Direkt zum Inhalt

Formate

Formate
Skilltrainer

Themen

Themen

Payroll Spezialist/-in

Mit Zertifikat Payroll Manager/-in edupool.ch

Factsheet als PDF

Sie wollen interne und externe Stellen als kompetente Ansprechperson auch für komplexe Fragen im Bereich der Lohnadministration beraten? Wir bereiten Sie praxisnah auf die Prüfung Payroll Manager/-in vor und ermöglichen Ihnen gleichzeitig den Erwerb des Zertifikats Lohnbuchhaltung ABACUS.

Mit der Weiterbildung als Payroll Spezialist/-in machen wir Sie sattelfest für diese spannende Schnittstelle zwischen Human Resources, Buchhaltung, Sozialversicherungen und Personen-Zusatzversicherungen.

Zielgruppen

Absolventen/-innen der Bildungsgänge

  • Sachbearbeiter/-in Personalwesen edupool.ch
  • Sachbearbeiter/-in Sozialversicherungen edupool.ch
  • HR-Assistentin/HR-Assistent hrse

Mitarbeitende, welche im Bereich Payroll/Saläradministration, Sozialversicherungen, Rechnungswesen oder Treuhand tätig sind und über Kenntnisse oder Erfahrungen im Bereich Gehaltswesen, schweizerische Sozialversicherungen und/oder Finanz- und Betriebsbuchhaltung verfügen. Ebenso richtet sich dieser Lehrgang an Wiedereinsteigende in den Payrollbereich.

Berufsbild

Als Payroll Spezialist/-in sind Sie in der Lage, eine Lohnadministration in privaten und öffentlichen Unternehmen zu führen. Als wichtige und zentrale Drehscheibenfunktion innerhalb Human Resources (HR) setzen sie arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Bestimmungen selbstständig um, sind auf interne Kontrollen und Compliance sensibilisiert, unterstützen HR-Verantwortliche, beraten Mitarbeitende und sind für die Schnittstellen zwischen der Salär- und Betriebs-/Finanzbuchhaltung sowie zu sämtlichen Sozial- und VVG-Versicherern verantwortlich.

Kompetenzstufe
C Profis
Dauer
1 Semester
Lernort
Bildungszentrum Sihlpost oder Campus Europaallee, direkt beim HB Zürich
Preis
 

Betrag CHF

Kurskosten

2'500.–

MeineLernbox (mehr Infos)

465.–

Gesamtpreis

2'965–

10% Rabatt für Mitglieder Kaufm. Verband ZH

– 250.–

Gesamtkosten für Mitglieder Kaufm. Verband ZH

2'715.–


10% Mitgliederrabatt
Mitglieder des Kaufmännischen Verbandes Zürich erhalten eine Ermässigung von 10% auf die Kurskosten.
Alle Infos zur Mitgliedschaft


Ratenzahlung
Standardmässig erhalten Sie pro Semester eine Rechnung. Auf Wunsch können Sie die Semesterrechnungen in jeweils 3 Raten bezahlen. Bei Ratenzahlung wird eine Gebühr von CHF 45.- pro Semester verrechnet. Beachten Sie dazu unsere Bedingungen für Ratenzahlungen.

Preisinfo

Preisinfo

Bitte beachten Sie die externen Prüfungsgebühren von edupool.ch
 

Bundesbeitrag

Finanzielle Beiträge des Bundes für Sie

Alle Teilnehmenden in Bildungsgängen zur Vorbereitung auf eine eidg. Prüfung (eidg. Fachausweis oder eidg. Diplom) werden mit bis zu 50% der Kosten für ihre Weiterbildung unterstützt. Anspruch auf diese Unterstützung haben alle Personen, welche zur entsprechenden eidgenössischen Prüfung antreten.  Sie beantragen die Rückerstattung nach absolvierter Prüfung direkt beim Bund.

Für den Bildungsgang «Payroll Spezialist/-in» bedeutet dies:
Das Angebot ist als Teil Ihrer Weiterbildung beitragsberechtigt unter folgenden Bedingungen:
- Sie absolvieren innerhalb von 7 Jahren (ab Ausbildungsstart) auch die eidg. Berufsprüfung für HR-Fachleute
- Der vom Bund maximal ausbezahlte Betrag für einen eidg. Fachausweis inkl. aller vorbereitenden Kurse beträgt CHF 9500.-

Weitere Infos zur Subjektfinanzierung

 

Themen

Arbeitsgebiete

Sie werden in folgenden Gebieten auf die externe Prüfung Payroll Expertinnen/Experten edupool.ch vorbereitet. Die mit ca. 20 Abenden grosszügig berechnete Unterrichtszeit erlaubt, dass neben der Vermittlung der theoretischen Grundlagen auch aktuelle Praxisbeispiele bearbeitet werden können.

  • Vergütungsmanagement & Organisation    
  • Lohnabrechnungen
  • Sozialversicherungen im Lohnbereich
  • Steuern im Lohnbereich
  • Recht im Lohnbereich
  • Lohnbuchhaltung / Internes Kontrollsystem IKS
  • Lerntechnik und Prüfungsvorbereitung
  • Personalabrechnungssysteme – am Beispiel ABACUS
Methodik

In dieser Weiterbildung fokussieren wir auf anwendungsorientierte Kompetenzerweiterung. So können Sie sich auf die Prüfung vorbereiten und das Gelernte gleich in Ihrem gegenwärtigen und zukünftigen Berufsalltag umsetzen. Erfahrene Dozierende vermitteln den Stoff praxisorientiert in definierten Klassen mit vielfältigen Methoden, so dass unterschiedlichen Lerntypen gerecht wird.

 

Sämtliche Unterlagen stehen Ihnen digital zur Verfügung, so dass Sie entscheiden, wo und wie Sie Ihre Notizen machen werden. Ebenso stellen wir für den individuellen Austausch in Lerngruppen einen frei zugänglichen virtuellen Klassenraum zur Verfügung.

Während der Kursdauer steht Ihnen bis zur Prüfung die ABACUS-Software (web-Applikation) und eine dazu massgeschneiderte Moodle-Anwendung jederzeit zur Verfügung. So können Sie den Stoff nach Ihren individuellen Bedürfnissen üben und vertiefen. Sie brauchen einen PC und einen Internetanschluss.

 

Präsenzunterricht

Diese Unterrichtsform fokussiert auf den Präsenzunterricht, d.h. der Unterricht wird grundsätzlich vor Ort im Bildungszentrum Sihlpost durchgeführt, so dass auch der persönliche Austausch in den Pausen nicht zu kurz kommt. Einige Einheiten werden im Fernunterricht durchgeführt, beispielsweise die Einheiten für die Personalabrechnung und während allfälligen Ferienzeiten. Falls es jedoch einmal nicht reicht, zum Unterrichtsbeginn in Zürich zu sein, können Sie auch im hybriden Setting teilnehmen.

 

Fernunterricht Online

Bei dieser Variante handelt es sich um einen Onlinekurs, den Sie ortsunabhängig besuchen können. Dank der optimalen Anpassung der Unterrichtsmethoden auf den Fernunterricht, vermitteln wir Ihnen ein nachhaltiges Bildungserlebnis. Der Austausch unter den Studierenden wird durch eine Gruppenarbeit ausserhalb des Unterrichts sowie in den Pausen gefördert, so dass der individuelle Austausch nicht zu kurz kommt.

 

Dozierende aus der Praxis

Als Studierende/-r profitieren Sie davon, dass alle Dozierenden sich mit unseren eigenen Angeboten im didaktischen Bereich weiterbilden können. So werden sie Ihnen das Fachwissen vielfältig vermitteln und Sie können sich auch Begleitkompetenzen aneignen. Ihr betriebswirtschaftliches Wissen wird entsprechend Ihrer Stufe motivierend gefördert. Die Unterrichtsmethoden richten sich individuell nach dem Bildungsangebot.

Erfahrene Dozierende aus Lehre und Praxis erteilen Ihnen handlungsorientierten Unterricht in geschlossenen Klassen.

Bildungsziele

Vergütungsmanagement und Organisation

Sie erklären die Erwartungen und Einflüsse auf den Lohn sowie die verschiedenen Lohnformen und ihre Einsatzmöglichkeiten. Zusätzlich erläutern Sie die Anforderungen an ein modernes Gehaltsmanagement und identifizieren Lohndiskriminierung.

 

Lohnabrechnungen

Sie erstellen korrekte Lohnabrechnungen für Mitarbeitende im Monats- und Stundenlohn unter Einhaltung der formalen Richtlinien. Dies beinhaltet auch spezielle Lohnarten wie Taggelder, Fringe Benefits, Prämien, Provisionen, Spesen etc. die teilweise unterschiedlichen Regelungen bei der Sozialversicherungspflicht und Steuerdeklaration unterliegen und entsprechend dargestellt werden können.

 

Steuern im Lohnbereich

Sie erstellen einen korrekten Lohnausweis und nutzen die Wegleitung für zur Abklärung der korrekten Deklaration von einzelnen Lohnbestandteilen. Sie wenden die Grundprinzipien der Quellensteuer im Monatsmodell an indem sie steuerbare und satzbestimmende Leistungen identifizieren. Sie beschreiben die Grundsätze der Grenzgänger aus den Nachbarstaaten und setzen diese um.

 

Sozialversicherungen im Lohnbereich

Sie wenden die Grundlagen im Sozialversicherungsbereich im Zusammenhang mit Lohnabrechnungen an. Sie identifizieren die Versicherungsunterstellung bei den einzelnen Versicherungsträgern in der Schweiz auch für Grenzgänger und die relevanten Beiträge für Arbeitnehmende und Arbeitgeber. Sie ermitteln die AHV-Beitragspflicht verschiedener Lohnarten und erläutern einen Pensionskassenausweis mit allen Fachbegriffen. Für Familienzulagen bestimmen Sie die anspruchsberechtigte Person und beschreiben die Auswirkungen von längeren Abwesenheiten vom Arbeitsplatz auf die Sozialversicherungen.

 

Recht im Lohnbereich

Sie wenden die lohnrelevanten Bestimmungen des Arbeitsrecht an, indem sie verschiedene Vertragsformen unterscheiden, die Lohnfortzahlungspflichten des Arbeitgebers in verschiedenen Situationen nach den gesetzlichen Kriterien prüfen sowie die gesetzlichen Themen bezüglich Abend-, Nacht- und Sonntagsarbeit umsetzen. Sie kennen die Behandlung von Überstunden und Überzeiten sowie die Thematik der Ferienabgeltung und –kürzung sowie bei bezahlten Absenzen und Feiertagen. Sie erläutern die Grundlagen des DSG bezüglich Daten in der Lohnadministration sowie die Grundlagen im Bereich der Lohndiskriminierung.

 

Lohnbuchhaltung/Internes Kontrollsystem IKS

Sie pflegen die korrekten AHV- und NBUV- Verpflichtungen und nennen mögliche Interne Kontrollsysteme. Sie verwenden eine firmenübliche Kontoführung der Lohnarten und sind in der Lage, die FIBU-Beleg korrekt aufzuarbeiten, indem Sie die verschiedenen Personalkostenarten zuordnen können.

 

Personalabrechnungssysteme – am Beispiel ABACUS Lohnbuchhaltung

Am Beispiel von ABACUS Lohnbuchhaltung lernen Sie Firmen- und sämtliche Personalstammdaten eigenständig zu erfassen und zu pflegen. Sie erhalten Einblick in die Funktion und Erstellung von Lohnarten. Sie lernen selbständig Lohnläufe durchzuführen und alle notwendigen Daten dafür zu erfassen. Durch die Fähigkeit mit den verschiedenen Auswertungen virtuos umzugehen, holen Sie sich die Sicherheit und Geschwindigkeit bei der Analyse und Prüfung Ihrer Lohndaten. Lernen Sie, wie auf Knopfdruck Jahresendabrechnungen für die verschiedenen Sozialversicherungen erstellt werden, auch nach dem «Einheitlichen Lohnmeldeverfahren ELM». Ebenso können Sie den Jahresabschluss und die Eröffnung eines neuen Geschäftsjahres vornehmen.

Stimmen zum Bildungsgang

„Nach dem Fachausweis im Finanz- und Rechnungswesen bin ich in die Payroll ‚reingerutscht’. Eine gescheite Weiterbildung dafür fehlte lange. Als ich im KV-Magazin den Payroll-Lehrgang entdeckte, wusste ich: Das ist genau, was ich jetzt brauche!“

SYLVIANE HAURI, Swiss AviationTraining AG, Payroll Specialis

„Löhne und Prämien im Profifussball sind komplex. Mein Geschäft ist schnell, international. Ich bin beruflich sehr eingespannt. Mit dem Payroll-Kurs erhalte ich eine gezielte Weiterqualifizierung und einen Abschluss mit Wert. Im Anschluss plane ich den eidgenössischen Fachausweis Sozialversicherungen. Man muss sich auf den Arbeitsmarkt vorbereiten. Was wäre mit meinem Job, wenn wir absteigen würden?“

EVELYNE HÄFLIGER, früher Physiotherapeutin, heute Payroll-Verantwortliche im Spitzensport

Voraussetzungen

Für die Zulassung zur externen Prüfung Payroll Manager/in von edupool.ch benötigen Sie folgende Voraussetzungen:

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ oder Maturität/BM sowie 2 Jahre allgemeine Berufspraxis im kaufmännischen Umfeld (empfohlen im HR-Payroll-Bereich) nach Abschluss der Ausbildung in Vollzeit oder vollzeitäquivalent ODER
  • kaufmännische Weiterbildung wie z. B. Handelsschule edupool.ch oder Höheres Wirtschaftsdiplom (HWD) edupool.ch ODER
  • Zertifikat HR-Assistent/-in HRSE = Human Resource Swiss Exams (ehem. Personalassistent/in) ODER
  • mind. 2 Jahre Berufserfahrung im Personalbereich oder in der Lohnverarbeitung

Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (Niveau C1, s. auch «Selbsteinstufungstest Deutsch» verfügbar auf www.edupool.ch/pr)

Prüfungsträger

edupool.ch

Edupool.ch ist der Zusammenschluss von 50 kaufmännischen Weiterbildungszentren unter einem Dach. Als schweizweit grösster Anbieter von Bildungsgängen auf Sachbearbeiterstufe und der Handelsschule im kaufmännischen Weiterbildungssektor pflegt edupool.ch eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Berufsverbänden. Edupool.ch ist gesamtschweizerisch Partner von massgeschneiderten Bildungsgängen für Unternehmen, Verwaltungen und Verbänden. Edupool.ch engagiert sich unter Einbezug bildungspolitischer Entwicklungen für Qualität und Kontinuität im Bereich der kaufmännischen Weiterbildung.

Kompetenzstufe
C Profis
Dauer
1 Semester
Lernort
Bildungszentrum Sihlpost oder Campus Europaallee, direkt beim HB Zürich
Preis
 

Betrag CHF

Kurskosten

2'500.–

MeineLernbox (mehr Infos)

465.–

Gesamtpreis

2'965–

10% Rabatt für Mitglieder Kaufm. Verband ZH

– 250.–

Gesamtkosten für Mitglieder Kaufm. Verband ZH

2'715.–


10% Mitgliederrabatt
Mitglieder des Kaufmännischen Verbandes Zürich erhalten eine Ermässigung von 10% auf die Kurskosten.
Alle Infos zur Mitgliedschaft


Ratenzahlung
Standardmässig erhalten Sie pro Semester eine Rechnung. Auf Wunsch können Sie die Semesterrechnungen in jeweils 3 Raten bezahlen. Bei Ratenzahlung wird eine Gebühr von CHF 45.- pro Semester verrechnet. Beachten Sie dazu unsere Bedingungen für Ratenzahlungen.

Preisinfo

Preisinfo

Bitte beachten Sie die externen Prüfungsgebühren von edupool.ch
 

Bundesbeitrag

Finanzielle Beiträge des Bundes für Sie

Alle Teilnehmenden in Bildungsgängen zur Vorbereitung auf eine eidg. Prüfung (eidg. Fachausweis oder eidg. Diplom) werden mit bis zu 50% der Kosten für ihre Weiterbildung unterstützt. Anspruch auf diese Unterstützung haben alle Personen, welche zur entsprechenden eidgenössischen Prüfung antreten.  Sie beantragen die Rückerstattung nach absolvierter Prüfung direkt beim Bund.

Für den Bildungsgang «Payroll Spezialist/-in» bedeutet dies:
Das Angebot ist als Teil Ihrer Weiterbildung beitragsberechtigt unter folgenden Bedingungen:
- Sie absolvieren innerhalb von 7 Jahren (ab Ausbildungsstart) auch die eidg. Berufsprüfung für HR-Fachleute
- Der vom Bund maximal ausbezahlte Betrag für einen eidg. Fachausweis inkl. aller vorbereitenden Kurse beträgt CHF 9500.-

Weitere Infos zur Subjektfinanzierung

 

Themen

Arbeitsgebiete

Sie werden in folgenden Gebieten auf die externe Prüfung Payroll Expertinnen/Experten edupool.ch vorbereitet. Die mit ca. 20 Abenden grosszügig berechnete Unterrichtszeit erlaubt, dass neben der Vermittlung der theoretischen Grundlagen auch aktuelle Praxisbeispiele bearbeitet werden können.

  • Vergütungsmanagement & Organisation    
  • Lohnabrechnungen
  • Sozialversicherungen im Lohnbereich
  • Steuern im Lohnbereich
  • Recht im Lohnbereich
  • Lohnbuchhaltung / Internes Kontrollsystem IKS
  • Lerntechnik und Prüfungsvorbereitung
  • Personalabrechnungssysteme – am Beispiel ABACUS
Methodik

In dieser Weiterbildung fokussieren wir auf anwendungsorientierte Kompetenzerweiterung. So können Sie sich auf die Prüfung vorbereiten und das Gelernte gleich in Ihrem gegenwärtigen und zukünftigen Berufsalltag umsetzen. Erfahrene Dozierende vermitteln den Stoff praxisorientiert in definierten Klassen mit vielfältigen Methoden, so dass unterschiedlichen Lerntypen gerecht wird.

 

Sämtliche Unterlagen stehen Ihnen digital zur Verfügung, so dass Sie entscheiden, wo und wie Sie Ihre Notizen machen werden. Ebenso stellen wir für den individuellen Austausch in Lerngruppen einen frei zugänglichen virtuellen Klassenraum zur Verfügung.

Während der Kursdauer steht Ihnen bis zur Prüfung die ABACUS-Software (web-Applikation) und eine dazu massgeschneiderte Moodle-Anwendung jederzeit zur Verfügung. So können Sie den Stoff nach Ihren individuellen Bedürfnissen üben und vertiefen. Sie brauchen einen PC und einen Internetanschluss.

 

Präsenzunterricht

Diese Unterrichtsform fokussiert auf den Präsenzunterricht, d.h. der Unterricht wird grundsätzlich vor Ort im Bildungszentrum Sihlpost durchgeführt, so dass auch der persönliche Austausch in den Pausen nicht zu kurz kommt. Einige Einheiten werden im Fernunterricht durchgeführt, beispielsweise die Einheiten für die Personalabrechnung und während allfälligen Ferienzeiten. Falls es jedoch einmal nicht reicht, zum Unterrichtsbeginn in Zürich zu sein, können Sie auch im hybriden Setting teilnehmen.

 

Fernunterricht Online

Bei dieser Variante handelt es sich um einen Onlinekurs, den Sie ortsunabhängig besuchen können. Dank der optimalen Anpassung der Unterrichtsmethoden auf den Fernunterricht, vermitteln wir Ihnen ein nachhaltiges Bildungserlebnis. Der Austausch unter den Studierenden wird durch eine Gruppenarbeit ausserhalb des Unterrichts sowie in den Pausen gefördert, so dass der individuelle Austausch nicht zu kurz kommt.

 

Dozierende aus der Praxis

Als Studierende/-r profitieren Sie davon, dass alle Dozierenden sich mit unseren eigenen Angeboten im didaktischen Bereich weiterbilden können. So werden sie Ihnen das Fachwissen vielfältig vermitteln und Sie können sich auch Begleitkompetenzen aneignen. Ihr betriebswirtschaftliches Wissen wird entsprechend Ihrer Stufe motivierend gefördert. Die Unterrichtsmethoden richten sich individuell nach dem Bildungsangebot.

Erfahrene Dozierende aus Lehre und Praxis erteilen Ihnen handlungsorientierten Unterricht in geschlossenen Klassen.

Bildungsziele

Vergütungsmanagement und Organisation

Sie erklären die Erwartungen und Einflüsse auf den Lohn sowie die verschiedenen Lohnformen und ihre Einsatzmöglichkeiten. Zusätzlich erläutern Sie die Anforderungen an ein modernes Gehaltsmanagement und identifizieren Lohndiskriminierung.

 

Lohnabrechnungen

Sie erstellen korrekte Lohnabrechnungen für Mitarbeitende im Monats- und Stundenlohn unter Einhaltung der formalen Richtlinien. Dies beinhaltet auch spezielle Lohnarten wie Taggelder, Fringe Benefits, Prämien, Provisionen, Spesen etc. die teilweise unterschiedlichen Regelungen bei der Sozialversicherungspflicht und Steuerdeklaration unterliegen und entsprechend dargestellt werden können.

 

Steuern im Lohnbereich

Sie erstellen einen korrekten Lohnausweis und nutzen die Wegleitung für zur Abklärung der korrekten Deklaration von einzelnen Lohnbestandteilen. Sie wenden die Grundprinzipien der Quellensteuer im Monatsmodell an indem sie steuerbare und satzbestimmende Leistungen identifizieren. Sie beschreiben die Grundsätze der Grenzgänger aus den Nachbarstaaten und setzen diese um.

 

Sozialversicherungen im Lohnbereich

Sie wenden die Grundlagen im Sozialversicherungsbereich im Zusammenhang mit Lohnabrechnungen an. Sie identifizieren die Versicherungsunterstellung bei den einzelnen Versicherungsträgern in der Schweiz auch für Grenzgänger und die relevanten Beiträge für Arbeitnehmende und Arbeitgeber. Sie ermitteln die AHV-Beitragspflicht verschiedener Lohnarten und erläutern einen Pensionskassenausweis mit allen Fachbegriffen. Für Familienzulagen bestimmen Sie die anspruchsberechtigte Person und beschreiben die Auswirkungen von längeren Abwesenheiten vom Arbeitsplatz auf die Sozialversicherungen.

 

Recht im Lohnbereich

Sie wenden die lohnrelevanten Bestimmungen des Arbeitsrecht an, indem sie verschiedene Vertragsformen unterscheiden, die Lohnfortzahlungspflichten des Arbeitgebers in verschiedenen Situationen nach den gesetzlichen Kriterien prüfen sowie die gesetzlichen Themen bezüglich Abend-, Nacht- und Sonntagsarbeit umsetzen. Sie kennen die Behandlung von Überstunden und Überzeiten sowie die Thematik der Ferienabgeltung und –kürzung sowie bei bezahlten Absenzen und Feiertagen. Sie erläutern die Grundlagen des DSG bezüglich Daten in der Lohnadministration sowie die Grundlagen im Bereich der Lohndiskriminierung.

 

Lohnbuchhaltung/Internes Kontrollsystem IKS

Sie pflegen die korrekten AHV- und NBUV- Verpflichtungen und nennen mögliche Interne Kontrollsysteme. Sie verwenden eine firmenübliche Kontoführung der Lohnarten und sind in der Lage, die FIBU-Beleg korrekt aufzuarbeiten, indem Sie die verschiedenen Personalkostenarten zuordnen können.

 

Personalabrechnungssysteme – am Beispiel ABACUS Lohnbuchhaltung

Am Beispiel von ABACUS Lohnbuchhaltung lernen Sie Firmen- und sämtliche Personalstammdaten eigenständig zu erfassen und zu pflegen. Sie erhalten Einblick in die Funktion und Erstellung von Lohnarten. Sie lernen selbständig Lohnläufe durchzuführen und alle notwendigen Daten dafür zu erfassen. Durch die Fähigkeit mit den verschiedenen Auswertungen virtuos umzugehen, holen Sie sich die Sicherheit und Geschwindigkeit bei der Analyse und Prüfung Ihrer Lohndaten. Lernen Sie, wie auf Knopfdruck Jahresendabrechnungen für die verschiedenen Sozialversicherungen erstellt werden, auch nach dem «Einheitlichen Lohnmeldeverfahren ELM». Ebenso können Sie den Jahresabschluss und die Eröffnung eines neuen Geschäftsjahres vornehmen.

Stimmen zum Bildungsgang

„Nach dem Fachausweis im Finanz- und Rechnungswesen bin ich in die Payroll ‚reingerutscht’. Eine gescheite Weiterbildung dafür fehlte lange. Als ich im KV-Magazin den Payroll-Lehrgang entdeckte, wusste ich: Das ist genau, was ich jetzt brauche!“

SYLVIANE HAURI, Swiss AviationTraining AG, Payroll Specialis

„Löhne und Prämien im Profifussball sind komplex. Mein Geschäft ist schnell, international. Ich bin beruflich sehr eingespannt. Mit dem Payroll-Kurs erhalte ich eine gezielte Weiterqualifizierung und einen Abschluss mit Wert. Im Anschluss plane ich den eidgenössischen Fachausweis Sozialversicherungen. Man muss sich auf den Arbeitsmarkt vorbereiten. Was wäre mit meinem Job, wenn wir absteigen würden?“

EVELYNE HÄFLIGER, früher Physiotherapeutin, heute Payroll-Verantwortliche im Spitzensport

Voraussetzungen

Für die Zulassung zur externen Prüfung Payroll Manager/in von edupool.ch benötigen Sie folgende Voraussetzungen:

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ oder Maturität/BM sowie 2 Jahre allgemeine Berufspraxis im kaufmännischen Umfeld (empfohlen im HR-Payroll-Bereich) nach Abschluss der Ausbildung in Vollzeit oder vollzeitäquivalent ODER
  • kaufmännische Weiterbildung wie z. B. Handelsschule edupool.ch oder Höheres Wirtschaftsdiplom (HWD) edupool.ch ODER
  • Zertifikat HR-Assistent/-in HRSE = Human Resource Swiss Exams (ehem. Personalassistent/in) ODER
  • mind. 2 Jahre Berufserfahrung im Personalbereich oder in der Lohnverarbeitung

Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (Niveau C1, s. auch «Selbsteinstufungstest Deutsch» verfügbar auf www.edupool.ch/pr)

Prüfungsträger

edupool.ch

Edupool.ch ist der Zusammenschluss von 50 kaufmännischen Weiterbildungszentren unter einem Dach. Als schweizweit grösster Anbieter von Bildungsgängen auf Sachbearbeiterstufe und der Handelsschule im kaufmännischen Weiterbildungssektor pflegt edupool.ch eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Berufsverbänden. Edupool.ch ist gesamtschweizerisch Partner von massgeschneiderten Bildungsgängen für Unternehmen, Verwaltungen und Verbänden. Edupool.ch engagiert sich unter Einbezug bildungspolitischer Entwicklungen für Qualität und Kontinuität im Bereich der kaufmännischen Weiterbildung.

Anmeldung zu den Varianten dieses Bildungsgangs

  • Montag: 17.45 - 21.00 Uhr - Online
    Erster Kurstag: 26.09.2022 | Letzter Kurstag: 17.04.2023

    4 Abende finden jeweils an einem anderen Wochentag statt und im Fernunterricht. 

    Personal-Abrechnungssysteme:

    Freitag, 14.10.2022

    Freitag, 04.11.2022

    Freitag, 18.11.2022

    Freitag, 02.12.2022

     

    Einstieg noch möglich!

  • Daten für den Start im Frühjahr 2023 folgen demnächst.

Sie sind sich nicht ganz sicher, ob dieses Bildungsangebot das richtige für Sie ist? Oder Sie haben noch Fragen? Besuchen Sie einen unserer Infoanlässe oder nehmen Sie mit unserem Beratungsteam Kontakt auf.

Bildungsgänge

Hier finden Sie Bildungsangebote mit national anerkannten Abschlüssen. Ihr Ziel ist ein eidg. anerkannter Abschluss der Höheren Berufsbildung (eidg. Fachausweis, eidg. Diplom) oder ein Diplom von edupool.ch. Unsere Bildungsgänge bereiten Sie zuverlässig und professionell auf die zentralen Abschlussprüfungen vor.

Hier finden Sie Bildungsangebote mit national anerkannten Abschlüssen. Ihr Ziel ist ein eidg. anerkannter Abschluss der Höheren Berufsbildung (eidg. Fachausweis, eidg. Diplom) oder ein Diplom von edupool.ch. Unsere Bildungsgänge bereiten Sie zuverlässig und professionell auf die zentralen Abschlussprüfungen vor.
HR-Assistentin/HR-Assistent
mit Zertifikat HRSE
Dauer
1 Semester
Nächster Start
06.02.2023
Sachbearbeiter/-in Personal
edupool.ch (Präsenzunterricht oder Blended Learning)
Dauer
2 Semester
Nächster Start
30.09.2022
Sachbearbeiter/-in Sozialversicherungen
edupool.ch (Präsenzunterricht oder Blended Learning)
Dauer
1 Semester (Herbststart), 2 Semester (Frühlingsstart)
Nächster Start
04.11.2022
Payroll Experte/-in Neu
edupool.ch
Dauer
1 Semester
Nächster Start
28.09.2022