Direkt zum Inhalt

Formate

Formate
Skilltrainer

Themen

Themen
Sozialversicherungsfachfrau/ -fachmann

Die Fachausbildung im Bereich Sozialversicherung.

Sozialversicherungsfachfrau/ -fachmann

Mit eidg. Fachausweis

Factsheet als PDF

Sie wollen die anerkannte Fachausbildung? In diesem Bildungsgang erwerben Sie breites Wissen in allen Bereichen der Sozialversicherung, was Ihnen den Weg zu fachspezifischen und verantwortungsvollen Stellen eröffnet.

Ortsunabhängige Teilnahme: Wer gelegentlich verhindert ist, vor Ort an einzelnen Unterrichtseinheiten teilzunehmen, kann via Livestream am Unterricht teilnehmen.

Die Ausbildung zur Sozialversicherungsfachfrau/zum Sozialversicherungsfachmann mit eidgenössischem Fachausweis vermittelt Ihnen vertiefte Fachkompetenz in allen Sozialversicherungszweigen. Sie erwerben einen eidgenössisch anerkannten Leistungsausweis über Ihr Können und Ihr breites Wissen im Sozialversicherungsbereich. Sozialversicherungs-Fachleute arbeiten als Spezialistinnen und Spezialisten primär in den verschiedenen Zweigen der Sozialversicherungen, aber auch in den Bereichen Sozialhilfe, Personalmanagement und Salärwesen, Treuhand, Brokerwesen und Beratungsstellen.

Zielgruppen

Sie sind im Sozialversicherungsbereich tätig und möchten sich mit einem berufsbegleitenden Studium auf den eidgenössischen Fachausweis vorbereiten.

Berufsbild

Der Bildungsgang vermittelt Ihnen umfangreiches, vertieftes und praxisorientiertes Wissen über sämtliche Sozialversicherungen. Durch den Abschluss öffnet er Ihnen den Weg zu verantwortungsvollen Positionen.
Sozialversicherungs-Fachleute bearbeiten Fragestellungen auf der Beitrags- und auf der Leistungsseite kompetent und professionell. Sie klären offene Sachverhalte zielführend und je nach Fall in Zusammenarbeit mit weiteren Stellen ab. Aufgrund der Analyse der Situation bestimmen sie basierend auf der rechtlichen Grundlage die Beiträge bzw. Leistungen. Sie kommunizieren Entscheide der Sozialversicherungen rechtlich und formal korrekt und halten die Verfahrensprozesse jederzeit ein. In ihrer Tätigkeit beraten die Sozialversicherungs-Fachleute regelmässig die Versicherten und/oder die Arbeitgeber der Versicherten bezüglich der Zuständigkeiten und Leistungen der entsprechenden Sozialversicherung.

Kompetenzstufe
C Profis
Dauer
2 Semester, 3 Semester oder 4 Semester, wählen Sie das ideale Zeitmodell für Sie
Lernort
Bildungszentrum Sihlpost oder Campus Europaallee, direkt beim HB Zürich
Preis
 

Betrag CHF

Kurskosten

8'900.–

MeineLernbox (mehr Infos)

1'090.–

Gesamtpreis

9'990.–

Bundessubventionen*

– 4'995.–

Effektive Kurskosten

4'995.–

 bundesbeitrag red cross

*Bei diesem Lehrgang profitieren Sie von Bundessubventionen in Höhe von bis zu 50% auf Kurs- und Lehrmittelkosten. Dies gilt nur, wenn Sie zur eidg. Prüfung antreten. Die KV Business School Zürich stellt Ihnen den regulären Preis in Rechnung. Sie beantragen die Rückerstattung nach absolvierter eidg. Prüfung direkt beim Bund.
Infos zu Bundesbeitrag


10% Mitgliederrabatt
Mitglieder des Kaufmännischen Verbandes Zürich erhalten eine Ermässigung von 10% auf die Kurskosten.
Alle Infos zur Mitgliedschaft


Ratenzahlung
Standardmässig erhalten Sie pro Semester eine Rechnung. Auf Wunsch können Sie die Semesterrechnungen in jeweils 3 Raten bezahlen. Bei Ratenzahlung wird eine Gebühr von CHF 45.- pro Semester verrechnet. Beachten Sie dazu unsere Bedingungen für Ratenzahlungen.

Preisinfo

Die externen Prüfungsgebühren sind auf der Webseite vom Prüfungsträger www.svs-feas.ch publiziert.

Themen

Total ca. 300 Lektionen in den folgenden Themenbereichen:

  • Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV)
  • Arbeitslosenversicherung und Insolvenzentschädigung (ALV)
  • Berufliche Vorsorge (obligatorisch und überobligatorisch) (BV)
  • Ergänzungsleistungen(EL) und Sozialhilfe (SH)
  • Erwerbsersatz für Dienstleistende und bei Mutterschaft (EO), Familienzulagen (FZ),Mutterschaftsentschädigung (MSE)
  • Militärversicherung (MV)
  • Invalidenversicherung (IV)
  • Koordination (KOO)
  • Krankenversicherung (obligatorisch / Zusatz) (KV)
  • Unfallversicherung (obligatorisch / Zusatz) (UV)
  • Recht (RE)
  • Soziale Sicherheit (SoSi)
  • Prüfungsvorbereitung / Orientierung Berufsprüfung / Simulationsprüfungen

Weitere detaillierte Informationen finden Sie hier: 

Methodik

Sie werden durch erfahrene und in der Praxis tätige Fachkräfte umfassend in die einzelnen Sozialversicherungszweige eingeführt und während der ganzen Ausbildung begleitet.

Die einzelnen Themen werden in zusammenhängenden Blöcken erarbeitet und abgeschlossen, so dass Sie die jeweiligen Unterlagen für die eidgenössische Prüfung vorbereiten und laufend mit allfälligen gesetzlichen Anpassungen aktualisieren können.

Unsere Dozierenden sind einerseits Spezialisten aus der Praxis in den jeweiligen Fachgebieten, andererseits haben sie die didaktischen und methodischen Fähigkeiten, den Unterricht motivierend und abwechslungsreich zu gestalten. Ihr vernetztes Denken wird gefördert, indem die relevanten Themen in einen Gesamtzusammenhang gestellt werden.

In speziell entwickelten Lerneinheiten werden Sie mit der Systematik der Gesetzesstruktur vertraut gemacht. Zur effizienten Verarbeitung des sehr umfangreichen Prüfungsstoffes lernen Sie verschiedene Lerntechniken kennen. Das interdisziplinäre Arbeiten und Lernen in Gruppen wird gefördert.
 

Verschiedene Lehrgangsmodelle - Sie haben die Wahl
Sie profitieren von unseren Erfahrungen in digitalen Unterrichtsmöglichkeiten. Je nach Lehrgangsmodell (Präsenz- oder Blended Learning) sind einzelne bzw. bis zu 50% der Einheiten im bewährten Fernunterricht geplant, was eine flexible und ortsunabhängige Teilnahme ermöglicht. Ebenso stellen wir Online-Lernkontrollen für die individuelle Nachbereitung von Unterrichtsblöcken zur Verfügung. Dass alle Unterrichtsunterlagen digital zur Verfügung stehen, versteht sich von selbst. Für Ihre Lerngruppen steht jederzeit ein virtueller Raum zur Verfügung.

Um die Prüfungssituation kennenzulernen, Wissenslücken zu erkennen und das Zeitmanagement zu testen, werden in jedem Fach Simulationsprüfungen durchgeführt, welche von Experten korrigiert und benotet werden. Neben dem erworbenen Fachwissen ist die Prüfungstechnik ein wichtiger Erfolgsfaktor.

Die Vor- und Nachbearbeitung sowie Hausaufgaben zu den einzelnen Sozialversicherungen werden direkt von den Dozierenden im Unterricht aufgezeigt bzw. besprochen. Der Aufwand pro Woche für die Vor- und Nachbearbeitung entspricht zirka der Anzahl der wöchentlichen Lektionen.
 

Live dabei – vor Ort oder online

Wer gelegentlich verhindert ist, vor Ort an einzelnen Unterrichtseinheiten teilzunehmen, kann dank unserem modernen Kamera-System (mit Bild und Ton) via Livestream am Unterricht teilnehmen. Dies bringt Ihnen maximale Flexibilität und Ortsunabhängigkeit.

Hybride Veranstaltungen dank modernem Kamerasystem

 
Voraussetzungen

Wir empfehlen Ihnen zur Vorbereitung den Bildungsgang «Sachbearbeiter/-in Sozialversicherung».

Bitte beachten Sie  die Zulassungsbedingungen für die Abschlussprüfung. Zur Prüfung wird zugelassen, wer einen der nachfolgenden Ausweise besitzt:

  • ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis einer mindestens 3-jährigen beruflichen Grundbildung
  • ein Maturitätszeugnis
  • ein eidgenössisches Berufsattest einer mindestens 2-jährigen beruflichen Grundbildung;

Sowie nach abgeschlossener Grundausbildung bis zum Prüfungsbeginn eine mindestens 3-jährige bzw. mindestens 5-jährige (bei Berufsattest) Berufspraxis im Sozialversicherungsbereich nachweisen kann.

Bei Prüfungsbeginn (mit einer Toleranz von 3 Monaten bis Ende Oktober des Prüfungsjahres) müssen Sie die erforderlichen Jahre Berufserfahrung erreicht haben.

 

Erfolgsquoten SV FA

Prüfungsträger

Der Prüfungsträger ist der Schweizerische Verband der Sozialversicherungs-Fachleute (SVS). Die Trägerschaft ist für die ganze Schweiz zuständig. 

Die Mitarbeiter und Kader der Sozialversicherungen sowie die aktiven Fachleute und Berufspersonen in diesem Bereich haben sich seit 1972 im Kreis der Kantonal- und Regionalverbände organisiert, mit dem ersten Ziel, die Ausbildung im komplexen und dauernd ändernden Sozialversicherungsbereich zu fördern. Die Kurse, welche durch die Regional- oder Kantonalverbände organisiert werden, erlauben es den Teilnehmenden, eine Gesamtübersicht über die Schweizer Sozialversicherungs-Gesetzgebung zu erwerben, ihre Kenntnisse zu vertiefen und sich auf den eidgenössischen Sozialversicherungs-Fachausweis vorzubereiten.

www.svs-feas.ch

Kompetenzstufe
C Profis
Dauer
2 Semester, 3 Semester oder 4 Semester, wählen Sie das ideale Zeitmodell für Sie
Lernort
Bildungszentrum Sihlpost oder Campus Europaallee, direkt beim HB Zürich
Preis
 

Betrag CHF

Kurskosten

8'900.–

MeineLernbox (mehr Infos)

1'090.–

Gesamtpreis

9'990.–

Bundessubventionen*

– 4'995.–

Effektive Kurskosten

4'995.–

 bundesbeitrag red cross

*Bei diesem Lehrgang profitieren Sie von Bundessubventionen in Höhe von bis zu 50% auf Kurs- und Lehrmittelkosten. Dies gilt nur, wenn Sie zur eidg. Prüfung antreten. Die KV Business School Zürich stellt Ihnen den regulären Preis in Rechnung. Sie beantragen die Rückerstattung nach absolvierter eidg. Prüfung direkt beim Bund.
Infos zu Bundesbeitrag


10% Mitgliederrabatt
Mitglieder des Kaufmännischen Verbandes Zürich erhalten eine Ermässigung von 10% auf die Kurskosten.
Alle Infos zur Mitgliedschaft


Ratenzahlung
Standardmässig erhalten Sie pro Semester eine Rechnung. Auf Wunsch können Sie die Semesterrechnungen in jeweils 3 Raten bezahlen. Bei Ratenzahlung wird eine Gebühr von CHF 45.- pro Semester verrechnet. Beachten Sie dazu unsere Bedingungen für Ratenzahlungen.

Preisinfo

Die externen Prüfungsgebühren sind auf der Webseite vom Prüfungsträger www.svs-feas.ch publiziert.

Themen

Total ca. 300 Lektionen in den folgenden Themenbereichen:

  • Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV)
  • Arbeitslosenversicherung und Insolvenzentschädigung (ALV)
  • Berufliche Vorsorge (obligatorisch und überobligatorisch) (BV)
  • Ergänzungsleistungen(EL) und Sozialhilfe (SH)
  • Erwerbsersatz für Dienstleistende und bei Mutterschaft (EO), Familienzulagen (FZ),Mutterschaftsentschädigung (MSE)
  • Militärversicherung (MV)
  • Invalidenversicherung (IV)
  • Koordination (KOO)
  • Krankenversicherung (obligatorisch / Zusatz) (KV)
  • Unfallversicherung (obligatorisch / Zusatz) (UV)
  • Recht (RE)
  • Soziale Sicherheit (SoSi)
  • Prüfungsvorbereitung / Orientierung Berufsprüfung / Simulationsprüfungen

Weitere detaillierte Informationen finden Sie hier: 

Methodik

Sie werden durch erfahrene und in der Praxis tätige Fachkräfte umfassend in die einzelnen Sozialversicherungszweige eingeführt und während der ganzen Ausbildung begleitet.

Die einzelnen Themen werden in zusammenhängenden Blöcken erarbeitet und abgeschlossen, so dass Sie die jeweiligen Unterlagen für die eidgenössische Prüfung vorbereiten und laufend mit allfälligen gesetzlichen Anpassungen aktualisieren können.

Unsere Dozierenden sind einerseits Spezialisten aus der Praxis in den jeweiligen Fachgebieten, andererseits haben sie die didaktischen und methodischen Fähigkeiten, den Unterricht motivierend und abwechslungsreich zu gestalten. Ihr vernetztes Denken wird gefördert, indem die relevanten Themen in einen Gesamtzusammenhang gestellt werden.

In speziell entwickelten Lerneinheiten werden Sie mit der Systematik der Gesetzesstruktur vertraut gemacht. Zur effizienten Verarbeitung des sehr umfangreichen Prüfungsstoffes lernen Sie verschiedene Lerntechniken kennen. Das interdisziplinäre Arbeiten und Lernen in Gruppen wird gefördert.
 

Verschiedene Lehrgangsmodelle - Sie haben die Wahl
Sie profitieren von unseren Erfahrungen in digitalen Unterrichtsmöglichkeiten. Je nach Lehrgangsmodell (Präsenz- oder Blended Learning) sind einzelne bzw. bis zu 50% der Einheiten im bewährten Fernunterricht geplant, was eine flexible und ortsunabhängige Teilnahme ermöglicht. Ebenso stellen wir Online-Lernkontrollen für die individuelle Nachbereitung von Unterrichtsblöcken zur Verfügung. Dass alle Unterrichtsunterlagen digital zur Verfügung stehen, versteht sich von selbst. Für Ihre Lerngruppen steht jederzeit ein virtueller Raum zur Verfügung.

Um die Prüfungssituation kennenzulernen, Wissenslücken zu erkennen und das Zeitmanagement zu testen, werden in jedem Fach Simulationsprüfungen durchgeführt, welche von Experten korrigiert und benotet werden. Neben dem erworbenen Fachwissen ist die Prüfungstechnik ein wichtiger Erfolgsfaktor.

Die Vor- und Nachbearbeitung sowie Hausaufgaben zu den einzelnen Sozialversicherungen werden direkt von den Dozierenden im Unterricht aufgezeigt bzw. besprochen. Der Aufwand pro Woche für die Vor- und Nachbearbeitung entspricht zirka der Anzahl der wöchentlichen Lektionen.
 

Live dabei – vor Ort oder online

Wer gelegentlich verhindert ist, vor Ort an einzelnen Unterrichtseinheiten teilzunehmen, kann dank unserem modernen Kamera-System (mit Bild und Ton) via Livestream am Unterricht teilnehmen. Dies bringt Ihnen maximale Flexibilität und Ortsunabhängigkeit.

Hybride Veranstaltungen dank modernem Kamerasystem

 
Voraussetzungen

Wir empfehlen Ihnen zur Vorbereitung den Bildungsgang «Sachbearbeiter/-in Sozialversicherung».

Bitte beachten Sie  die Zulassungsbedingungen für die Abschlussprüfung. Zur Prüfung wird zugelassen, wer einen der nachfolgenden Ausweise besitzt:

  • ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis einer mindestens 3-jährigen beruflichen Grundbildung
  • ein Maturitätszeugnis
  • ein eidgenössisches Berufsattest einer mindestens 2-jährigen beruflichen Grundbildung;

Sowie nach abgeschlossener Grundausbildung bis zum Prüfungsbeginn eine mindestens 3-jährige bzw. mindestens 5-jährige (bei Berufsattest) Berufspraxis im Sozialversicherungsbereich nachweisen kann.

Bei Prüfungsbeginn (mit einer Toleranz von 3 Monaten bis Ende Oktober des Prüfungsjahres) müssen Sie die erforderlichen Jahre Berufserfahrung erreicht haben.

 

Erfolgsquoten SV FA

Prüfungsträger

Der Prüfungsträger ist der Schweizerische Verband der Sozialversicherungs-Fachleute (SVS). Die Trägerschaft ist für die ganze Schweiz zuständig. 

Die Mitarbeiter und Kader der Sozialversicherungen sowie die aktiven Fachleute und Berufspersonen in diesem Bereich haben sich seit 1972 im Kreis der Kantonal- und Regionalverbände organisiert, mit dem ersten Ziel, die Ausbildung im komplexen und dauernd ändernden Sozialversicherungsbereich zu fördern. Die Kurse, welche durch die Regional- oder Kantonalverbände organisiert werden, erlauben es den Teilnehmenden, eine Gesamtübersicht über die Schweizer Sozialversicherungs-Gesetzgebung zu erwerben, ihre Kenntnisse zu vertiefen und sich auf den eidgenössischen Sozialversicherungs-Fachausweis vorzubereiten.

www.svs-feas.ch

Anmeldung zu den Varianten dieses Bildungsgangs

  • Präsenzvarianten

    In untenstehenden Präsenzvarianten besuchen Sie wöchentlich den Unterricht, der mehrheitlich vor Ort stattfindet. Einzelne Einheiten können im Fernunterricht geplant werden, um beispielsweise in Ferienzeiten eine ortsunabhängige Teilnahme zu ermöglichen.

  • 2 Semester: Montag, 08:45 - 16:30 Uhr
    Erster Kurstag: 10.09.2022 | Letzter Kurstag: 11.09.2023

    Kick-off: Samstag, 10.09.2022 

     

    Einstieg noch möglich!

  • 2 Semester: Freitag, 08:45 - 16:30 Uhr
    Erster Kurstag: 10.09.2022 | Letzter Kurstag: 15.09.2023

    Kick-off: Samstag, 10.09.2022 

     

    Einstieg noch möglich!

  • 2 Semester: Samstag, 08:45 - 16:30 Uhr
    Erster Kurstag: 05.11.2022 | Letzter Kurstag: 23.09.2023

     

     

  • 2 Semester: Montag & Mittwochabend, 17:45 - 21:00 Uhr
    Erster Kurstag: 10.09.2022 | Letzter Kurstag: 06.09.2023

    Kick-off: Samstag, 10.09.2022 

     

    Einstieg noch möglich!

  • 3 Semester: Freitag 08:45 – 16:30 Uhr
    Erster Kurstag: 13.05.2023 | Letzter Kurstag: 30.09.2024
  • 3 Semester: Freitag, 13:00 – 20:15 Uhr
    Erster Kurstag: 13.05.2023 | Letzter Kurstag: 30.09.2024
  • Variante «Blended Learning»

    Sie können den Bildungsgang  auch als Blended Learning Variante buchen.

    Details zu diesen Durchführungsvarianten finden Sie auf der Angebotsausschreibung: 
     

    > Zur Variante «Sozialversicherungsfachfrau/-fachmann - Blended Learning»

Sie sind sich nicht ganz sicher, ob dieses Bildungsangebot das richtige für Sie ist? Oder Sie haben noch Fragen? Besuchen Sie einen unserer Infoanlässe oder nehmen Sie mit unserem Beratungsteam Kontakt auf.

Bildungsgänge

Hier finden Sie Bildungsangebote mit national anerkannten Abschlüssen. Ihr Ziel ist ein eidg. anerkannter Abschluss der Höheren Berufsbildung (eidg. Fachausweis, eidg. Diplom) oder ein Diplom von edupool.ch. Unsere Bildungsgänge bereiten Sie zuverlässig und professionell auf die zentralen Abschlussprüfungen vor.

Hier finden Sie Bildungsangebote mit national anerkannten Abschlüssen. Ihr Ziel ist ein eidg. anerkannter Abschluss der Höheren Berufsbildung (eidg. Fachausweis, eidg. Diplom) oder ein Diplom von edupool.ch. Unsere Bildungsgänge bereiten Sie zuverlässig und professionell auf die zentralen Abschlussprüfungen vor.
Sozialversicherungsfachfrau/-fachmann - Blended Learning Blended learning
Mit eidg. Fachausweis
Dauer
2 Semester, 3 Semester oder 4 Semester, wählen Sie das ideale Zeitmodell für Sie
Nächster Start
-