Direkt zum Inhalt

Formate

Formate
Skilltrainer

Themen

Themen
Sachbearbeiter/-in internationale Auftragsabwicklung Export/Import

Werden Sie zum erfolgreichen Faktor für die «Exportnation Schweiz».

Sachbearbeiter/-in internationale Auftragsabwicklung Export/Import

Zertifikat der Höheren Fachschule für Aussenwirtschaft

Anmelden Factsheet als PDF

Steigen Sie ein in die spannende Welt von Import-Export und Crosstrade. Erarbeiten Sie sich systematisch das nötige Wissen, das Sie brauchen, um in dieser Berufswelt Fuss zu fassen. An der KV Business School Zürich beginnt Ihre berufliche Karriere.

Die Weiterbildung «Sachbearbeiter/-in Auftragsabwicklung Export/Import» bietet einen praxisnahen, kompakten Einstieg in die spannende Welt des Aussenhandels und zeigt auf, wie die Auftragsabwicklung im Export und Import im Detail funktioniert. Die Kursteilnehmenden lernen die notwenigen Fachkompetenzen, damit sie ihre Aufgaben im Rahmen der Abwicklung internationaler Aufträge effizient und fachlich korrekt erledigen können. Dazu kennen sie die grundlegenden Zusammenhänge im internationalen Geschäft und wissen, wo sie Unklarheiten nachschlagen oder nachfragen können. Sie sind in der Lage, Aussenhandelsfachleute und Aussenhandelsleiter in ausführender Tätigkeit zu unterstützen und verfügen über alle Grundlagen für eine weitere Karriere in der Aussenwirtschaft.

Zielgruppen

Sie arbeiten in einem international tätigen Unternehmen (Export, Import, Crosstrade) und möchten sich einen Überblick über die Auftragsabwicklung im Export und Import und die Unterschiede zwischen dem nationalen und dem internationalen Geschäft verschaffen.

Sie sind Neu-, Wieder- und Quereinsteiger im Bereich der Auftragsabwicklung im Export und Import und suchen aktuelles, praxisorientiertes Fachwissen, welches Sie direkt in Ihrem Berufsalltag einsetzen können.

Sie möchten sich eine solide Basis für den weiterführenden Lehrgang «Aussenhandelsfachfrau/mann mit eidg. Fachausweis» aufbauen.

Berufsbild

Sachbearbeiter/-innen Auftragsabwicklung Export/Import bearbeiten administrative Teilaufgaben im Rahmen der Abwicklung von Export- und Importaufträgen. Sie finden sich in der internationalen Auftragsabwicklung zurecht und kennen die verschiedenen Prozessschritte und Zusammenhänge. Die Tätigkeiten der verschiedenen Dienstleister des Aussenhandels (beispielsweise Spediteure oder Transportunternehmer) und deren Einsatz sind ihnen bekannt. Mit ihrem KnowHow bringen sie sich aktiv innerhalb ihres Teams ein.

Sachbearbeiter/-innen Auftragsabwicklung Export/Import arbeiten in international tätigen Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen in Abteilungen wie Sales, Verkaufsinnendienst, Order Processing, Traffic, Einkauf oder Auftragsabwicklung an der operativen Abwicklung von Export-, Import- und Crosstradegeschäften. In der Regel werden sie von Aussenhandelsfachleuten fachlich geführt und unterstützen diese.

Kompetenzstufe
B Könner
Dauer
Ca. 3-4 Monate
Lernort
Bildungszentrum Sihlpost oder Campus Europaallee, direkt beim HB Zürich
Preis
 

Betrag CHF

Kurskosten (inkl. Lehrmittel und Prüfung)

4'600–

 

Hinweis: Dieser Kurs wird von der Höheren Fachschule für Aussenhandel HFA durchgeführt. Es gelten die auf der Webseite der HFA publizierten Preise.

Preisinfo

Bundesbeitrag

Finanzielle Beiträge des Bundes für Sie

Alle Teilnehmenden in Bildungsgängen zur Vorbereitung auf eine eidg. Prüfung (eidg. Fachausweis oder eidg. Diplom) werden mit bis zu 50% der Kosten für ihre Weiterbildung unterstützt. Anspruch auf diese Unterstützung haben alle Personen, welche zur entsprechenden eidgenössischen Prüfung antreten.  Sie beantragen die Rückerstattung nach absolvierter Prüfung direkt beim Bund.

Für den Bildungsgang «Sachbearbeiter/-in Auftragsabwicklung Export/Import» bedeutet dies:
Das Angebot ist als Teil Ihrer Weiterbildung beitragsberechtigt unter folgenden Bedingungen:

  • Sie absolvieren innerhalb von 7 Jahren (ab Ausbildungsstart) auch die eidg. Berufsprüfung für «Aussenhandelsfachmann/fachfrau»
  • Sie haben keine Kantonsbeiträge für Ihre Ausbildung zum «Sachbearbeiter/-in Auftragsabwicklung Export/Import» erhalten.
  • Der vom Bund maximal ausbezahlte Betrag für einen eidg. Fachausweis inkl. aller vorbereitenden Kurse beträgt CHF 9500.-
     

Beachten Sie auch die Hinweise auf der Webseite der HFA.

Themen

Lernsequenzen des Kurses:

  • Die Bedeutung des Aussenhandels für die Schweiz
  • Grundformen, Sonderformen und Besonderheiten des Aussenhandels
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Compliance im Kontext des Aussenhandels
  • Auftragsprüfung, Systemerfassung
  • Operative Planung der Auftragsabwicklung
  • Leistungsdisposition
  • Vertraglich vereinbarte Forderungssicherung
  • Steuerung des Wechselkursrisikos, Versandbereitstellung
  • Erstellung der Handelspapiere
  • Disposition der Absatzlogistik
  • Beschaffung der Versandpapiere
  • Disposition der Ausfuhr- und Einfuhrabfertigung, Zahlungsaufforderung und Zahlungsauslösung, Zahlungseingangsprüfung, administrative Schlussarbeiten
  • Auftragsabwicklung Import

Total 88 Lektionen

Methodik

Der Kursleiter führt die Klasse in 22 Unterrichtsabenden durch die Geschäftsprozesse «Auftragsabwicklung Export» und «Auftragsabwicklung Import». Schritt für Schritt werden die notwendigen Fach- und Handlungskompetenzen praxisnah und stufengerecht vermittelt und erarbeitet. Unterstützt wird dieser Prozess durch das neu aufgelegte Lehrmittel des Kurses und 12 eigens für diesen Kurs produzierten Lernvideos, mit welchen sich die Studierenden flexibel und in ihrem eigenen Lerntempo auf den Unterricht vorbereiten.

Bildungsziele

Die Weiterbildung Sachbearbeiter/innen Auftragsabwicklung Export/Import bietet einen praxisnahen, kompakten Einstieg in die spannende Welt des Aussenhandels und zeigt auf, wie die Auftragsabwicklung im Export und Import im Detail funktioniert. Absolventinnen und Absolventen des Kurses sind bestens gerüstet, um Teilaufgaben im Bereich der internationalen Auftragsabwicklung eigenständig zu erledigen und sich mit ihrem KnowHow im Team einzubringen. Zudem verfügen sie über eine exzellente Basis für die weiterführende Ausbildung «Aussenhandelsfachleute mit eidg. Fachausweis».

Stimmen zum Bildungsgang

«Im Kurs entwickelte ich ein Verständnis für die Unterschiede zwischen nationalem und internationalem Geschäft und ich lernte die verschiedenen Tätigkeiten von Logistikunternehmen, Lagerhalter, Zollagenten und Versicherungen kennen.»

Denis Junuzovic, Forster Profilsysteme

 

«Generell habe ich die Weiterbildung sehr positiv erlebt. Habe mich jeden Dienstag und Donnerstag gefreut, in die Schule zu kommen, um Neues lernen zu dürfen. Dies lag sicher an den interessanten Themen und meiner Motivation, aber auch an den gut verständlichen Erklärungen von unserem Dozenten.»
Marco Acklin

 

«Vielen Dank für die super Weiterbildung, ich habe dank dieser eine neue Stelle gefunden und freue mich sehr.»
Sarah Hollenstein

 

«Der Kurs hat mir gut gefallen, ich konnte sehr viel lernen, da ich in der Auftragsabwicklung noch wenig Bescheid wusste. Der Dozent hatte sehr viel Erfahrung in diesem Bereich und konnte immer wieder interessante Beispiele aus der Praxis einbringen. Schwierige Themen wurden Schritt für Schritt und verständlich erklärt und bei Fragen wurde uns geholfen. Die Lehrmittel waren umfangreich und gut verständlich.»
Silvan Meier, Absolvent Sachbearbeiter Auftragsabwicklung Export/Import  2017

 

«Für mich war es ein sehr spannender Lehrgang. Der Unterricht war immer sehr strukturiert und interessant aufgebaut. Sehr gut sind auch die vielen Beispiele und Erfahrungen, die durch den Dozenten in den Unterricht eingebracht wurden. Meine Erwartungen wurden vollständig erfüllt.»
Nadja Hirschmann, Absolventin Sachbearbeiterin Auftragsabwicklung Export/Import  2017

 

«Die Weiterbildung war für mich sehr lehrreich. Da ich neu in den Aussenhandel eingestiegen bin, konnte ich mir dank des Kurses sehr viel Wissen aneignen. Die Organisation war gut, das Lehrmaterial ist sehr übersichtlich gestaltet und dient weiterhin als Nachschlagewerk. Der Kurs hat meine Erwartungen voll und ganz erfüllt, ich kann den Kurs nur weiterempfehlen.»
Lucas Frey, 2017, Absolvent Sachbearbeiter Auftragsabwicklung Export/Import  2017 

Voraussetzungen

Für die Kursteilnahme wird eine abgeschlossene Berufsgrundausbildung vorausgesetzt (in der Regel KV-Lehre). Gute Kenntnisse der deutschen Sprache sind notwendig, um dem Unterricht folgen und die Lehrmittel verstehen zu können. Erste Berufserfahrung im Aussenhandel ist von Vorteil, jedoch nicht Voraussetzung.

Kompetenzstufe
B Könner
Dauer
Ca. 3-4 Monate
Lernort
Bildungszentrum Sihlpost oder Campus Europaallee, direkt beim HB Zürich
Preis
 

Betrag CHF

Kurskosten (inkl. Lehrmittel und Prüfung)

4'600–

 

Hinweis: Dieser Kurs wird von der Höheren Fachschule für Aussenhandel HFA durchgeführt. Es gelten die auf der Webseite der HFA publizierten Preise.

Preisinfo

Bundesbeitrag

Finanzielle Beiträge des Bundes für Sie

Alle Teilnehmenden in Bildungsgängen zur Vorbereitung auf eine eidg. Prüfung (eidg. Fachausweis oder eidg. Diplom) werden mit bis zu 50% der Kosten für ihre Weiterbildung unterstützt. Anspruch auf diese Unterstützung haben alle Personen, welche zur entsprechenden eidgenössischen Prüfung antreten.  Sie beantragen die Rückerstattung nach absolvierter Prüfung direkt beim Bund.

Für den Bildungsgang «Sachbearbeiter/-in Auftragsabwicklung Export/Import» bedeutet dies:
Das Angebot ist als Teil Ihrer Weiterbildung beitragsberechtigt unter folgenden Bedingungen:

  • Sie absolvieren innerhalb von 7 Jahren (ab Ausbildungsstart) auch die eidg. Berufsprüfung für «Aussenhandelsfachmann/fachfrau»
  • Sie haben keine Kantonsbeiträge für Ihre Ausbildung zum «Sachbearbeiter/-in Auftragsabwicklung Export/Import» erhalten.
  • Der vom Bund maximal ausbezahlte Betrag für einen eidg. Fachausweis inkl. aller vorbereitenden Kurse beträgt CHF 9500.-
     

Beachten Sie auch die Hinweise auf der Webseite der HFA.

Themen

Lernsequenzen des Kurses:

  • Die Bedeutung des Aussenhandels für die Schweiz
  • Grundformen, Sonderformen und Besonderheiten des Aussenhandels
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Compliance im Kontext des Aussenhandels
  • Auftragsprüfung, Systemerfassung
  • Operative Planung der Auftragsabwicklung
  • Leistungsdisposition
  • Vertraglich vereinbarte Forderungssicherung
  • Steuerung des Wechselkursrisikos, Versandbereitstellung
  • Erstellung der Handelspapiere
  • Disposition der Absatzlogistik
  • Beschaffung der Versandpapiere
  • Disposition der Ausfuhr- und Einfuhrabfertigung, Zahlungsaufforderung und Zahlungsauslösung, Zahlungseingangsprüfung, administrative Schlussarbeiten
  • Auftragsabwicklung Import

Total 88 Lektionen

Methodik

Der Kursleiter führt die Klasse in 22 Unterrichtsabenden durch die Geschäftsprozesse «Auftragsabwicklung Export» und «Auftragsabwicklung Import». Schritt für Schritt werden die notwendigen Fach- und Handlungskompetenzen praxisnah und stufengerecht vermittelt und erarbeitet. Unterstützt wird dieser Prozess durch das neu aufgelegte Lehrmittel des Kurses und 12 eigens für diesen Kurs produzierten Lernvideos, mit welchen sich die Studierenden flexibel und in ihrem eigenen Lerntempo auf den Unterricht vorbereiten.

Bildungsziele

Die Weiterbildung Sachbearbeiter/innen Auftragsabwicklung Export/Import bietet einen praxisnahen, kompakten Einstieg in die spannende Welt des Aussenhandels und zeigt auf, wie die Auftragsabwicklung im Export und Import im Detail funktioniert. Absolventinnen und Absolventen des Kurses sind bestens gerüstet, um Teilaufgaben im Bereich der internationalen Auftragsabwicklung eigenständig zu erledigen und sich mit ihrem KnowHow im Team einzubringen. Zudem verfügen sie über eine exzellente Basis für die weiterführende Ausbildung «Aussenhandelsfachleute mit eidg. Fachausweis».

Stimmen zum Bildungsgang

«Im Kurs entwickelte ich ein Verständnis für die Unterschiede zwischen nationalem und internationalem Geschäft und ich lernte die verschiedenen Tätigkeiten von Logistikunternehmen, Lagerhalter, Zollagenten und Versicherungen kennen.»

Denis Junuzovic, Forster Profilsysteme

 

«Generell habe ich die Weiterbildung sehr positiv erlebt. Habe mich jeden Dienstag und Donnerstag gefreut, in die Schule zu kommen, um Neues lernen zu dürfen. Dies lag sicher an den interessanten Themen und meiner Motivation, aber auch an den gut verständlichen Erklärungen von unserem Dozenten.»
Marco Acklin

 

«Vielen Dank für die super Weiterbildung, ich habe dank dieser eine neue Stelle gefunden und freue mich sehr.»
Sarah Hollenstein

 

«Der Kurs hat mir gut gefallen, ich konnte sehr viel lernen, da ich in der Auftragsabwicklung noch wenig Bescheid wusste. Der Dozent hatte sehr viel Erfahrung in diesem Bereich und konnte immer wieder interessante Beispiele aus der Praxis einbringen. Schwierige Themen wurden Schritt für Schritt und verständlich erklärt und bei Fragen wurde uns geholfen. Die Lehrmittel waren umfangreich und gut verständlich.»
Silvan Meier, Absolvent Sachbearbeiter Auftragsabwicklung Export/Import  2017

 

«Für mich war es ein sehr spannender Lehrgang. Der Unterricht war immer sehr strukturiert und interessant aufgebaut. Sehr gut sind auch die vielen Beispiele und Erfahrungen, die durch den Dozenten in den Unterricht eingebracht wurden. Meine Erwartungen wurden vollständig erfüllt.»
Nadja Hirschmann, Absolventin Sachbearbeiterin Auftragsabwicklung Export/Import  2017

 

«Die Weiterbildung war für mich sehr lehrreich. Da ich neu in den Aussenhandel eingestiegen bin, konnte ich mir dank des Kurses sehr viel Wissen aneignen. Die Organisation war gut, das Lehrmaterial ist sehr übersichtlich gestaltet und dient weiterhin als Nachschlagewerk. Der Kurs hat meine Erwartungen voll und ganz erfüllt, ich kann den Kurs nur weiterempfehlen.»
Lucas Frey, 2017, Absolvent Sachbearbeiter Auftragsabwicklung Export/Import  2017 

Voraussetzungen

Für die Kursteilnahme wird eine abgeschlossene Berufsgrundausbildung vorausgesetzt (in der Regel KV-Lehre). Gute Kenntnisse der deutschen Sprache sind notwendig, um dem Unterricht folgen und die Lehrmittel verstehen zu können. Erste Berufserfahrung im Aussenhandel ist von Vorteil, jedoch nicht Voraussetzung.

Anmeldung zu den Varianten dieses Bildungsgangs

  • Dienstag und Donnerstag, 17.45 - 21.00 Uhr
    Erster Kurstag: 26.10.2021 | Letzter Kurstag: 25.01.2022

    Für die Anmeldung werden Sie direkt auf die Webseite der Höheren Fachschule für Aussenhandel, HFA, weitergeleitet.

Sie sind sich nicht ganz sicher, ob dieses Bildungsangebot das richtige für Sie ist? Oder Sie haben noch Fragen? Besuchen Sie einen unserer Infoanlässe oder nehmen Sie mit unserem Beratungsteam Kontakt auf.

Bildungsgänge

Hier finden Sie Bildungsangebote mit national anerkannten Abschlüssen. Ihr Ziel ist ein eidg. anerkannter Abschluss der Höheren Berufsbildung (eidg. Fachausweis, eidg. Diplom) oder ein Diplom von edupool.ch. Unsere Bildungsgänge bereiten Sie zuverlässig und professionell auf die zentralen Abschlussprüfungen vor.

Hier finden Sie Bildungsangebote mit national anerkannten Abschlüssen. Ihr Ziel ist ein eidg. anerkannter Abschluss der Höheren Berufsbildung (eidg. Fachausweis, eidg. Diplom) oder ein Diplom von edupool.ch. Unsere Bildungsgänge bereiten Sie zuverlässig und professionell auf die zentralen Abschlussprüfungen vor.
Aussenhandelsfachmann/ -frau
Mit eidg. Fachausweis
Dauer
2 Semester
Nächster Start
16.04.2021