Direkt zum Inhalt

Formate

Formate
Skilltrainer

Themen

Themen
Höhere Fachschule für Wirtschaft

Werde Lösungsmacher/-in

Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF

Höhere Fachschule für Wirtschaft HFW (eidg. anerkannt)

Anmelden Factsheet als PDF

Sie möchten fachliche und personelle Führung in einem Unternehmen übernehmen? Sie möchten Praxis nicht nur verstehen, sondern erleben? Dann sind Sie an unserer HFW genau richtig.

Die dreijährige, generalistisch geprägte Ausbildung zum/zur dipl. Betriebswirtschafter/-in HF, eidgenössisch anerkannt, vermittelt die Fähigkeiten, komplexe Zusammenhänge zu erkennen, unternehmerisch weitreichende Entscheidungen zu treffen und Führungsverantwortung zu übernehmen.
Die HFW ermöglicht ein berufsbegleitendes Studium und vernetzt dank vielen Praxisanwendungen bereits während der Weiterbildung die praktische Erfahrung mit dem theoretischen Wissen. Die Vermittlung von Methoden- und Sozialkompetenz ist uns genauso wichtig, wie der Aufbau von Fachkompetenz. 

Zielgruppen

Personen aus allen Branchen, die nach einer fundierten praxisorientierten und berufsbegleitenden Managementausbildung mit generalistischer Ausrichtung streben.

Ideal für zukünftige Selbstständige und für Menschen, die operative Fach- und Führungsverantwortung übernehmen möchten und Mitarbeitende oder ein Team führen wollen. 

Personen, denen es wichtig ist, das Gelernte direkt mit der Praxis zu verknüpfen und ihr Können an ihrem Arbeitsplatz unmittelbar unter Beweis zu stellen.

 

Passt die HFW zu Ihnen?
Finden Sie es mit dem hfw-check.ch heraus. Beantworten Sie einige Fragen und am Ende erhalten Sie gleich online Ihre Auswertung!

Berufsbild

Dipl. Betriebswirtschafter/-innen HF sind Generalisten mit breiten, vernetzten handlungspraktischen Fach- und Führungskompetenzen. Sie übernehmen Verantwortung und Führungsaufgaben im eigenen Unternehmen, einem KMU oder bei Grossbetrieben und sind in der operativen Führung, im Geschäftsprozess oder in Unterstützungsprozessen tätig.

Betriebswirtschafter/-innen HF gehen anspruchsvolle Praxissituationen aus einer betriebswirtschaftlichen Prozessoptik an und kommunizieren mit den relevanten internen und externen Anspruchsgruppen. Sie führen Mitarbeitende, koordinieren, unterstützen und motivieren die an den Prozessen Beteiligten zur Erreichung der Unternehmensziele. Sie sind stark arbeitsmarkt- und umsetzungsorientiert.

Kompetenzstufe
C Profis
Dauer
6 Semester
Lernort
Bildungszentrum Sihlpost oder Campus Europaallee, direkt beim HB Zürich
Preis
 

Betrag CHF

Kurskosten pro Semester

2'200.–

MeineLernbox (mehr Infos) und Prüfungsgebühren

430.–

Gesamtpreis pro Semester

2'630.–


Einmalige Gebühren

Development Center & Study Tour (2-3 Tage)
Diplomarbeit


 

1'000.–

1'200.–

 


Gesamtpreis für Studium*


17'980.–

10% Rabatt auf Kurskosten für Mitglieder Kaufm. Verband ZH–1'320.–
Gesamtpreis für Mitglieder Kaufm. Verband ZH16'660.–


10% Mitgliederrabatt
Mitglieder des Kaufmännischen Verbandes Zürich erhalten eine Ermässigung von 10% auf die Kurskosten.
Alle Infos zur Mitgliedschaft


Ratenzahlung
Standardmässig erhalten Sie pro Semester eine Rechnung. Auf Wunsch können Sie die Semesterrechnungen in jeweils 3 Raten bezahlen. Beachten Sie dazu unsere Bedingungen für Ratenzahlungen.

Preisinfo

*Kantonsbeiträge: Die Ausbildung zum/zur «Dipl. Betriebswirtschafter/in HF» wird von Ihrem Kanton mit CHF 2000.- pro Semester finanziell unterstützt. Diese Kantonsbeiträge von insgesamt CHF 12‘000.- sind bei den hier ausgewiesenen «Kurskosten» bereits eingerechnet. Der ausgewiesene subventionierte Preis gilt für Sie, sobald Ihre Unterlagen durch die jeweiligen kantonalen Stellen geprüft und akzeptiert worden sind.

Wer hat Anspruch?
Alle Studierenden mit Wohnsitz (seit mind. 24 Monaten) in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein haben grundsätzlich Anspruch auf kantonale Beiträge. Sie erhalten von uns vor Ausbildungsbeginn alle benötigten Unterlagen, die Sie vorlegen müssen, um Kantonsbeiträge zu erhalten

-> Details zu den Kantonsbeiträgen

Anschlussweiterbildungen


Hochschule Wirtschaft Zürich (HWZ):

  • Berufsbegleitend 1 Jahr Passarellenstudium und danach Einstieg ins 7. Semester, Abschluss Bachelor Betriebsökonomie in 2 Jahren
     

Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaft (ZHAW):

  • Einstieg ins 3. Semester Vollzeit resp. 4. Semester Teilzeit; Dauer bis zum Abschluss Bachelor Betriebsökonomie in Vollzeitmodus 2 Jahre und im Teilzeitmodus 2,5 Jahre
  • Zulassung 1. Semester für Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsrecht und International Management (für letztere Studienrichtung gelten aber noch zusätzliche Aufnahmebedingungen)
  • Zertifikatslehrgang mit Certificate of Advanced Studies (CAS) in Strategische, finanzielle und operative Führung von Versicherungsunternehmen  
Themen

Die KV Business School Zürich bietet Ihnen ein äusserst praxisorientiertes Generalisten-Studium.
 

Praxisanwendungen
Übung macht den Meister - deshalb arbeiten Sie während des Studiums kollaborativ an echten Fragestellungen von Unternehmen und Institutionen. Diese stellen die Aufgabe, Sie entwickeln Lösungen und präsentieren diese.

KomPass
Am Anfang des Studiums machen Sie den Persönlichkeitstest "KomPass". Während des Studiums überprüfen und dokumentieren Sie Ihre persönliche Weiterentwicklung.

Coaching
Coaches begleiten Sie im Studium und unterstützen Sie dabei, Ihre Ziele zu erreichen.


Das Studium zur Dipl. Betriebswirtschafterin HF bzw. zum Dipl. Betriebswirtschafter HF dauert insgesamt 6 Semester. 

 

Im 6. Semester werden Vertiefungen angeboten, von denen jede/r Studierende mehrere besucht.

Prüfungssystem
Das Prüfungssystem basiert auf einem Punktesystem. Dies erlaubt eine Gewichtung der einzelnen Leistungsmessungen, was die Endnote im Diplomzeugnis viel aussagekräftiger macht.

Die KV Business School Zürich legt Wert darauf, Leistungsmessungen möglichst praxisbezogen und abwechslungsreich zu gestalten. Aus diesem Grund werden die einzelnen Kompetenznachweise auch auf das gesamte Jahr verteilt. So absolvieren Studierende unterschiedliche Praxisanwendungen sowie klassische Klausuren, schreiben Reflexionen, Transferberichte oder wissenschaftliche Arbeiten, nehmen an Online-Prüfungen teil und führen ein persönliches Kompetenzportfolio. Alle Punkte, die über ein Ausbildungsjahr gesammelt werden, sind promotionsrelevant. Das dreijährige Studium beinhaltet ungefähr 160 Studientage (inkl. Seminare, Prüfungen etc, exkl. Selbststudium).

 
Methodik

Dozenten
Dank hochkarätigen Dozenten, die alle nebst der Unterrichtstätigkeit auch im Arbeitsleben tätig sind, wird der Praxisbezug garantiert. Dank der Nähe zur Praxis unserer Dozenten wird sichergestellt, dass Sie das Gelernte in hohem Masse in Ihrer gegenwärtigen und zukünftigen Berufspraxis umsetzen können.

Vernetzung und Transfer
Unsere HFW ist sowohl bezüglich Design der Lerninhalte als auch punkto Organisation des Studiums hochgradig praxisorientiert. Wir machen an unserer HFW Wirtschaft erlebbar.

Ergänzend zu den Handlungskompetenzen erreichen wir die Spezialisierung Verantwortungsvolles Unternehmertum durch folgende Vernetzungs-Lernmodule:

-> Lesen Sie mehr dazu, was unsere HFW speziell macht und wie wir diese ERLEBBAR machen.

Bildungsziele

Die Bildungsziele der HFW richten sich nach dem Rahmenlehrplan der HFW Schweiz.

Verantwortungsvolles Unternehmertum ist das Schwergewicht unserer HFW, worauf sich auch die Handlungsfelder (siehe Lektionentafel) stützen.

Stimmen zum Bildungsgang
  • „Auch für mich als Berufsmaturandin war die HFW die ideale Weiterbildung: Durch die enge Betreuung konnte ich persönlich und fachlich wachsen. Berufsbegleitend, mit beiden Beinen im Arbeitsleben.“ - DALIA SAMARDZIC, HFW-Absolventin
  • „Ich möchte im Beruf mehr Verantwortung übernehmen. Mit der HFW habe ich eine Ausbildung gefunden, die mich fundiert auf eine solche Position vorbereitet. Dabei ist mir wichtig, nicht nur Theorie zu lernen, sondern das Gelernte direkt mit meiner Praxis zu verknüpfen.“ - BARBARA LUBERT, HFW-Absolventin
  • "Mit der HFW konnte ich mich beruflich weiterentwickeln und das Gelernte in der Berufswelt zum Einsatz bringen. Dank meinem Abschluss als Dipl. Betriebswirtschafter HF erfahre ich persönlich mehr Akzeptanz in der Arbeitswelt und ich bin auf die bestehenden sowie auf die neuen Herausforderungen sehr gut vorbereitet. Jetzt kann ich mich auf das nächste Level konzentrieren". ULAS KAHRAMAN, HFW-Absolvent
  • HFW - Portrait Thierry Fahrni (170.06 KB)
  • HFW - Portrait Dalia Samardzic (89.43 KB)
  • hfw_-_portrait_barbara_luberts (190.62 KB)
Voraussetzungen

Zum Diplomstudium an der Höheren Fachschule für Wirtschaft werden Sie zugelassen, wenn Sie über einen der folgenden Abschlüsse verfügen*:

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis Kauffrau/Kaufmann Profil B, E oder M (für die Zulassung ist kein BMS-Abschluss notwendig)
  • Abschluss einer dreijährigen Berufsbildung aus dem Bereich Wirtschaft (Liste der einschlägigen EFZ wird im April 2021 hier publiziert)
  • Abschluss aus einem anderen Bereich mit mindestens einjähriger kaufmännisch-betriebswirtschaftlicher Berufspraxis (mit einer Berufstätigkeit von mindestens 80%)
  • Abschluss einer gymnasialen Matura oder Fachmittelschule mit mindestens einjähriger kaufmännisch-betriebswirtschaftlicher Berufspraxis (mit einer Berufstätigkeit von mindestens 80%)

Da sich der Wert des Studiums gerade aus dem intensiven Praxisbezug ergibt, ist während dem Studium eine der beiden Varianten gefordert*:

  • eine Berufstätigkeit im kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Bereich von mindestens 70% während dem Studium der HFW
  • eine Berufstätigkeit im kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Bereich von mindestens 50% während dem Studium der HFW, sofern vor Antritt des HFW-Studiums während mindestens zwei Jahren eine kaufmännisch-betriebswirtschaftliche Berufstätigkeit mit einem 80% Pensum erfolgte

* Vorbehältlich der Entscheidung der erleichterten Zulassung durch den Bund (definitive Entscheidung erwartet im April 2021)  

Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie ein ausländisches Diplom besitzen.

 

Vorkenntnisse in Rechnungswesen und Englisch

Wir empfehlen, dass Sie zu Beginn der Weiterbildung mindestens die Grundlagen des Rechnungswesens auf Stufe der kaufmännischen Berufslehre (Typ E) sowie über Englisch Vorkenntnisse auf Niveau B1/B2 verfügen.

Selbsteinstufungstests

Sie können Ihr Wissen mit unseren Selbsteinstufungstests überprüfen:


Vorbereitungskurse

Zur Auffrischung oder Erarbeitung des Grundlagenwissens in den Bereichen Rechnungswesen/Buchhaltung bietet die KV Business School verschiedene Kurse an:

Prüfungsträger

Die Leistungsausweise unserer HFW sind wiederum stark praxisorientiert (Praxisfälle, Transferaufgaben, Projekte, Umsetzungsaufgaben, Stimulationen usw.). Alle zu erbringenden Leistungen sind über die gesamten 3 Jahre kontinuierlich verteilt und koordiniert, dass einer Berufstätigkeit nachgegangen werden kann.

Kompetenzstufe
C Profis
Dauer
6 Semester
Lernort
Bildungszentrum Sihlpost oder Campus Europaallee, direkt beim HB Zürich
Preis
 

Betrag CHF

Kurskosten pro Semester

2'200.–

MeineLernbox (mehr Infos) und Prüfungsgebühren

430.–

Gesamtpreis pro Semester

2'630.–


Einmalige Gebühren

Development Center & Study Tour (2-3 Tage)
Diplomarbeit


 

1'000.–

1'200.–

 


Gesamtpreis für Studium*


17'980.–

10% Rabatt auf Kurskosten für Mitglieder Kaufm. Verband ZH–1'320.–
Gesamtpreis für Mitglieder Kaufm. Verband ZH16'660.–


10% Mitgliederrabatt
Mitglieder des Kaufmännischen Verbandes Zürich erhalten eine Ermässigung von 10% auf die Kurskosten.
Alle Infos zur Mitgliedschaft


Ratenzahlung
Standardmässig erhalten Sie pro Semester eine Rechnung. Auf Wunsch können Sie die Semesterrechnungen in jeweils 3 Raten bezahlen. Beachten Sie dazu unsere Bedingungen für Ratenzahlungen.

Preisinfo

*Kantonsbeiträge: Die Ausbildung zum/zur «Dipl. Betriebswirtschafter/in HF» wird von Ihrem Kanton mit CHF 2000.- pro Semester finanziell unterstützt. Diese Kantonsbeiträge von insgesamt CHF 12‘000.- sind bei den hier ausgewiesenen «Kurskosten» bereits eingerechnet. Der ausgewiesene subventionierte Preis gilt für Sie, sobald Ihre Unterlagen durch die jeweiligen kantonalen Stellen geprüft und akzeptiert worden sind.

Wer hat Anspruch?
Alle Studierenden mit Wohnsitz (seit mind. 24 Monaten) in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein haben grundsätzlich Anspruch auf kantonale Beiträge. Sie erhalten von uns vor Ausbildungsbeginn alle benötigten Unterlagen, die Sie vorlegen müssen, um Kantonsbeiträge zu erhalten

-> Details zu den Kantonsbeiträgen

Anschlussweiterbildungen


Hochschule Wirtschaft Zürich (HWZ):

  • Berufsbegleitend 1 Jahr Passarellenstudium und danach Einstieg ins 7. Semester, Abschluss Bachelor Betriebsökonomie in 2 Jahren
     

Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaft (ZHAW):

  • Einstieg ins 3. Semester Vollzeit resp. 4. Semester Teilzeit; Dauer bis zum Abschluss Bachelor Betriebsökonomie in Vollzeitmodus 2 Jahre und im Teilzeitmodus 2,5 Jahre
  • Zulassung 1. Semester für Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsrecht und International Management (für letztere Studienrichtung gelten aber noch zusätzliche Aufnahmebedingungen)
  • Zertifikatslehrgang mit Certificate of Advanced Studies (CAS) in Strategische, finanzielle und operative Führung von Versicherungsunternehmen  
Themen

Die KV Business School Zürich bietet Ihnen ein äusserst praxisorientiertes Generalisten-Studium.
 

Praxisanwendungen
Übung macht den Meister - deshalb arbeiten Sie während des Studiums kollaborativ an echten Fragestellungen von Unternehmen und Institutionen. Diese stellen die Aufgabe, Sie entwickeln Lösungen und präsentieren diese.

KomPass
Am Anfang des Studiums machen Sie den Persönlichkeitstest "KomPass". Während des Studiums überprüfen und dokumentieren Sie Ihre persönliche Weiterentwicklung.

Coaching
Coaches begleiten Sie im Studium und unterstützen Sie dabei, Ihre Ziele zu erreichen.


Das Studium zur Dipl. Betriebswirtschafterin HF bzw. zum Dipl. Betriebswirtschafter HF dauert insgesamt 6 Semester. 

 

Im 6. Semester werden Vertiefungen angeboten, von denen jede/r Studierende mehrere besucht.

Prüfungssystem
Das Prüfungssystem basiert auf einem Punktesystem. Dies erlaubt eine Gewichtung der einzelnen Leistungsmessungen, was die Endnote im Diplomzeugnis viel aussagekräftiger macht.

Die KV Business School Zürich legt Wert darauf, Leistungsmessungen möglichst praxisbezogen und abwechslungsreich zu gestalten. Aus diesem Grund werden die einzelnen Kompetenznachweise auch auf das gesamte Jahr verteilt. So absolvieren Studierende unterschiedliche Praxisanwendungen sowie klassische Klausuren, schreiben Reflexionen, Transferberichte oder wissenschaftliche Arbeiten, nehmen an Online-Prüfungen teil und führen ein persönliches Kompetenzportfolio. Alle Punkte, die über ein Ausbildungsjahr gesammelt werden, sind promotionsrelevant. Das dreijährige Studium beinhaltet ungefähr 160 Studientage (inkl. Seminare, Prüfungen etc, exkl. Selbststudium).

 
Methodik

Dozenten
Dank hochkarätigen Dozenten, die alle nebst der Unterrichtstätigkeit auch im Arbeitsleben tätig sind, wird der Praxisbezug garantiert. Dank der Nähe zur Praxis unserer Dozenten wird sichergestellt, dass Sie das Gelernte in hohem Masse in Ihrer gegenwärtigen und zukünftigen Berufspraxis umsetzen können.

Vernetzung und Transfer
Unsere HFW ist sowohl bezüglich Design der Lerninhalte als auch punkto Organisation des Studiums hochgradig praxisorientiert. Wir machen an unserer HFW Wirtschaft erlebbar.

Ergänzend zu den Handlungskompetenzen erreichen wir die Spezialisierung Verantwortungsvolles Unternehmertum durch folgende Vernetzungs-Lernmodule:

-> Lesen Sie mehr dazu, was unsere HFW speziell macht und wie wir diese ERLEBBAR machen.

Bildungsziele

Die Bildungsziele der HFW richten sich nach dem Rahmenlehrplan der HFW Schweiz.

Verantwortungsvolles Unternehmertum ist das Schwergewicht unserer HFW, worauf sich auch die Handlungsfelder (siehe Lektionentafel) stützen.

Stimmen zum Bildungsgang
  • „Auch für mich als Berufsmaturandin war die HFW die ideale Weiterbildung: Durch die enge Betreuung konnte ich persönlich und fachlich wachsen. Berufsbegleitend, mit beiden Beinen im Arbeitsleben.“ - DALIA SAMARDZIC, HFW-Absolventin
  • „Ich möchte im Beruf mehr Verantwortung übernehmen. Mit der HFW habe ich eine Ausbildung gefunden, die mich fundiert auf eine solche Position vorbereitet. Dabei ist mir wichtig, nicht nur Theorie zu lernen, sondern das Gelernte direkt mit meiner Praxis zu verknüpfen.“ - BARBARA LUBERT, HFW-Absolventin
  • "Mit der HFW konnte ich mich beruflich weiterentwickeln und das Gelernte in der Berufswelt zum Einsatz bringen. Dank meinem Abschluss als Dipl. Betriebswirtschafter HF erfahre ich persönlich mehr Akzeptanz in der Arbeitswelt und ich bin auf die bestehenden sowie auf die neuen Herausforderungen sehr gut vorbereitet. Jetzt kann ich mich auf das nächste Level konzentrieren". ULAS KAHRAMAN, HFW-Absolvent
  • HFW - Portrait Thierry Fahrni (170.06 KB)
  • HFW - Portrait Dalia Samardzic (89.43 KB)
  • hfw_-_portrait_barbara_luberts (190.62 KB)
Voraussetzungen

Zum Diplomstudium an der Höheren Fachschule für Wirtschaft werden Sie zugelassen, wenn Sie über einen der folgenden Abschlüsse verfügen*:

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis Kauffrau/Kaufmann Profil B, E oder M (für die Zulassung ist kein BMS-Abschluss notwendig)
  • Abschluss einer dreijährigen Berufsbildung aus dem Bereich Wirtschaft (Liste der einschlägigen EFZ wird im April 2021 hier publiziert)
  • Abschluss aus einem anderen Bereich mit mindestens einjähriger kaufmännisch-betriebswirtschaftlicher Berufspraxis (mit einer Berufstätigkeit von mindestens 80%)
  • Abschluss einer gymnasialen Matura oder Fachmittelschule mit mindestens einjähriger kaufmännisch-betriebswirtschaftlicher Berufspraxis (mit einer Berufstätigkeit von mindestens 80%)

Da sich der Wert des Studiums gerade aus dem intensiven Praxisbezug ergibt, ist während dem Studium eine der beiden Varianten gefordert*:

  • eine Berufstätigkeit im kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Bereich von mindestens 70% während dem Studium der HFW
  • eine Berufstätigkeit im kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Bereich von mindestens 50% während dem Studium der HFW, sofern vor Antritt des HFW-Studiums während mindestens zwei Jahren eine kaufmännisch-betriebswirtschaftliche Berufstätigkeit mit einem 80% Pensum erfolgte

* Vorbehältlich der Entscheidung der erleichterten Zulassung durch den Bund (definitive Entscheidung erwartet im April 2021)  

Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie ein ausländisches Diplom besitzen.

 

Vorkenntnisse in Rechnungswesen und Englisch

Wir empfehlen, dass Sie zu Beginn der Weiterbildung mindestens die Grundlagen des Rechnungswesens auf Stufe der kaufmännischen Berufslehre (Typ E) sowie über Englisch Vorkenntnisse auf Niveau B1/B2 verfügen.

Selbsteinstufungstests

Sie können Ihr Wissen mit unseren Selbsteinstufungstests überprüfen:


Vorbereitungskurse

Zur Auffrischung oder Erarbeitung des Grundlagenwissens in den Bereichen Rechnungswesen/Buchhaltung bietet die KV Business School verschiedene Kurse an:

Prüfungsträger

Die Leistungsausweise unserer HFW sind wiederum stark praxisorientiert (Praxisfälle, Transferaufgaben, Projekte, Umsetzungsaufgaben, Stimulationen usw.). Alle zu erbringenden Leistungen sind über die gesamten 3 Jahre kontinuierlich verteilt und koordiniert, dass einer Berufstätigkeit nachgegangen werden kann.

Anmeldung zu den Varianten dieses Bildungsgangs

  • Mittwoch, 17.45 - 21.00 und Freitag, 13.00 - 20.15 Uhr
    Erster Kurstag: 23.10.2021 | Letzter Kurstag: 28.10.2024

    Kick-off: Samstag, 23.10.2021, 09.00 - 17.00 Uhr

     

    Die unterrichtsfreien Tage orientieren sich an den offiziellen Ferien der Stadt Zürich.

  • Montag, 08.45 - 16.20 und Mittwoch, 17.45 - 21.00 Uhr
    Erster Kurstag: 23.10.2021 | Letzter Kurstag: 28.10.2024

    Kick-off: Samstag, 23.10.2021, 09.00 - 17.00 Uhr

     

    Die unterrichtsfreien Tage orientieren sich an den offiziellen Ferien der Stadt Zürich.

  • Mittwoch, 17.45 - 21.00 und Samstag, 08.00 - 15.45 Uhr
    Erster Kurstag: 23.10.2021 | Letzter Kurstag: 28.10.2024

    Kick-off: Samstag, 23.10.2021, 09.00 - 17.00 Uhr

     

    Die unterrichtsfreien Tage orientieren sich an den offiziellen Ferien der Stadt Zürich.

Sie sind sich nicht ganz sicher, ob dieses Bildungsangebot das richtige für Sie ist? Oder Sie haben noch Fragen? Besuchen Sie einen unserer Infoanlässe oder nehmen Sie mit unserem Beratungsteam Kontakt auf.

Zertifikatskurse

Hier finden Sie Bildungsangebote mit schulspezifischem Abschluss. Ihr Ziel ist es, sich in wenigen Monaten praxisorientiert zu einem spezifischen Thema weiterzubilden. Sie lernen von Dozierenden, die selber erfolgreich in der Praxis tätig sind. Unser Credo: Heute lernen - morgen anwenden. Sie erlangen einen schulspezifischen Abschluss.

Hier finden Sie Bildungsangebote mit schulspezifischem Abschluss. Ihr Ziel ist es, sich in wenigen Monaten praxisorientiert zu einem spezifischen Thema weiterzubilden. Sie lernen von Dozierenden, die selber erfolgreich in der Praxis tätig sind. Unser Credo: Heute lernen - morgen anwenden. Sie erlangen einen schulspezifischen Abschluss.
Rechnungswesen Fresh-up
Kursbestätigung
Dauer
5 Kurstage
Nächster Start
26.05.2021
Buchhaltung l - Grundlagen
Zertifikat KV Business School Zürich
Dauer
1 Semester
Nächster Start
03.06.2021
Buchhaltung II - Vertiefung
Zertifikat KV Business School Zürich
Dauer
1 Semester
Nächster Start
07.05.2021