Direkt zum Inhalt

Formate

Formate
Skilltrainer

Themen

Themen

Payroll Experte/-in

Sie sind bereits seit längerem im Payroll Bereich tätig und möchten auf Ihr bestehendes Wissen aufbauen, damit Sie komplexe Sachverhalte im Zusammenhang mit Lohn- und Versicherungsfragen lösen und umsetzen können? Mit der Weiterbildung als Payroll Expert/-in vertiefen und erweitern Sie Ihr Fachwissen bspw. bei der Umsetzung von internationalen Personaleinsätzen und agieren kompetent in der herausfordernden Schnittstelle zwischen Human Resources, Buchhaltung, Versicherungsträger und Steuerbehörden.
Diesen Lehrgang bieten wir in einem blended Modell an, d.h. ein Teil der Unterrichtseinheiten wird im Präsenzunterricht, ein Teil im bewährten Fernunterricht angeboten.

Als Payroll Expert/-in zeichnen Sie sich aus als Fachperson im Vergütungsmanagement und der Lohnverarbeitung, in den Sozialversicherungen sowie in rechtlichen und steuerlichen Lohnthemen auch im internationalen Kontext. Als zentrale Drehscheibenfunktion innerhalb Human Resources (HR) setzen sie arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtliche Bestimmungen auch bei komplexen Sachverhalten selbstständig um, berücksichtigen Compliance Aspekte im In- und Ausland. Sie initiieren oder verbessern Prozesse und Instrumente, bspw. eine neue Lohnsoftware, ein Spesenreglement oder unterstützen HR-Verantwortliche bei den Gestaltungsmöglichkeiten von Fringe Benefits.

Zielgruppen

Absolventen/-innen der Bildungsgänge

  • Payroll Spezialist/in KV Business School
  • HR-Fachleute, Fachleute im Finanz- und Rechnungswesen, Finanzplaner/innen, Sozialversicherungsfachleute, Treuhänder/innen
  • Sachbearbeiter/innen Personalwesen, Sozialversicherungen, Rechnungswesen oder Treuhand, Payroll Manager/innen
  • Salärbuchhalter/innen, HR-Consultants und Verantwortliche im Personalbereich, die sich mit Fragen der Lohnadministration bzw. der Lohnbuchhaltung vertieft beschäftigen

 

Mitarbeitende, welche bereits länger im Bereich Payroll/Saläradministration, Sozialversicherungen, Rechnungswesen oder Treuhand tätig sind und über fundierte Kenntnisse oder Erfahrungen im Bereich Gehaltswesen, schweizerische Sozialversicherungen und/oder Finanz- und Betriebsbuchhaltung verfügen.

Berufsbild

Payroll Expertinnen und Experten sind in der Payroll, Lohnbuchhaltung oder bei darauf spezialisierten Dienstleistern tätig. Sie befassen sich vertieft mit komplexeren Fragen der Lohnadministration und der Lohnbuchhaltung, auch bei grenzüberschreitenden Arbeitsverhältnissen. Sie sind verantwortlich für die korrekte Umsetzung von Lohnbestandteilen und Entschädigungen im Lohnsystem aus arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtlicher Sicht inkl. korrekter Verbuchung ins Rechnungswesen. In Projekten im Bereich Prozesse und Richtlinien mit Bezug zur Lohnadministration nehmen Sie eine tragende Rolle ein und sind so Sparringpartner innerhalb des HR und Entscheidungsträgern, gegenüber HR-Systemverantwortlichen, der Finanzabteilung sowie eine kompetente Ansprechperson der Steuerbehörden sowie allen Sozial- und Zusatz-Versicherern.

Kompetenzstufe
D Experten
Dauer
1 Semester
Lernort
Online und Bildungszentrum Sihlpost
Preis
 

Betrag CHF

Kurskosten

2'750.–

MeineLernbox (mehr Infos)

465.–

Gesamtpreis

3'215.–

10% Rabatt für Mitglieder Kaufm. Verband ZH

- 275.–

Effektive Kurskosten

2'940.–


10% Mitgliederrabatt
Mitglieder des Kaufmännischen Verbandes Zürich erhalten eine Ermässigung von 10% auf die Kurskosten.
Alle Infos zur Mitgliedschaft


Ratenzahlung
Standardmässig erhalten Sie pro Semester eine Rechnung. Auf Wunsch können Sie die Semesterrechnungen in jeweils 3 Raten bezahlen. Bei Ratenzahlung wird eine Gebühr von CHF 45.- pro Semester verrechnet. Beachten Sie dazu unsere Bedingungen für Ratenzahlungen.

Preisinfo

Bitte beachten Sie die externen Prüfungsgebühren von edupool.ch

Bundesbeitrag

Finanzielle Beiträge des Bundes für Sie

Alle Teilnehmenden in Bildungsgängen zur Vorbereitung auf eine eidg. Prüfung (eidg. Fachausweis oder eidg. Diplom) werden mit bis zu 50% der Kosten für ihre Weiterbildung unterstützt. Anspruch auf diese Unterstützung haben alle Personen, welche zur entsprechenden eidgenössischen Prüfung antreten.  Sie beantragen die Rückerstattung nach absolvierter Prüfung direkt beim Bund.

Für den Bildungsgang «Payroll Experte/-in» bedeutet dies:
Das Angebot ist als Teil Ihrer Weiterbildung beitragsberechtigt unter folgenden Bedingungen:
- Sie absolvieren innerhalb von 7 Jahren (ab Ausbildungsstart) auch die eidg. Berufsprüfung für HR-Fachleute
- Der vom Bund maximal ausbezahlte Betrag für einen eidg. Fachausweis inkl. aller vorbereitenden Kurse beträgt CHF 9500.-

Weitere Infos zur Subjektfinanzierung

Themen

Arbeitsgebiete

Sie werden in folgenden Gebieten auf die externe Prüfung Payroll Expertinnen/Experten edupool.ch vorbereitet. Die mit ca. 20 Abenden grosszügig berechnete Unterrichtszeit erlaubt, dass neben der Vermittlung der theoretischen Grundlagen auch aktuelle Praxisbeispiele bearbeitet werden können.

  • Vergütungsmanagement & Organisation     
  • Lohnabrechnungen
  • Sozialversicherungen im Lohnbereich
  • Steuern im Lohnbereich
  • Recht im Lohnbereich
  • Internationale Personaleinsätze
  • Lohnbuchhaltung / Internes Kontrollsystem IKS
  • Lohnsysteme / Informatik
  • Lerntechnik und Prüfungsvorbereitung
Methodik

In dieser Weiterbildung fokussieren wir auf anwendungsorientierte Kompetenzerweiterung. So können Sie sich auf die Prüfung vorbereiten und das Gelernte gleich in Ihrem gegenwärtigen und zukünftigen Berufsalltag umsetzen. Erfahrene Dozierende vermitteln den Stoff praxisorientiert in definierten Klassen mit vielfältigen Methoden, so dass unterschiedlichen Lerntypen gerecht wird.

Sämtliche Unterlagen stehen Ihnen digital zur Verfügung, so dass Sie entscheiden, wo und wie Sie Ihre Notizen machen werden. Ebenso stellen wir für den individuellen Austausch in Lerngruppen einen frei zugänglichen virtuellen Klassenraum zur Verfügung.

 

Präsenzunterricht

Diese Unterrichtsform fokussiert auf den Präsenzunterricht, d.h. der Unterricht wird grundsätzlich vor Ort im Bildungszentrum Sihlpost durchgeführt, so dass auch der persönliche Austausch in den Pausen nicht zu kurz kommt. Ca. 1/3 der Einheiten werden im Fernunterricht durchgeführt, beispielsweise während allfälligen Ferienzeiten. Falls es jedoch einmal nicht reicht, zum Unterrichtsbeginn in Zürich zu sein, können Sie auch im hybriden Setting teilnehmen.

 

Selbststudium

Je nach Themengebiet unterscheiden sich die individuellen Erfahrungen und Kenntnisse der Teilnehmenden, so dass abhängig vom Vorwissen in den einzelnen Fächern genügend Zeit für die Vor- und Nachbereitung pro Unterrichtsblock aufzuwenden ist. Zusätzlich sollte Zeit für die individuelle Prüfungsvorbereitung eingeplant werden.

Bildungsziele

Vergütungsmanagement und Organisation

Sie identifizieren die Einsatzbereiche von internen und externen Salärvergleichen und präzisieren spezifische Lohnformen, indem Sie einen Maximal- und Zielbonus berechnen sowie die Grundbegriffe im Zusammenhang mit Aktien und Optionsprogrammen erläutern. Sie umschreiben den möglichen Aufbau der Payroll Organisation und erläutern die wesentlichen Vor- und Nachteile eines Outsourcings.

Lohnabrechnungen

Sie führen komplexe Lohnabrechnungen aus, beispielsweise mit rückwirkenden Lohnanpassungen und den entsprechenden Auswirkungen auf gesetzliche Abzüge. Bei der Stundenlohnabrechnung wenden Sie die Ferienentschädigung und Familienzulagen bei regelmässigen und unregelmässigen Arbeitseinsätzen an. Sie setzen Taggeldzahlungen von Dritten in der Lohnabrechnung um und berechnen den Nettoausgleich. Sie handhaben Beteiligungsrechte und berechnen Differenzzahlungen sowie die Zahlung von Familienzulagen im In- und Ausland. Zum Jahresende errechnen Sie die nötigen Rückstellungen für die Feriensaldi.

Steuern im Lohnbereich

Sie wickeln komplexere Situation auf dem Lohnausweis und bei den Quellensteuern ab, indem Sie sich auf die relevanten Informationsquellen beziehen. Sie ermitteln den Zeitpunkt der Steuerpflicht für spezifische Lohnbestandteile und erläutern den Zusammenhang zwischen der Deklaration des Arbeitgebers auf dem Lohnausweis und der individuellen Situation in der Steuererklärung. Sie berechnen für die Quellensteuer den steuerbaren Anteil bei Übernahme von steuerpflichtigen Lohnbestandteilen durch den Arbeitgeber. Den quellenbesteuerten Mitarbeitenden erläutern Sie die Möglichkeiten und Konsequenzen der nachträglichen ordentlichen Veranlagung (NOV).

Sozialversicherungen im Lohnbereich

Sie setzen komplexe, sozialversicherungstechnische Situationen um und erläutern die Gestaltungsmöglichkeiten des Arbeitgebers bei der Umsetzung von Benefits, insbesondere auch bei der Pensionskasse. Sie nutzen die Wegleitung zum massgebenden Lohn zur Ermittlung der Beitragspflicht von speziellen Lohnarten und wenden die Koordinationsprinzipien bei Anspruch auf Leistungen von mehreren Versicherungsträgern an. Sie kennen die detaillierten gesetzlichen Regelungen bezüglich der BVG Unterstellung und erläutern die Gestaltungspunkte bei einem Pensionskassenreglement. Sie erstellen unternehmensspezifische Merkblätter für die sozialversicherungsrechtlichen Auswirkungen bei längeren Abwesenheiten vom Arbeitsplatz. Bei Grenzgängern identifizieren Sie die Unterstellung und Leistungen der Sozialversicherungen, insbesondere bei ALV, KVG und FamZ.

Recht im Lohnbereich

Sie wickeln komplexere Sachverhalte im Bereich der Lohnfortzahlung, der Überstunden und Überzeit sowie bei Ferienentschädigungen korrekt ab. Dazu benennen Sie die grundsätzliche Rolle von Gerichtsentscheiden auf die Praxis, die Regelungen bei Annahmenverzug des Arbeitgebers, lösen komplexe Sachverhalte bei verschuldeten und unverschuldeten Absenzen sowie die Handhabung von kantonalen Feiertagen bei interkantonalen Einsätzen. Sie kennen die Voraussetzungen für eine Lohnpfändung sowie die Abwicklung eines Vorschusses. Sie definieren die Sicherheitsvorkehrungen für schützenswerte Daten innerhalb der Lohnadministration und die Anforderungen an online-Lohnabrechnungen.

Internationale Personaleinsätze

Sie erläutern die Themenbereiche Administration, Lohnabrechnung, Sozialversicherungen und Steuern bei grenzüberschreitenden Arbeitsverhältnissen und setzen die Regelungen bezüglich der Lohnadministration in der Schweiz um. Bei Entsendungen in die Schweiz (Inpatriates) klären Sie die Sozialversicherungspflicht in den einzelnen Versicherungszweigen, setzen eine allfällige die Steuerpflicht um. Bei Entsendungen ins Ausland (Expatriates) identifizieren sie die Möglichkeiten zum Verbleib in den Sozialversicherungen in der Schweiz sowie allfällige Versicherungslücken und setzen dies mit den Versicherungsträgern um. Aufgrund des Muster-Doppelbesteuerungsabkommens schätzen Sie ein, welche Gehaltsbestandteile in der Schweiz bzw. im Ausland zu versteuern sind und setzen dies um.

Internes Kontrollsystem (IKS) / Controlling / Jahresendarbeiten

Sie wickeln die Lohnbuchhaltung unter Einhaltung von arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Vorgaben professionell ab. Sie unterscheiden die Verbuchungsmöglichkeiten von Lohnarten und Leistungen der Sozialversicherungsträger und bereiten die Daten für die Budgetierung und den Jahresabschluss vor. Sie definieren die Vorbereitungsarbeiten für Revisionen und Audits, entwickeln und implementieren Massnahmenpläne für Korrekturen.

Lohnsysteme / Informatik

Sie erläutern die Bedeutung von Swissdec und deren Richtlinien und umschreiben die grundsätzlichen Inhalte. Sie beschreiben die Vorteile, wenn ein Lohnsystem die Kriterien erfüllt. Sie zeigen die Anforderungen an online Lohnabrechnungen unter Berücksichtigung der Datenschutzrichtlinie.

Voraussetzungen

Für die Zulassung zur Prüfung Payroll Experte/Expertin edupool.ch gelten folgende Voraussetzungen:

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ oder Maturität/BM sowie 2 Jahre allgemeine Berufspraxis im kaufmännischen Umfeld (empfohlen im HR-Payroll-Bereich) nach Abschluss der Ausbildung in Vollzeit oder vollzeitäquivalent sowie
    - Zertifikat Payroll Manager/-in edupool.ch
    - oder Diplom Sachbearbeiter/-in edupool.ch: Personalwesen, Sozialversicherungen, Rechnungswesen, Treuhand
    - oder Zertifikat HR-Assistent/-in HRSE = Human Resource Swiss Exams (ehem. Personalassistent/-in)
    - oder Eidg. Fachausweis: HR-Fachleute, Fachleute im Finanz- und Rechnungswesen, Finanzplaner/-in, Sozialversicherungsfachleute, Treuhänder/-in
  • oder mind. 5 Jahre HR-Berufserfahrung mit Fokus Lohnadministration
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (Niveau C1, s. auch «Selbsteinstufungstest Deutsch» verfügbar auf www.edupool.ch/pr)

Mit diesen kostenlosen Einstufungstest können Sie Ihre Vorkenntnisse einfach überprüfen.

Deutsch:

Payroll Experte/Expertin edupool.ch:

Prüfungsträger

Edupool.ch ist der Zusammenschluss von 50 kaufmännischen Weiterbildungszentren unter einem Dach. Als schweizweit grösster Anbieter von Bildungsgängen auf Sachbearbeiterstufe und der Handelsschule im kaufmännischen Weiterbildungssektor pflegt edupool.ch eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Berufsverbänden. Edupool.ch ist gesamtschweizerisch Partner von massgeschneiderten Bildungsgängen für Unternehmen, Verwaltungen und Verbänden. Edupool.ch engagiert sich unter Einbezug bildungspolitischer Entwicklungen für Qualität und Kontinuität im Bereich der kaufmännischen Weiterbildung.

Kompetenzstufe
D Experten
Dauer
1 Semester
Lernort
Online und Bildungszentrum Sihlpost
Preis
 

Betrag CHF

Kurskosten

2'750.–

MeineLernbox (mehr Infos)

465.–

Gesamtpreis

3'215.–

10% Rabatt für Mitglieder Kaufm. Verband ZH

- 275.–

Effektive Kurskosten

2'940.–


10% Mitgliederrabatt
Mitglieder des Kaufmännischen Verbandes Zürich erhalten eine Ermässigung von 10% auf die Kurskosten.
Alle Infos zur Mitgliedschaft


Ratenzahlung
Standardmässig erhalten Sie pro Semester eine Rechnung. Auf Wunsch können Sie die Semesterrechnungen in jeweils 3 Raten bezahlen. Bei Ratenzahlung wird eine Gebühr von CHF 45.- pro Semester verrechnet. Beachten Sie dazu unsere Bedingungen für Ratenzahlungen.

Preisinfo

Bitte beachten Sie die externen Prüfungsgebühren von edupool.ch

Bundesbeitrag

Finanzielle Beiträge des Bundes für Sie

Alle Teilnehmenden in Bildungsgängen zur Vorbereitung auf eine eidg. Prüfung (eidg. Fachausweis oder eidg. Diplom) werden mit bis zu 50% der Kosten für ihre Weiterbildung unterstützt. Anspruch auf diese Unterstützung haben alle Personen, welche zur entsprechenden eidgenössischen Prüfung antreten.  Sie beantragen die Rückerstattung nach absolvierter Prüfung direkt beim Bund.

Für den Bildungsgang «Payroll Experte/-in» bedeutet dies:
Das Angebot ist als Teil Ihrer Weiterbildung beitragsberechtigt unter folgenden Bedingungen:
- Sie absolvieren innerhalb von 7 Jahren (ab Ausbildungsstart) auch die eidg. Berufsprüfung für HR-Fachleute
- Der vom Bund maximal ausbezahlte Betrag für einen eidg. Fachausweis inkl. aller vorbereitenden Kurse beträgt CHF 9500.-

Weitere Infos zur Subjektfinanzierung

Themen

Arbeitsgebiete

Sie werden in folgenden Gebieten auf die externe Prüfung Payroll Expertinnen/Experten edupool.ch vorbereitet. Die mit ca. 20 Abenden grosszügig berechnete Unterrichtszeit erlaubt, dass neben der Vermittlung der theoretischen Grundlagen auch aktuelle Praxisbeispiele bearbeitet werden können.

  • Vergütungsmanagement & Organisation     
  • Lohnabrechnungen
  • Sozialversicherungen im Lohnbereich
  • Steuern im Lohnbereich
  • Recht im Lohnbereich
  • Internationale Personaleinsätze
  • Lohnbuchhaltung / Internes Kontrollsystem IKS
  • Lohnsysteme / Informatik
  • Lerntechnik und Prüfungsvorbereitung
Methodik

In dieser Weiterbildung fokussieren wir auf anwendungsorientierte Kompetenzerweiterung. So können Sie sich auf die Prüfung vorbereiten und das Gelernte gleich in Ihrem gegenwärtigen und zukünftigen Berufsalltag umsetzen. Erfahrene Dozierende vermitteln den Stoff praxisorientiert in definierten Klassen mit vielfältigen Methoden, so dass unterschiedlichen Lerntypen gerecht wird.

Sämtliche Unterlagen stehen Ihnen digital zur Verfügung, so dass Sie entscheiden, wo und wie Sie Ihre Notizen machen werden. Ebenso stellen wir für den individuellen Austausch in Lerngruppen einen frei zugänglichen virtuellen Klassenraum zur Verfügung.

 

Präsenzunterricht

Diese Unterrichtsform fokussiert auf den Präsenzunterricht, d.h. der Unterricht wird grundsätzlich vor Ort im Bildungszentrum Sihlpost durchgeführt, so dass auch der persönliche Austausch in den Pausen nicht zu kurz kommt. Ca. 1/3 der Einheiten werden im Fernunterricht durchgeführt, beispielsweise während allfälligen Ferienzeiten. Falls es jedoch einmal nicht reicht, zum Unterrichtsbeginn in Zürich zu sein, können Sie auch im hybriden Setting teilnehmen.

 

Selbststudium

Je nach Themengebiet unterscheiden sich die individuellen Erfahrungen und Kenntnisse der Teilnehmenden, so dass abhängig vom Vorwissen in den einzelnen Fächern genügend Zeit für die Vor- und Nachbereitung pro Unterrichtsblock aufzuwenden ist. Zusätzlich sollte Zeit für die individuelle Prüfungsvorbereitung eingeplant werden.

Bildungsziele

Vergütungsmanagement und Organisation

Sie identifizieren die Einsatzbereiche von internen und externen Salärvergleichen und präzisieren spezifische Lohnformen, indem Sie einen Maximal- und Zielbonus berechnen sowie die Grundbegriffe im Zusammenhang mit Aktien und Optionsprogrammen erläutern. Sie umschreiben den möglichen Aufbau der Payroll Organisation und erläutern die wesentlichen Vor- und Nachteile eines Outsourcings.

Lohnabrechnungen

Sie führen komplexe Lohnabrechnungen aus, beispielsweise mit rückwirkenden Lohnanpassungen und den entsprechenden Auswirkungen auf gesetzliche Abzüge. Bei der Stundenlohnabrechnung wenden Sie die Ferienentschädigung und Familienzulagen bei regelmässigen und unregelmässigen Arbeitseinsätzen an. Sie setzen Taggeldzahlungen von Dritten in der Lohnabrechnung um und berechnen den Nettoausgleich. Sie handhaben Beteiligungsrechte und berechnen Differenzzahlungen sowie die Zahlung von Familienzulagen im In- und Ausland. Zum Jahresende errechnen Sie die nötigen Rückstellungen für die Feriensaldi.

Steuern im Lohnbereich

Sie wickeln komplexere Situation auf dem Lohnausweis und bei den Quellensteuern ab, indem Sie sich auf die relevanten Informationsquellen beziehen. Sie ermitteln den Zeitpunkt der Steuerpflicht für spezifische Lohnbestandteile und erläutern den Zusammenhang zwischen der Deklaration des Arbeitgebers auf dem Lohnausweis und der individuellen Situation in der Steuererklärung. Sie berechnen für die Quellensteuer den steuerbaren Anteil bei Übernahme von steuerpflichtigen Lohnbestandteilen durch den Arbeitgeber. Den quellenbesteuerten Mitarbeitenden erläutern Sie die Möglichkeiten und Konsequenzen der nachträglichen ordentlichen Veranlagung (NOV).

Sozialversicherungen im Lohnbereich

Sie setzen komplexe, sozialversicherungstechnische Situationen um und erläutern die Gestaltungsmöglichkeiten des Arbeitgebers bei der Umsetzung von Benefits, insbesondere auch bei der Pensionskasse. Sie nutzen die Wegleitung zum massgebenden Lohn zur Ermittlung der Beitragspflicht von speziellen Lohnarten und wenden die Koordinationsprinzipien bei Anspruch auf Leistungen von mehreren Versicherungsträgern an. Sie kennen die detaillierten gesetzlichen Regelungen bezüglich der BVG Unterstellung und erläutern die Gestaltungspunkte bei einem Pensionskassenreglement. Sie erstellen unternehmensspezifische Merkblätter für die sozialversicherungsrechtlichen Auswirkungen bei längeren Abwesenheiten vom Arbeitsplatz. Bei Grenzgängern identifizieren Sie die Unterstellung und Leistungen der Sozialversicherungen, insbesondere bei ALV, KVG und FamZ.

Recht im Lohnbereich

Sie wickeln komplexere Sachverhalte im Bereich der Lohnfortzahlung, der Überstunden und Überzeit sowie bei Ferienentschädigungen korrekt ab. Dazu benennen Sie die grundsätzliche Rolle von Gerichtsentscheiden auf die Praxis, die Regelungen bei Annahmenverzug des Arbeitgebers, lösen komplexe Sachverhalte bei verschuldeten und unverschuldeten Absenzen sowie die Handhabung von kantonalen Feiertagen bei interkantonalen Einsätzen. Sie kennen die Voraussetzungen für eine Lohnpfändung sowie die Abwicklung eines Vorschusses. Sie definieren die Sicherheitsvorkehrungen für schützenswerte Daten innerhalb der Lohnadministration und die Anforderungen an online-Lohnabrechnungen.

Internationale Personaleinsätze

Sie erläutern die Themenbereiche Administration, Lohnabrechnung, Sozialversicherungen und Steuern bei grenzüberschreitenden Arbeitsverhältnissen und setzen die Regelungen bezüglich der Lohnadministration in der Schweiz um. Bei Entsendungen in die Schweiz (Inpatriates) klären Sie die Sozialversicherungspflicht in den einzelnen Versicherungszweigen, setzen eine allfällige die Steuerpflicht um. Bei Entsendungen ins Ausland (Expatriates) identifizieren sie die Möglichkeiten zum Verbleib in den Sozialversicherungen in der Schweiz sowie allfällige Versicherungslücken und setzen dies mit den Versicherungsträgern um. Aufgrund des Muster-Doppelbesteuerungsabkommens schätzen Sie ein, welche Gehaltsbestandteile in der Schweiz bzw. im Ausland zu versteuern sind und setzen dies um.

Internes Kontrollsystem (IKS) / Controlling / Jahresendarbeiten

Sie wickeln die Lohnbuchhaltung unter Einhaltung von arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Vorgaben professionell ab. Sie unterscheiden die Verbuchungsmöglichkeiten von Lohnarten und Leistungen der Sozialversicherungsträger und bereiten die Daten für die Budgetierung und den Jahresabschluss vor. Sie definieren die Vorbereitungsarbeiten für Revisionen und Audits, entwickeln und implementieren Massnahmenpläne für Korrekturen.

Lohnsysteme / Informatik

Sie erläutern die Bedeutung von Swissdec und deren Richtlinien und umschreiben die grundsätzlichen Inhalte. Sie beschreiben die Vorteile, wenn ein Lohnsystem die Kriterien erfüllt. Sie zeigen die Anforderungen an online Lohnabrechnungen unter Berücksichtigung der Datenschutzrichtlinie.

Voraussetzungen

Für die Zulassung zur Prüfung Payroll Experte/Expertin edupool.ch gelten folgende Voraussetzungen:

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ oder Maturität/BM sowie 2 Jahre allgemeine Berufspraxis im kaufmännischen Umfeld (empfohlen im HR-Payroll-Bereich) nach Abschluss der Ausbildung in Vollzeit oder vollzeitäquivalent sowie
    - Zertifikat Payroll Manager/-in edupool.ch
    - oder Diplom Sachbearbeiter/-in edupool.ch: Personalwesen, Sozialversicherungen, Rechnungswesen, Treuhand
    - oder Zertifikat HR-Assistent/-in HRSE = Human Resource Swiss Exams (ehem. Personalassistent/-in)
    - oder Eidg. Fachausweis: HR-Fachleute, Fachleute im Finanz- und Rechnungswesen, Finanzplaner/-in, Sozialversicherungsfachleute, Treuhänder/-in
  • oder mind. 5 Jahre HR-Berufserfahrung mit Fokus Lohnadministration
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (Niveau C1, s. auch «Selbsteinstufungstest Deutsch» verfügbar auf www.edupool.ch/pr)

Mit diesen kostenlosen Einstufungstest können Sie Ihre Vorkenntnisse einfach überprüfen.

Deutsch:

Payroll Experte/Expertin edupool.ch:

Prüfungsträger

Edupool.ch ist der Zusammenschluss von 50 kaufmännischen Weiterbildungszentren unter einem Dach. Als schweizweit grösster Anbieter von Bildungsgängen auf Sachbearbeiterstufe und der Handelsschule im kaufmännischen Weiterbildungssektor pflegt edupool.ch eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Berufsverbänden. Edupool.ch ist gesamtschweizerisch Partner von massgeschneiderten Bildungsgängen für Unternehmen, Verwaltungen und Verbänden. Edupool.ch engagiert sich unter Einbezug bildungspolitischer Entwicklungen für Qualität und Kontinuität im Bereich der kaufmännischen Weiterbildung.

Anmeldung zu den Varianten dieses Bildungsgangs

  • Mittwoch, 17:45 - 21:00 Uhr
    Erster Kurstag: 28.09.2022 | Letzter Kurstag: 05.04.2023

    Kick-off am Mittwoch 28. September 2022
     

    Vereinzelt Dienstag statt Mittwoch: 

    Dienstag: 01.11.2022

    Dienstag: 15.11.2022

    Dienstag: 24.01.2023

    Dienstag: 14.02.2023

    Dienstag: 28.02.2023

     

    Insgesamt finden ca. 8 Kursabende im bewährten Fernunterricht statt, die eine ortsunabhängige Teilnahme ermöglichen.

    12.10.2022 /19.10.2022 /01.11.2022 /15.11.2022/23.11.2022/07.12.2022/14.02.2023/22.03.2023 

     

    Einstieg noch möglich!

Sie sind sich nicht ganz sicher, ob dieses Bildungsangebot das richtige für Sie ist? Oder Sie haben noch Fragen? Besuchen Sie einen unserer Infoanlässe oder nehmen Sie mit unserem Beratungsteam Kontakt auf.

Bildungsgänge

Hier finden Sie Bildungsangebote mit national anerkannten Abschlüssen. Ihr Ziel ist ein eidg. anerkannter Abschluss der Höheren Berufsbildung (eidg. Fachausweis, eidg. Diplom) oder ein Diplom von edupool.ch. Unsere Bildungsgänge bereiten Sie zuverlässig und professionell auf die zentralen Abschlussprüfungen vor.

Hier finden Sie Bildungsangebote mit national anerkannten Abschlüssen. Ihr Ziel ist ein eidg. anerkannter Abschluss der Höheren Berufsbildung (eidg. Fachausweis, eidg. Diplom) oder ein Diplom von edupool.ch. Unsere Bildungsgänge bereiten Sie zuverlässig und professionell auf die zentralen Abschlussprüfungen vor.
Payroll Spezialist/-in Neu
Mit Zertifikat Payroll Manager/-in edupool.ch
Dauer
1 Semester
Nächster Start
26.09.2022