Direkt zum Inhalt

Formate

Formate
Skilltrainer

Themen

Themen

Versicherungs- und Vorsorgeberater/-in IAF

Diplom IAF

Factsheet als PDF

Wer sich als Versicherungsvermittler/-in in das öffentliche Register der Finma (Finanzmarktaufsicht) eintragen lassen will, muss definierte Kriterien erfüllen: ein tadelloser Leumund, eine Haftpflichtversicherung und vor allem gute Kenntnisse in allen Versicherungsbelangen, die mit einem anerkannten Bildungsabschluss nachgewiesen werden müssen.

Die Ausbildung und Prüfung zum/zur Versicherungsvermittler/-in VBV bzw. zum/zur zert. Versicherungs- und Vorsorgeberater/-in IAF deckt diese Bildungsanforderungen ab und führt zum Finma-anerkannten Zertifikat. Das Zertifikat öffnet gleichzeitig die Türe zu Cicero, dem Weiterbildungsregister der Schweizer Versicherungswirtschaft.

Die Kurse des IfFP bereiten Sie auf die VBV- bzw. IAF-Prüfungen vor. Sie stehen – unabhängig von der Zugehörigkeit zu einer bestimmten Versicherungs- oder Vermittlungsgesellschaft – allen interessierten Versicherungsberater(n)/innen offen.

Gleichzeitig erwerben Sie erprobtes Beratungs-Know-How, das Sie direkt in die Praxis umsetzen können.

 

Nutzen am Ende dieser Weiterbildung...
... besitzen Sie fundiertes Know-how über Versicherung und Vorsorge
... können Sie Privatpersonen und KMU über ihre Versicherungen und ihre Vorsorge umfassend beraten
... können Sie Versicherungs- und Vorsorgeprodukte so verkaufen, dass sie zu den Bedürfnissen Ihrer Kunden passen
... haben Sie das Eintrittsticket für das Finma-Vermittlerregister sowie für die Cicero-Membership
... sind Sie startklar für Ihren Weg zum Erfolg als Beraterin oder Berater in Versicherung und Vorsorge

Ausbildung und Prüfung richten sich an bestehende oder angehende Beraterinnen und Berater bei Versicherungen, Versicherungsbrokern oder anderen Finanzdienstleistern, die in der Versicherungs- und Vorsorgeberatung tätig sind.

Kompetenzstufe
B Könner
Dauer
17 Tage
Lernort
Bildungszentrum Sihlpost Zürich und Online-Unterricht
Preis
 

Betrag CHF

Kurskosten Präsenzkurs

4'850.–

Kurskosten Blended-Learning 4'200.-
Kurskosten Online-Kurs 3'900.-

Die Kursunterlagen (ohne Standardliteratur) in digitaler Form sind in den Kursgebühren enthalten. Der Bezug der Kursunterlagen auf Papier (Skriptordner) ist freiwillig und kann gegen Zusatzgebühr von CHF 100 pro Ordner (Modul) bezogen werden. Zusätzliche Kosten von ca. CHF 350.- entstehen für Standardliteratur.

Dieser Kurs wird von iffp durchgeführt. Es gelten die auf der Webseite des iffp publizierten Preise.

Preisinfo

Die Prüfungsgebühr beträgt CHF 800.00.

 

Dieser Kurs wird von iffp durchgeführt. Es gelten die auf der Webseite des iffp publizierten Preise.

 

 

Bundesbeitrag


Alle Teilnehmenden in Bildungsgängen zur Vorbereitung auf eine eidg. Prüfung (eidg. Fachausweis oder eidg. Diplom) werden mit bis zu 50% der Kosten für ihre Weiterbildung unterstützt. Anspruch auf diese Unterstützung haben alle Personen, welche zur entsprechenden eidgenössischen Prüfung antreten.  Sie beantragen die Rückerstattung nach absolvierter Prüfung direkt beim Bund.

Für den Bildungsgang Vorsorge- und Versicherungsberater/-in IAF bedeutet dies:

  • Das Angebot ist als Teil Ihrer Weiterbildung beitragsberechtigt, falls Sie die Prüfung zum/zur Finanzplaner/in mit eidg. Fachausweis oder zum/zur Versicherungsfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis ablegen. 
  • Die Kursgebühren müssen von Ihnen persönlich (und nicht bspw. vom Arbeitgeber) bezahlt werden; massgebend ist, dass die Rechnung auf Sie ausgestellt wurde und Sie sie auch persönlich bezahlt haben.
  • Der vom Bund maximal ausbezahlte Betrag für einen eidg. Fachausweis inkl. aller vorbereitenden Kurse beträgt CHF 9500.-

Infos zu Bundesbeitrag

Themen

 

Die Weiterbildung umfasst fünf Themen:

  • Im Modul Versicherungswirtschaft erhalten Sie den Überblick über die Branche und die grundlegenden Begriffe
  • Im Modul Personen- und Sozialversicherungen erwerben Sie das Wissen über das Schweizer Drei-Säulen-System und alle Lebensversicherungen und das Know-how für die Vorsorgeberatung
  • Im Modul Sach- und Vermögensversicherungen geht es um die Absicherung von Risiken wie bspw. des Eigenheims, des Sachvermögens (Hausrat, Motorfahrzeuge usw.), der Haftpflicht usw.
  • Im Modul Rechtskenntnisse lernen Sie den regulatorischen Rahmen der Versicherungsberatung kennen: Versicherungsvertragsgesetz, Versicherungsaufsichtsgesetz, Geldwäschereigesetz usw.
  • Im abschliessenden Prüfungstraining geht es um den «letzten Schliff» für die Prüfung, aber auch um die praktische Umsetzung des Gelernten in der Kundenberatung.

Im Kurs zum/zur zertifizierten Versicherungs- und Vorsorgeberater/in IAF profitieren Sie von einem erweiterten Training in der Praxis der Kundenberatung.

 

 

Ablauf-VBV-VVB
Methodik

Der Kursablauf ist klar strukturiert und führt Sie schrittweise zum Prüfungserfolg. Am Briefing erhalten Sie alle Informationen über Kurs und Prüfung. Die eigentliche Weiterbildung ist in die zwei Blöcke Wissenserwerb und Prüfungstrai­ning gegliedert. Dazwischen liegt die IfFP-interne Zwischenprüfung zu Ihrer persönlichen Standortbestimmung. Das abschliessende Coaching gibt Ihnen den letzten Schliff, so dass Sie mit einem guten Gefühl zur Prüfung antreten können. Der Kurs wird begleitet von weiteren Probeprüfungen sowie Web-based Trainings.

Zusätzlich (freiwillig und separat zu buchen) wird kurz vor der Prüfung ein 2-Tage Intensivtraining angeboten. Bedingung ist die vorangehende Teilnahme an einem Prüfungsvorbereitungskurs, wobei Teilnehmer von IfFP-Kursen Vorrang geniessen. Nähere Infos hier.

 

Bildungsziele

Sie können private Haushalte, Selbständigerwerbende und kleine Unternehmungen kompetent und umfassend beraten und betreuen. Die Weiterbildung vermittelt Ihnen das dafür notwendige Wissen und Können in der Planung, der Beratung, der Umsetzung und im Verkauf. Sie werden damit zu besseren Beratungen und erfolgreicheren Verkaufsabschlüssen befähigt – eine Win-win-Situation für Kunde und Vermittler!

Der Kurs bereitet Sie auf die Prüfung zum/zur Versicherungsvermittler/in VBV bzw. zum/zur zert. Versicherungs- und Vorsorgeberater/in IAF vor. Gleichzeitig vermittelt der Kurs direkt umsetzbares Praxis-Know-how.

Voraussetzungen

Es gibt keine formellen Zulassungsvoraussetzungen für Ausbildung und Prüfung. Ein Grundwissen im Versicherungsbereich sowie berufliche Erfahrung mit Kundenkontakten sind jedoch sehr empfohlen und erhöhen den Ausbildungsnutzen.

Hinweis: Das Versicherungs-Fachvokabular ist nicht immer einfach. Gute schriftliche und mündliche Deutschkenntnisse sind daher ein wichtiger Erfolgsfaktor für das Bestehen der Prüfung.

Anmeldung zu den Varianten dieses Bildungsgangs

  • Donnerstag, 13.00 - 21.00 Uhr (Präsenz)
    Erster Kurstag: 16.05.2024 | Letzter Kurstag: 24.10.2024

     

    Die Anmeldung erfolgt direkt auf der Webseite des iffp

  • Dienstag und Donnerstag, 17.15 - 21.00 Uhr* (Blended Learning)
    Erster Kurstag: 16.05.2024 | Letzter Kurstag: 24.10.2024

    Teil 1 (2 x wöchentlich):

    • Di, 17.15 – 21.00 Uhr
    • Do, 17.15 – 21.00 Uhr

    *Teil 2 (1 x wöchentlich):

    • Do, 13.00 - 21.00 Uhr

     

    Die Anmeldung erfolgt direkt auf der Webseite des iffp

  • Dienstag und Donnerstag, 17.15 - 21.00 h* (Online)
    Erster Kurstag: 16.05.2024 | Letzter Kurstag: 24.10.2024

    Teil 1 (2 x wöchentlich):

    • Di, 17.15 – 21.00 Uhr
    • Do, 17.15 – 21.00 Uhr

    Teil 2 (1 x wöchentlich):

    • Do, 13.00 - 21.00 Uhr

     

    Die Anmeldung erfolgt direkt auf der Webseite des iffp

Sie sind sich nicht ganz sicher, ob dieses Bildungsangebot das richtige für Sie ist? Oder Sie haben noch Fragen? Besuchen Sie einen unserer Infoanlässe oder nehmen Sie mit unserem Beratungsteam Kontakt auf.

Bildungsgänge

Hier finden Sie Bildungsangebote mit national anerkannten Abschlüssen. Ihr Ziel ist ein eidg. anerkannter Abschluss der Höheren Berufsbildung (eidg. Fachausweis, eidg. Diplom) oder ein Diplom von edupool.ch. Unsere Bildungsgänge bereiten Sie zuverlässig und professionell auf die zentralen Abschlussprüfungen vor.

Hier finden Sie Bildungsangebote mit national anerkannten Abschlüssen. Ihr Ziel ist ein eidg. anerkannter Abschluss der Höheren Berufsbildung (eidg. Fachausweis, eidg. Diplom) oder ein Diplom von edupool.ch. Unsere Bildungsgänge bereiten Sie zuverlässig und professionell auf die zentralen Abschlussprüfungen vor.
Versicherungsvermittler/-in VBV
Nächster Start
09.04.2024
Versicherungsfachmann/ Versicherungsfachfrau
Nächster Start
03.03.2025