Direkt zum Inhalt

Formate

Formate
Skilltrainer

Themen

Themen

Rechnungswesen Fresh-up

Kursbestätigung

Anmelden Factsheet als PDF

Repetieren Sie die Grundlagen der doppelten Buchhaltung und steigen Sie in die nächste Weiterbildung ein. Dieser Kurs ist die ideale Vorbereitung für den Sachbearbeiter-Bildungsgang Rechnungswesen, Treuhand oder Steuern.

Werden Sie Spezialistin oder Spezialist im Rechnungswesen: Dieser Kurs bereitet Sie ideal auf den Bildungsgang Sachbearbeiter/-in Rechnungswesen / Treuhand vor.

Sie erhalten eine systematische Wiederholung aller wichtigen Grundlagen der Finanzbuchhaltung und werden gezielt auf den Besuch Höherer Bildungsgänge im Bereich Rechnungswesen, Treuhand und Steuern vorbereitet.

Zielgruppen

  • Personen mit länger zurückliegender kaufmännischer Grundbildung (mehr als fünf Jahre), die eine Rechnungswesen spezifische Aufstiegsweiterbildung (z.B. Sachbearbeiter/-in Rechnungswesen, Treuhand, und Steuern, Fachausweis Rechnungswesen, Fachausweis Treuhand oder Steuerspezialist/-in) anstreben und sich strukturiert darauf vorbereiten möchten.
  • Personen mit länger zurückliegender kaufmännischer Grundbildung (mehr als fünf Jahre), die ihre Buchhaltungskenntnisse wieder auffrischen möchten.

Kompetenzstufe
A Einsteiger
Dauer
5 Kurstage
Lernort
Bildungszentrum Sihlpost, direkt beim HB Zürich
Preis
 

Betrag CHF

Kurskosten

500.–

Lehrmittel

70.–

Gesamtpreis

570.–


10% Mitgliederrabatt
Mitglieder des Kaufmännischen Verbandes Zürich erhalten eine Ermässigung von 10% auf die Kurskosten.
Alle Infos zur Mitgliedschaft

Anschlussweiterbildungen
  • Sachbearbeiter/-in Rechnungswesen
  • Höhere Fachschule und Nachdiplomstudiengänge
  • Direktionsassistentin
  • Technischer Kaufmann
  • und viele weitere eidg. Berufsprüfungen in allen kaufmännischen Fachrichtungen
Themen
  • Grundlagen des Rechnungswesens
  • Zusammenhang von Bilanz- und Erfolgsrechnung
  • Gliederung der Erfolgsrechnung
  • Bewertungsvorschriften
  • Berechnung von Zinsen (inkl. Marchzinsen)
  • Umrechnung fremde Währungen
  • Kalkulation im Handelsbetrieb


Verbuchungen:

  • Warenverkehr
  • Lohn und Gehalt
  • Abschreibungen
  • Mehrwertsteuer
  • Forderungsverluste und WB-Forderungen
  • Zeitliche Abgrenzungen (aktive und passive Rechnungsabgrenzung)
  • Rückstellungen
Methodik

Als Studierende/-r profitieren Sie davon, dass sich alle Dozierenden mit unseren eigenen Angeboten im didaktischen Bereich weiterbilden können. So werden sie Ihnen das Fachwissen vielfältig vermitteln und Sie können sich auch Begleitkompetenzen aneignen. Ihr betriebswirtschaftliches Wissen wird entsprechend Ihrer Stufe motivierend gefördert. Die Unterrichtsmethoden richten sich individuell nach dem Bildungsangebot.

Der Kurs verknüpft moderne Theorie mit aktueller Praxis und erlaubt Ihnen den direkten Transfer ins Geschäftsleben.

Bildungsziele

Sie erhalten eine systematische Wiederholung aller wichtigen Grundlagen der Finanzbuchhaltung und werden gezielt auf den Besuch der höheren Bildungsgänge in der Bildungswelt Rechnungswesen/Treuhand/Steuern vorbereitet (Sachbearbeitung, Fachausweis). Ein Teilnahmeattest wird ausgestellt, wenn Sie mindestens 80 % des Unterrichts besucht haben.

Voraussetzungen
  • KV-Lehrabschluss oder
  • schweizweit anerkanntes Handelsdiplom oder
  • eine gleichwertige Vorbildung (nach Absprache mit dem Leiter Bildungsgang)
  • gute Kenntnisse in deutscher Sprache

    Sie können Ihr Wissen mit diesem Selbsteinstufungstest und den Lösungen überprüfen.
Kompetenzstufe
A Einsteiger
Dauer
5 Kurstage
Lernort
Bildungszentrum Sihlpost, direkt beim HB Zürich
Preis
 

Betrag CHF

Kurskosten

500.–

Lehrmittel

70.–

Gesamtpreis

570.–


10% Mitgliederrabatt
Mitglieder des Kaufmännischen Verbandes Zürich erhalten eine Ermässigung von 10% auf die Kurskosten.
Alle Infos zur Mitgliedschaft

Anschlussweiterbildungen
  • Sachbearbeiter/-in Rechnungswesen
  • Höhere Fachschule und Nachdiplomstudiengänge
  • Direktionsassistentin
  • Technischer Kaufmann
  • und viele weitere eidg. Berufsprüfungen in allen kaufmännischen Fachrichtungen
Themen
  • Grundlagen des Rechnungswesens
  • Zusammenhang von Bilanz- und Erfolgsrechnung
  • Gliederung der Erfolgsrechnung
  • Bewertungsvorschriften
  • Berechnung von Zinsen (inkl. Marchzinsen)
  • Umrechnung fremde Währungen
  • Kalkulation im Handelsbetrieb


Verbuchungen:

  • Warenverkehr
  • Lohn und Gehalt
  • Abschreibungen
  • Mehrwertsteuer
  • Forderungsverluste und WB-Forderungen
  • Zeitliche Abgrenzungen (aktive und passive Rechnungsabgrenzung)
  • Rückstellungen
Methodik

Als Studierende/-r profitieren Sie davon, dass sich alle Dozierenden mit unseren eigenen Angeboten im didaktischen Bereich weiterbilden können. So werden sie Ihnen das Fachwissen vielfältig vermitteln und Sie können sich auch Begleitkompetenzen aneignen. Ihr betriebswirtschaftliches Wissen wird entsprechend Ihrer Stufe motivierend gefördert. Die Unterrichtsmethoden richten sich individuell nach dem Bildungsangebot.

Der Kurs verknüpft moderne Theorie mit aktueller Praxis und erlaubt Ihnen den direkten Transfer ins Geschäftsleben.

Bildungsziele

Sie erhalten eine systematische Wiederholung aller wichtigen Grundlagen der Finanzbuchhaltung und werden gezielt auf den Besuch der höheren Bildungsgänge in der Bildungswelt Rechnungswesen/Treuhand/Steuern vorbereitet (Sachbearbeitung, Fachausweis). Ein Teilnahmeattest wird ausgestellt, wenn Sie mindestens 80 % des Unterrichts besucht haben.

Voraussetzungen
  • KV-Lehrabschluss oder
  • schweizweit anerkanntes Handelsdiplom oder
  • eine gleichwertige Vorbildung (nach Absprache mit dem Leiter Bildungsgang)
  • gute Kenntnisse in deutscher Sprache

    Sie können Ihr Wissen mit diesem Selbsteinstufungstest und den Lösungen überprüfen.

Anmeldung zu den Varianten dieses Bildungsgangs

  • Mittwoch, 17.45 - 21.00 Uhr
    Erster Kurstag: 26.05.2021 | Letzter Kurstag: 23.06.2021

    Sollte zum Zeitpunkt des Kursstarts Präsenzunterricht nicht erlaubt sein, startet der Kurs im bewährten Fernunterricht.

Sie sind sich nicht ganz sicher, ob dieses Bildungsangebot das richtige für Sie ist? Oder Sie haben noch Fragen? Besuchen Sie einen unserer Infoanlässe oder nehmen Sie mit unserem Beratungsteam Kontakt auf.