Direkt zum Inhalt

Formate

Formate
Skilltrainer

Themen

Themen

Nachdiplomstudium NDS HF - Der Türöffner zur akademischen Welt mit Praxisbezug.

Nachdiplomstudiengänge NDS HF

Der Türöffner zur akademischen Welt mit Praxisbezug

Kombinieren Sie Management- und Leadership-Kompetenz mit Fachexpertise für Ihren nächsten Karriereschritt! Die attraktiven Nachdiplomstudiengänge schaffen erstmals eine Brücke zwischen profundem Praxiswissen und akademischer Denkweise.

Ein NDS-HF-Abschluss unterstützt Ihren nächsten Karriereschritt

Entwickeln Sie sich persönlich und beruflich weiter.

Der Schritt vom Fachspezialisten ins Management erfordert einen bewussten Perspektivenwechsel und neue Kompetenzen.

Der NDS-Lehrgang der KV Business School Zürich wurde speziell für Berufsleute konzipiert, die sich fachlich spezialisiert haben und nun ihre Führungs- und Managementfähigkeiten im strategischen und konzeptionellen Denken und Handeln vertiefen möchten.
 

Durch ein fundiertes Verständnis der betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge sind Sie nach diesem Studium in der Lage, einen Bereich oder eine Abteilung aus strategischer, finanzieller, markt-, prozess- und mitarbeiterorientierter Sicht zu führen. Sie sind dadurch mit der Erfolgslogik des unternehmerischen Denkens und Handelns vertraut und verstehen die Wirkungsnetzwerke und -zusammenhänge in einem Unternehmen. Das ist die Basis für eine am langfristigen und nachhaltigen Erfolg orientierte Unternehmensführung

Was unsere NDS HF auszeichnet.

Einbettung des NDS HF ins Bildungssystem.

Das Nachdiplomstudium der KV Business School Zürich schafft auf einmalige Art die Verbindung zwischen einem Abschluss der höheren Berufsbildung und der akademischen Weiterbildung. Es wurde in Zusammenarbeit mit Berufsverbänden und Fachhochschulen entwickelt und ermöglicht einen nahtlosen Übergang in ein CAS (Certificate of Advanced Studies) an Fachhochschulen.

 

NDS HF Einbettung ins Bildungssystem

«Der Austausch mit Menschen aus unterschiedlichen Hierarchiestufen und Branchen ist sehr wertvoll. Aus der Praxis kenne ich viele Tätigkeiten und Prozessabläufe. Im NDS erhalte ich die nötigen Modelle und Theorien dazu, die mir einen noch besseren Überblick im Praxisalltag geben.»

Rahel Fehr, Absolventin NDS HF

Fünf Vertiefungsrichtungen zur Auswahl

Dieses Vertiefungsmodul führen wir bei uns an der KV Business School Zürich durch. Selbst die beste Strategie führt nur dann zum Erfolg, wenn sie von allen Mitarbeitenden verstanden, akzeptiert und aktiv umgesetzt wird.

Das verlangt von Ihnen in einer Leitungsfunktion neben strategischer Denkfähigkeit vor allem Umsetzungs- und Führungskompetenz. In dieser Vertiefung erarbeiten Sie sich systematisch die entsprechenden Grundlagen dazu. Sie erhalten weiter die Gelegenheit, einen realen Business-Case in Form einer Teamarbeit unter Mitwirkung von Kaderpersonen eines attraktiven Unternehmens zu bearbeiten.

Das Vertiefungsmodul ist ein Praxisstudium. Das Praxisstudium Finanz- und Rechnungswesen entwickelt Ihre Fähigkeiten bei den Themen Steuern und Zoll, Jahresabschluss, Risiko, Finanzierung und Unternehmensbewertung, Controlling sowie Führung weiter, welche Sie direkt im Berufsalltag umsetzen können.

Das Bildungsangebot ist konzipiert für Fach- und Führungspersonen aus allen Berufsgruppen und -branchen, welche die Übernahme einer strategischen und operativen Führungsverantwortung anstreben,  Absolventen von HFW oder FH sowie Berufsleute mit Erfahrung, die sich eine zielorientierte, vertiefte und praxisnahe Controlling-Ausbildung wünschen, ohne das eidg. Diplom in Rechnungslegung und Controlling anzustreben.

Für das Vertiefungsmodul Strategisches Kommunikationsmanagement arbeiten wir mit dem Center for Communications der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich, einer der führenden Hochschulen der Schweiz im Bereich Kommunikation, zusammen.

In diesem Studiengang bearbeiten Sie die zentralen Themenfelder der Unternehmenskommunikation wie z.B. das Branding, die Change Communication, das Communications Controlling und die Crisis Communication. Sie setzen sich mit Konzepten und Prozessen der strategischen Kommunikationsführung auseinander und nutzen diese als Werttreiber für den Unternehmenserfolg.

Für diese Vertiefung arbeiten wir mit der ZHAW – School of Management and Law – zusammen, der führenden Fachhochschule für Human Capital Management. Im Vertiefungsmodul besuchen Sie das CAS an der ZHAW.

Dieses CAS befähigt die Teilnehmenden, die Aufgaben, Rollen und Dienstleistungen im HR zu überdenken und neu zu definieren. Dabei geht es einerseits um eine qualitativ verbesserte Leistung zu tieferen Kosten. Dies wird meist über neue Modelle der Leistungserbringung angestrebt. Es geht aber gleichzeitig auch um das Selbstverständnis der HR-Funktion, die für sich eine strategische Rolle in der Unternehmensführung beansprucht. Beide Ziele erfordern neue, strategische Kompetenzen, um sich erfolgreich zu positionieren.

Diese Vertiefung wurde zusammen mit der HFA, unserem Kompetenzzentrum für Aussenwirtschaft, entwickelt.

Sie richtet sich an Personen, die ihren beruflichen Fokus auf die strategische und konzeptionelle Arbeit innerhalb von Schweizer Aussenhandelsunternehmen legen wollen. Thematisiert werden neben den Grundlagen zur Internationalisierung u.a. auch die Entwicklung von Internationalisierungsstrategien und -konzepten, der Aufbau von Vertrieb und Beschaffung, die Finanzierung und das Risikomanagement im grenzüberschreitenden Geschäft