Direkt zum Inhalt

Formate

Formate
Skilltrainer

Themen

Themen

Als «Paralegal» in eine erfolgreiche Zukunft!

Höhere Fachschule für Recht (HFR)

Rechtsfachleute – die Allrounder in verschiedensten Bereichen juristischer Dienstleistungen.

Sie möchten eine Fachkraft mit solidem juristischem Basiswissen und vielseitig einsetzbarem Know-how werden? Legen Sie jetzt den Grundstein, um als Mitarbeiter/-in in einem Unternehmen, in der öffentlichen Verwaltung oder als Treuhänder/-in Aufgaben mit rechtlichem Bezug und einfachere Rechtsfälle bearbeiten zu können.

Ganzheitliche Betrachtungsweise juristischer Aufgaben

Erwerben Sie bei uns praxisorientiertes Verständnis im Zivil- und Strafrecht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Staats- und Verwaltungsrecht sowie im Prozessrecht, welches Ihnen eine ganzheitliche Betrachtungsweise von rechtlichen Aufgaben und Problemstellungen ermöglicht.

Rechtsfachleute beraten interne und externe Kunden in juristischen Fragen, erstellen und prüfen Verträge, bearbeiten Betreibungen, Strafrechtsfälle sowie Aufgaben in der öffentlichen Verwaltung und erarbeiten die Grundlagen für öffentliche Beurkundungen. Dipl. Rechtsfachmann HF / dipl. Rechtsfachfrau HF – die Fachkraft mit einem eigenen, spezifischen Profil. Ihre Fähigkeiten werden ergänzend zu denjenigen von Juristinnen und Juristen ausgebildet, sodass Sie diese bei ihrer Arbeit entlasten und unterstützen können.

Wir begleiten Sie gerne als Bildungspartner auf dem Weg zum dipl. Rechtsfachmann HF / zur dipl. Rechtsfachfrau HF und stehen Ihnen bei Fragen jederzeit zur Verfügung.

Was unsere Höhere Fachschule für Recht auszeichnet.

Die Absolventinnen und Absolventen verstehen das juristische Denken, erlernen eine juristische Arbeitsweise und verfügen über ein breites Wissen in Zivilrecht und Strafprozessrecht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Staats- und Verwaltungsrecht sowie im Zivilprozessrecht. Mit seinem praxisnahen Charakter und vielen Fallbeispielen fördert der Bildungsgang insbesondere die Fähigkeit zu methodischem und vernetztem Denken, zur Analyse von berufsbezogenen Aufgabenstellungen und zur praktischen Umsetzung der erworbenen Kenntnisse.

Sie entlasten dadurch Juristen und Anwälte und tragen damit wesentlich zur Effizienzsteigerung eines Unternehmens bei. In Klein- und Mittelbetrieben sind sie zuständig für die Abdeckung eines breiten Spektrums rechtlicher Aufgaben- und Fragestellungen. Bei Rechtsschutzversicherungen sind sie erste Ansprechperson für Rechtsauskünfte, die beispielsweise das Strassenverkehrs-, Miet- oder Arbeitsrecht betreffen. In der öffentlichen Verwaltung können Rechtsfachleute eigenständig Verfügungen erlassen und Einsprachen und Rekurse zum Entscheid vorbereiten. Weitere Tätigkeitsfelder eröffnen sich im Umfeld der Untersuchungsorgane wie der Staatsanwaltschaft, der Polizei oder des Untersuchungsrichteramts.

  • In Anwaltskanzleien und Treuhandunternehmungen erbringen Paralegal Leistungen, die der Klientel direkt verrechnet werden.
  • In Rechtsabteilungen von Banken, Versicherungsgesellschaften sowie Handels- und Industrieunternehmen sind Paralegal Mitglieder des juristischen Teams.
  • In Human-Resource-Management-Abteilungen wirken Paralegal unter anderem an einer juristisch einwandfreien Personalführung mit.
  • In Patentanwaltsbüros und Patent- und Markenabteilungen grösserer Firmen sind Paralegal für die administrative Abwicklung von Schutzrechts-Anmeldungen und die Verwaltung von Schutzrechts-Portefeuilles verantwortlich.
  • An Gerichten und bei Strafuntersuchungsbehörden tragen Paralegal zur effizienten Verfahrens- und Aktenführung bei.
  • Bei staatlichen Behörden kümmern sich Paralegal um eine juristisch korrekte und effiziente Geschäftsabwicklung.
  • Als selbstständige Rechtsfachleute, die im Auftrag von Kanzleien, Unternehmen oder Privatpersonen arbeiten

«Das Recht und wie es unser Zusammenleben bestimmt, beschäftigt mich schon lange. In meinem Beruf engagiere ich mich dafür, dass alle zu ihrem Recht kommen – korrekt und gleichzeitig menschlich. In der HF Recht erhielt ich eine fachlich fundierte Weiterbildung und konnte mich persönlich weiterentwickeln. Besonders profitierte ich dabei vom praxisbezogenen Unterricht und dem Austausch innerhalb der Klasse: Vielfalt öffnet den Horizont.» 

Lukas Etterlin dipl. Rechtsassistent HF