Direkt zum Inhalt

Formate

Formate
Skilltrainer

Themen

Themen

Projektmanagement

Zertifikat KV Business School Zürich / Diplom Projektleiter/-in SIZ / Certified Project Management Associate (IPMA Ebene D)

Anmelden Factsheet als PDF

Auf den dynamischen Märkten von heute werden immer mehr Vorhaben in Projekten umgesetzt. Wählen Sie die solide Grundausbildung an der KV Business School Zürich und bewegen Sie mehr in kürzerer Zeit – mit gekonntem Projektmanagement.

Projektmanagement für Einsteiger/-innen wie auch für Fortgeschrittene: Mit dem Zertifikatskurs Projektmanagement lernen Sie Methoden und Techniken des Projektmanagements kennen und wissen, wie man sie richtig einsetzt. Mit dieser Kompetenz liegen Sie im Trend und erhöhen damit Ihre Arbeitsmarktfähigkeit.

Vom Projektauftrag und seinen Zielen über die Methoden der Projektplanung, von der Leistungs- und Fortschrittskontrolle bis zum Risikomanagement und Projektmarketing, von der Kommunikation bis zum Konfliktmanagement erlernen Sie Projekte professionell zu managen. Damit erlangen Sie das Rüstzeug für qualifizierte Tätigkeiten in Projekten und können über dieses Thema mitreden. Die Lerninhalte richten sich nach den Anforderungen der International Project Management Association (IPMA).

Zielgruppen

  • Die Ausbildung richtet sich an Berufstätige aller Branchen, die in Projekten arbeiten und sich Kenntnisse über Projektmanagement aneignen wollen.
  • Sie ist auch für Interessenten geeignet, die bereits mehrjährige Pxiserfahrung in Projekten gesammelt haben und im Nachhinein die Terminologien und Fachbegriffe erlernen wollen.

Berufsbild

Die Märkte von heute werden dynamischer, der technologische Fortschritt entwickelt sich immer rasanter, die Produkt- und Innovationszyklen verkürzen sich laufend und die wirtschaftliche Globalisierung schreitet unaufhaltsam fort. Damit ein Unternehmen rasch reagieren und wettbewerbsfähig bleiben kann, muss es immer mehr Vorhaben projektmässig durchführen.

Mehr Projekte erhöhen zwangsläufig den Bedarf an qualifiziertem Projektpersonal. Neben Fach- und Sozialkompetenz sind dazu auch Kenntnisse in der Leitung und in der Administration von Projekten notwendig. Auch Vereine und Nonprofit-Organisationen ziehen einen grossen Nutzen daraus, wenn ihre Projekte professionell abgewickelt werden.

Das heutige Wirtschaftsumfeld verlangt vom einzelnen Arbeitnehmer immer mehr berufliche Qualifikationen für bestimmte Funktionen in Form von Kompetenznachweisen und Auszeichnungen. Häufig sind Abschlüsse Türöffner für neue anspruchsvolle Aufgaben und Tätigkeiten.

Kompetenzstufe
B Könner
Dauer
1 Semester
Lernort
Bildungszentrum Sihlpost oder Campus Europaallee, direkt beim HB Zürich
Preis
 

Betrag CHF

Kurskosten

3'600.–

MeineLernbox (mehr Infos)

150.–

Interne Prüfungsgebühren

250.–

Gesamtpreis

4'000.–

10% Rabatt für Miglieder Kaufm. Verband ZH

– 360.–

Gesamtkosten für Mitglieder Kaufm. Verband ZH

3'640.–


10% Mitgliederrabatt
Mitglieder des Kaufmännischen Verbandes Zürich erhalten eine Ermässigung von 10% auf die Kurskosten.
Alle Infos zur Mitgliedschaft


Ratenzahlung
Standardmässig erhalten Sie pro Semester eine Rechnung. Auf Wunsch können Sie die Semesterrechnungen in jeweils 3 Raten bezahlen. Beachten Sie dazu unsere Bedingungen für Ratenzahlungen.

Preisinfo

Bitte beachten Sie die externen Prüfungsgebühren von www.siz.ch bzw. www.vzpm.ch.

Themen

Im Umfang von ca. 120 Lektionen erlernen Sie:

  • Grundlagen: Projekterfolg, Projektarten, Normen und Richtlinien, Typische Projektaufgaben, Rollen in Projekten, Projektorganisation
  • Projektinitialisierung: Projektauftrag, Ziele, Systemdenken, Risikomanagement, Stakeholdermanagement, Kick Off
  • Projektplanung: Systems Engineering, Projektphasen, Ablaufplanung, Termine, Kosten, Einsatzmittel, Kommunikation, Marketing, Konfigurationsmanagement
  • Problemlösung: Informationsbeschaffung, Kreativitätstechniken, Beurteilungstechniken
  • Projektführung: Teammanagement, Motivation, Konfliktmanagement, Führungsstile, Feedback, Selbstreflexion
  • Projektsteuerung: Überwachung Projektfortschritt, Changemanagement, Informationsmanagement, Qualitätsmanagement, Berichtswesen
  • Visualisierung und Tools: Organigramme, Flussdiagramme, Grafiken, Zeitpläne
  • Projektabschluss: Lessons learned, Abschlussbericht, Kostenkontrolle
Methodik

Als Studierende/-r profitieren Sie davon, dass alle Dozierenden sich mit unseren eigenen Angeboten im didaktischen Bereich weiterbilden können. So werden sie Ihnen das Fachwissen vielfältig vermitteln und Sie können sich auch Begleitkompetenzen aneignen.

Die Lehrmethoden richten sich nach der Thematik und der Zielsetzung der einzelnen Kurse:

  • Grundlagenreferate
  • Lehrgespräche
  • Einzel- und Gruppenarbeiten
  • Präsentationen durch Studierende
  • Diskussionsrunden
  • Workshops und Werkstätten
  • Rollenspiele

Im Klassenverband fördern Sie mit Diskussionen aus unterschiedlichen Blickwinkeln Ihre kritische und vernetzte Denkweise sowie die schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit.

Während dem Unterricht werden regelmässig Kurztests mit Selbstkorrektur durchgeführt. Damit profitieren Sie von einer laufenden Standortbestimmung und erhöhen Ihre Sicherheit im Lösen von Prüfungsfragen.

Der Kursbesuch umfasst 4–8 Lektionen pro Woche. Während der gesamten Ausbildungszeit ist mit 2-4 Stunden Heimstudium pro Woche zu rechnen (Repetition und Vertiefung des Stoffes, Lösen von Hausaufgaben, Arbeiten in freiwilligen Lerngruppen).

Bildungsziele

Mit diesem Zertifikatskurs wählen Sie den typischen Einstieg für eine solide Grundausbildung im Bereich Projektmanagement. Während der fundierten Ausbildung lernen Sie alle relevanten Methoden und Techniken für erfolgreiches Projektmanagement kennen.

Sie sind in der Lage:

  • ein Projekt mittels einer sinnvollen Projektplanung zu organisieren (Projektstrukturen, Projektphasen, Arbeitspakete, Lieferobjekte, Ressourcen)
  • für den Projekterfolg mit Risiken und Stakeholdern umsichtig umzugehen
  • mittels Leistungs- und Fortschrittskontrolle ein Projekt erfolgreich zu steuern
  • Projektdaten und -dokumente, Ideen und Informationen aussagekräftig aufzubereiten, zu sammeln und aufzubewahren
  • ein Projektmanagementtool als unterstützendes Arbeitsmittel einzusetzen
  • im Rahmen des Projektmarketings sinnvolle Projektkommunikation zu betreiben und das Projekt nach Aussen positiv zu verkaufen
Voraussetzungen

Die Ausbildung ist fach- und branchenneutral und eignet sich für Berufstätige aller Branchen. Für einen optimalen Praxistransfer haben Sie idealerweise erste Erfahrungen in Projektmitarbeit oder Teilprojektleitung gesammelt. Dies ist jedoch nicht Voraussetzung.

Prüfungsträger

SIZ  www.siz.ch 

IPMA/VZPM www.vzpm.ch

Kompetenzstufe
B Könner
Dauer
1 Semester
Lernort
Bildungszentrum Sihlpost oder Campus Europaallee, direkt beim HB Zürich
Preis
 

Betrag CHF

Kurskosten

3'600.–

MeineLernbox (mehr Infos)

150.–

Interne Prüfungsgebühren

250.–

Gesamtpreis

4'000.–

10% Rabatt für Miglieder Kaufm. Verband ZH

– 360.–

Gesamtkosten für Mitglieder Kaufm. Verband ZH

3'640.–


10% Mitgliederrabatt
Mitglieder des Kaufmännischen Verbandes Zürich erhalten eine Ermässigung von 10% auf die Kurskosten.
Alle Infos zur Mitgliedschaft


Ratenzahlung
Standardmässig erhalten Sie pro Semester eine Rechnung. Auf Wunsch können Sie die Semesterrechnungen in jeweils 3 Raten bezahlen. Beachten Sie dazu unsere Bedingungen für Ratenzahlungen.

Preisinfo

Bitte beachten Sie die externen Prüfungsgebühren von www.siz.ch bzw. www.vzpm.ch.

Themen

Im Umfang von ca. 120 Lektionen erlernen Sie:

  • Grundlagen: Projekterfolg, Projektarten, Normen und Richtlinien, Typische Projektaufgaben, Rollen in Projekten, Projektorganisation
  • Projektinitialisierung: Projektauftrag, Ziele, Systemdenken, Risikomanagement, Stakeholdermanagement, Kick Off
  • Projektplanung: Systems Engineering, Projektphasen, Ablaufplanung, Termine, Kosten, Einsatzmittel, Kommunikation, Marketing, Konfigurationsmanagement
  • Problemlösung: Informationsbeschaffung, Kreativitätstechniken, Beurteilungstechniken
  • Projektführung: Teammanagement, Motivation, Konfliktmanagement, Führungsstile, Feedback, Selbstreflexion
  • Projektsteuerung: Überwachung Projektfortschritt, Changemanagement, Informationsmanagement, Qualitätsmanagement, Berichtswesen
  • Visualisierung und Tools: Organigramme, Flussdiagramme, Grafiken, Zeitpläne
  • Projektabschluss: Lessons learned, Abschlussbericht, Kostenkontrolle
Methodik

Als Studierende/-r profitieren Sie davon, dass alle Dozierenden sich mit unseren eigenen Angeboten im didaktischen Bereich weiterbilden können. So werden sie Ihnen das Fachwissen vielfältig vermitteln und Sie können sich auch Begleitkompetenzen aneignen.

Die Lehrmethoden richten sich nach der Thematik und der Zielsetzung der einzelnen Kurse:

  • Grundlagenreferate
  • Lehrgespräche
  • Einzel- und Gruppenarbeiten
  • Präsentationen durch Studierende
  • Diskussionsrunden
  • Workshops und Werkstätten
  • Rollenspiele

Im Klassenverband fördern Sie mit Diskussionen aus unterschiedlichen Blickwinkeln Ihre kritische und vernetzte Denkweise sowie die schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit.

Während dem Unterricht werden regelmässig Kurztests mit Selbstkorrektur durchgeführt. Damit profitieren Sie von einer laufenden Standortbestimmung und erhöhen Ihre Sicherheit im Lösen von Prüfungsfragen.

Der Kursbesuch umfasst 4–8 Lektionen pro Woche. Während der gesamten Ausbildungszeit ist mit 2-4 Stunden Heimstudium pro Woche zu rechnen (Repetition und Vertiefung des Stoffes, Lösen von Hausaufgaben, Arbeiten in freiwilligen Lerngruppen).

Bildungsziele

Mit diesem Zertifikatskurs wählen Sie den typischen Einstieg für eine solide Grundausbildung im Bereich Projektmanagement. Während der fundierten Ausbildung lernen Sie alle relevanten Methoden und Techniken für erfolgreiches Projektmanagement kennen.

Sie sind in der Lage:

  • ein Projekt mittels einer sinnvollen Projektplanung zu organisieren (Projektstrukturen, Projektphasen, Arbeitspakete, Lieferobjekte, Ressourcen)
  • für den Projekterfolg mit Risiken und Stakeholdern umsichtig umzugehen
  • mittels Leistungs- und Fortschrittskontrolle ein Projekt erfolgreich zu steuern
  • Projektdaten und -dokumente, Ideen und Informationen aussagekräftig aufzubereiten, zu sammeln und aufzubewahren
  • ein Projektmanagementtool als unterstützendes Arbeitsmittel einzusetzen
  • im Rahmen des Projektmarketings sinnvolle Projektkommunikation zu betreiben und das Projekt nach Aussen positiv zu verkaufen
Voraussetzungen

Die Ausbildung ist fach- und branchenneutral und eignet sich für Berufstätige aller Branchen. Für einen optimalen Praxistransfer haben Sie idealerweise erste Erfahrungen in Projektmitarbeit oder Teilprojektleitung gesammelt. Dies ist jedoch nicht Voraussetzung.

Prüfungsträger

SIZ  www.siz.ch 

IPMA/VZPM www.vzpm.ch

Anmeldung zu den Varianten dieses Bildungsgangs

  • Dienstag und Donnerstag von 17.45 – 21.00 Uhr
    Erster Kurstag: 11.05.2021 | Letzter Kurstag: 28.10.2021

Sie sind sich nicht ganz sicher, ob dieses Bildungsangebot das richtige für Sie ist? Oder Sie haben noch Fragen? Besuchen Sie einen unserer Infoanlässe oder nehmen Sie mit unserem Beratungsteam Kontakt auf.