Direkt zum Inhalt

Formate

Formate
Skilltrainer

Themen

Themen
Sachbearbeiter/-in internationale Auftragsabwicklung Export/Import

Werden Sie zum erfolgreichen Faktor für die «Exportnation Schweiz».

Sachbearbeiter/-in internationale Auftragsabwicklung Export/Import

Zertifikate der HFA und der KV Business School Zürich

Factsheet als PDF

Steigen Sie ein in die spannende Welt von Import-Export und Crosstrade. Erarbeiten Sie sich systematisch das nötige Wissen, das Sie brauchen, um in dieser Berufswelt Fuss zu fassen. An der KV Business School Zürich beginnt Ihre berufliche Karriere.

Für die «Exportnation Schweiz» sind kompetente Mitarbeitende in der internationalen Geschäftstätigkeit ein entscheidender Faktor für den Erfolg. Dank soliden Kenntnissen rund um Fragestellungen im Export/Import werden Sie zu einer geschätzten Fachkraft in diesem immer wichtiger werdenden Geschäftsumfeld.

Sie schaffen damit auch eine solide Basis, auf der Sie Ihre weitere berufliche Entwicklung aufbauen können.

Im Rahmen des HFA-Verbundes setzen sich verschiedene KV-Weiterbildungsinstitute gemeinsam für den Auf- und Ausbau einer umfassenden Bildungswelt für Berufsleute im Export, Import und Crosstrade ein. Im HFA-Verbund legen alle Partner höchsten Wert auf die Qualität der Bildungsangebote und die bestmögliche Betreuung der Studentinnen und Studenten. Da die Weiterbildungen an allen Schulen des Verbundes nach denselben Abläufen, Lernzielen, Lehrmitteln und grösstenteils mit den gleichen Dozierenden durchgeführt werden, erhalten alle Absolventinnen und Absolventen eine schulunabhängige, einheitliche Weiterbildung mit standardisierten Abschlüssen.

Zielgruppen

Sie arbeiten in einem international tätigen Unternehmen (Export, Import, Crosstrade) und möchten sich einen Überblick über die Auftragsabwicklung im Export und Import und die Unterschiede zwischen dem nationalen und dem internationalen Geschäft verschaffen.

Sie sind Neu-, Wieder- und Quereinsteiger im Bereich der Auftragsabwicklung im Export und Import und suchen aktuelles, praxisorientiertes Fachwissen, welches Sie direkt in Ihrem Berufsalltag einsetzen können.

Sie möchten sich eine solide Basis für den weiterführenden Lehrgang «Aussenhandelsfachfrau/mann mit eidg. Fachausweis» aufbauen.

Berufsbild

Sachbearbeiter/-innen Auftragsabwicklung Export/Import sind in der Lage, die ihnen übertragenen Teilaufgaben im Rahmen von Import- und Export-Aufträgen effizient und fachlich korrekt abzuwickeln. Sie kennen die einzelnen Prozessschritte der internationalen Auftragsabwicklung und verfügen über das grundlegende Fachwissen, welches sie für ihre tägliche Arbeit im Export- und Importgeschäft benötigen. Für Sie steht nicht nur das «wie» ihrer Arbeit im Vordergrund, sondern vor allem auch das «warum». Zudem verfügen Sie über alle Grundlagen für eine weitere Karriere in der Aussenwirtschaft.

Kompetenzstufe
B Könner
Dauer
Ca. 3-4 Monate
Lernort
Bildungszentrum Sihlpost oder Campus Europaallee, direkt beim HB Zürich
Preis
 

Betrag CHF

Kurskosten

4'350.–

MeineLernbox (mehr Infos)

140.–

Interne Prüfungsgebühren

150.–

Gesamtpreis

4'640.–

10% Rabatt für Mitglieder Kaufm. Verband ZH

– 435.–

Gesamtkosten für Mitglieder Kaufm. Verband ZH

4'205.–


10% Mitgliederrabatt
Mitglieder des Kaufmännischen Verbandes Zürich erhalten eine Ermässigung von 10% auf die Kurskosten.
Alle Infos zur Mitgliedschaft


Ratenzahlung
Standardmässig erhalten Sie pro Semester eine Rechnung. Auf Wunsch können Sie die Semesterrechnungen in jeweils 3 Raten bezahlen. Beachten Sie dazu unsere Bedingungen für Ratenzahlungen.

Preisinfo

Bundesbeitrag

Finanzielle Beiträge des Bundes für Sie

Alle Teilnehmenden in Bildungsgängen zur Vorbereitung auf eine eidg. Prüfung (eidg. Fachausweis oder eidg. Diplom) werden mit bis zu 50% der Kosten für ihre Weiterbildung unterstützt. Anspruch auf diese Unterstützung haben alle Personen, welche zur entsprechenden eidgenössischen Prüfung antreten.  Sie beantragen die Rückerstattung nach absolvierter Prüfung direkt beim Bund.

Für den Bildungsgang «Sachbearbeiter/-in Auftragsabwicklung Export/Import» bedeutet dies:
Das Angebot ist als Teil Ihrer Weiterbildung beitragsberechtigt unter folgenden Bedingungen:

  • Sie absolvieren innerhalb von 7 Jahren (ab Ausbildungsstart) auch die eidg. Berufsprüfung für «Aussenhandelsfachmann/fachfrau»
  • Sie haben keine Kantonsbeiträge für Ihre Ausbildung zum «Sachbearbeiter/-in Auftragsabwicklung Export/Import» erhalten.
  • Der vom Bund maximal ausbezahlte Betrag für einen eidg. Fachausweis inkl. aller vorbereitenden Kurse beträgt CHF 9500.-
     

Weitere Infos zur Subjektfinanzierung

Themen

Der Zertifikatskurs vermittelt auf Sachbearbeiter-Stufe (Mitarbeitende in ausführender Funktion, Anwender-Stufe) die Fachkompetenzen der Lernthemen:

  • Der Aussenhandel, Aussenhandelsunternehmen in der Schweiz: Grund- und Sonderformen sowie Besonderheiten des Aussenhandels, Umgang mit Dienstleistern der Aussenhandelsunternehmen, grenzüberschreitender Veredelungsverkehr, Submissionen, Exportverbund
  • Rechtliche Aspekte der internationalen Auftragsabwicklung: Rechtliche Grundlagen, Legal Compliance, Haftung, Verträge zwischen Exporteuren und Importeuren, Vertragsbruch, Sanktionen und Embargos, Urkunden und Wertpapiere, Incoterms
  • Zahlungs- und Devisenverkehr: Export- / Importkalkulation, Umgang mit Teuerung und Wechselkursrisiko, Factoring und Forfaitierung, Dokumentarinkasso und -akkreditiv, Bankgarantien
  • Tarifäre und nichttarifäre Handelshemmnisse: Zollverfahren, Verwendung von Zolltarifnummern, NCTS Ausfuhr, E-dec Export, EU-Verzollung, präferenzieller und nichtpräferenzieller Warenursprung, Umgang mit Freihandelsabkommen, Status «Ermächtigter Ausführer», Grundzüge der Mehrwertsteuer in der Europäischen Union
  • Spedition, Transport und Lagerhaltung: Die verschiedenen Verkehrsträger, der Speditionsvertrag, Umgang mit Transportdokumenten und Versandpapieren, Transportverpackung, Volumenberechnung, Brutto- / Nettogewicht, Vorversandkontrolle, Transportversicherung, Frankatur, Umgang mit Gefahrengütern, Lagerhaltung

Total 88 Lektionen (inkl. 2 Lektionen Zertifikatsprüfung am Ende des Kurses)

Methodik

Als Studierende/-r profitieren Sie davon, dass alle Dozierenden sich mit unseren eigenen Angeboten im didaktischen Bereich weiterbilden können. So werden sie Ihnen das Fachwissen vielfältig vermitteln und Sie können sich auch Begleitkompetenzen aneignen. Ihr betriebswirtschaftliches Wissen wird entsprechend Ihrer Stufe motivierend gefördert. Die Unterrichtsmethoden richten sich individuell nach dem Bildungsangebot. Erfahrene Dozierende aus Lehre und Praxis erteilen Ihnen handlungsorientierten Unterricht, bei dem die direkte Umsetzung der Inhalte an praktischen Fällen im Vordergrund steht. Sie geniessen praxisorientierten Unterricht, der unterschiedlichen Lerntypen gerecht wird und eine Vielfalt an Unterrichtsmethoden einsetzt:

  • Kurzreferate
  • Lehrgespräche
  • Lösen von Fallbeispielen
  • Trainingsfragen
  • Kleinen Gruppenarbeiten
Bildungsziele

Die Weiterbildung Sachbearbeiter/innen Auftragsabwicklung Export/Import bietet einen praxisnahen, kompakten Einstieg in die spannende Welt des Aussenhandels und zeigt auf, wie die Auftragsabwicklung im Export und Import im Detail funktioniert. Absolventinnen und Absolventen des Kurses sind bestens gerüstet, um Teilaufgaben im Bereich der internationalen Auftragsabwicklung eigenständig zu erledigen und sich mit ihrem KnowHow im Team einzubringen. Zudem verfügen sie über eine exzellente Basis für die weiterführende Ausbildung «Aussenhandelsfachleute mit eidg. Fachausweis».

Stimmen zum Bildungsgang

"Generell habe ich die Weiterbildung sehr positiv erlebt. Habe mich jeden Dienstag und Donnerstag gefreut, in die Schule zu kommen, um Neues lernen zu dürfen. Dies lag sicher an den interessanten Themen und meiner Motivation, aber auch an den gut verständlichen Erklärungen von unserem Dozenten."
Marco Acklin, Absolvent Sachbearbeiter Auftragsabwicklung Export/Import  2019

"Der Kurs hat mir gut gefallen, ich konnte sehr viel lernen, da ich in der Auftragsabwicklung noch wenig Bescheid wusste. Der Dozent hatte sehr viel Erfahrung in diesem Bereich und konnte immer wieder interessante Beispiele aus der Praxis einbringen. Schwierige Themen wurden Schritt für Schritt und verständlich erklärt und bei Fragen wurde uns geholfen. Die Lehrmittel waren umfangreich und gut verständlich.“
Silvan Meier, Absolvent Sachbearbeiter Auftragsabwicklung Export/Import  2017 

"Für mich war es ein sehr spannender Lehrgang. Der Unterricht war immer sehr strukturiert und interessant aufgebaut. Sehr gut sind auch die vielen Beispiele und Erfahrungen, die durch den Dozenten in den Unterricht eingebracht wurden. Meine Erwartungen wurden vollständig erfüllt.“ 
Nadja Hirschmann, Absolventin Sachbearbeiterin Auftragsabwicklung Export/Import  2017

"Die Weiterbildung war für mich sehr lehrreich. Da ich neu in den Aussenhandel eingestiegen bin, konnte ich mir dank des Kurses sehr viel Wissen aneignen. Die Organisation war gut, das Lehrmaterial ist sehr übersichtlich gestaltet und dient weiterhin als Nachschlagewerk. Der Kurs hat meine Erwartungen voll und ganz erfüllt, ich kann den Kurs nur weiterempfehlen."
Lucas Frey, 2017, Absolvent Sachbearbeiter Auftragsabwicklung Export/Import  2017 

Voraussetzungen

Für die Kursteilnahme wird eine abgeschlossene Berufsgrundausbildung vorausgesetzt (in der Regel KV-Lehre). Gute Kenntnisse der deutschen Sprache sind notwendig, um dem Unterricht folgen und die Lehrmittel verstehen zu können. Erste Berufserfahrung im Aussenhandel ist von Vorteil, jedoch nicht Voraussetzung.

Kompetenzstufe
B Könner
Dauer
Ca. 3-4 Monate
Lernort
Bildungszentrum Sihlpost oder Campus Europaallee, direkt beim HB Zürich
Preis
 

Betrag CHF

Kurskosten

4'350.–

MeineLernbox (mehr Infos)

140.–

Interne Prüfungsgebühren

150.–

Gesamtpreis

4'640.–

10% Rabatt für Mitglieder Kaufm. Verband ZH

– 435.–

Gesamtkosten für Mitglieder Kaufm. Verband ZH

4'205.–


10% Mitgliederrabatt
Mitglieder des Kaufmännischen Verbandes Zürich erhalten eine Ermässigung von 10% auf die Kurskosten.
Alle Infos zur Mitgliedschaft


Ratenzahlung
Standardmässig erhalten Sie pro Semester eine Rechnung. Auf Wunsch können Sie die Semesterrechnungen in jeweils 3 Raten bezahlen. Beachten Sie dazu unsere Bedingungen für Ratenzahlungen.

Preisinfo

Bundesbeitrag

Finanzielle Beiträge des Bundes für Sie

Alle Teilnehmenden in Bildungsgängen zur Vorbereitung auf eine eidg. Prüfung (eidg. Fachausweis oder eidg. Diplom) werden mit bis zu 50% der Kosten für ihre Weiterbildung unterstützt. Anspruch auf diese Unterstützung haben alle Personen, welche zur entsprechenden eidgenössischen Prüfung antreten.  Sie beantragen die Rückerstattung nach absolvierter Prüfung direkt beim Bund.

Für den Bildungsgang «Sachbearbeiter/-in Auftragsabwicklung Export/Import» bedeutet dies:
Das Angebot ist als Teil Ihrer Weiterbildung beitragsberechtigt unter folgenden Bedingungen:

  • Sie absolvieren innerhalb von 7 Jahren (ab Ausbildungsstart) auch die eidg. Berufsprüfung für «Aussenhandelsfachmann/fachfrau»
  • Sie haben keine Kantonsbeiträge für Ihre Ausbildung zum «Sachbearbeiter/-in Auftragsabwicklung Export/Import» erhalten.
  • Der vom Bund maximal ausbezahlte Betrag für einen eidg. Fachausweis inkl. aller vorbereitenden Kurse beträgt CHF 9500.-
     

Weitere Infos zur Subjektfinanzierung

Themen

Der Zertifikatskurs vermittelt auf Sachbearbeiter-Stufe (Mitarbeitende in ausführender Funktion, Anwender-Stufe) die Fachkompetenzen der Lernthemen:

  • Der Aussenhandel, Aussenhandelsunternehmen in der Schweiz: Grund- und Sonderformen sowie Besonderheiten des Aussenhandels, Umgang mit Dienstleistern der Aussenhandelsunternehmen, grenzüberschreitender Veredelungsverkehr, Submissionen, Exportverbund
  • Rechtliche Aspekte der internationalen Auftragsabwicklung: Rechtliche Grundlagen, Legal Compliance, Haftung, Verträge zwischen Exporteuren und Importeuren, Vertragsbruch, Sanktionen und Embargos, Urkunden und Wertpapiere, Incoterms
  • Zahlungs- und Devisenverkehr: Export- / Importkalkulation, Umgang mit Teuerung und Wechselkursrisiko, Factoring und Forfaitierung, Dokumentarinkasso und -akkreditiv, Bankgarantien
  • Tarifäre und nichttarifäre Handelshemmnisse: Zollverfahren, Verwendung von Zolltarifnummern, NCTS Ausfuhr, E-dec Export, EU-Verzollung, präferenzieller und nichtpräferenzieller Warenursprung, Umgang mit Freihandelsabkommen, Status «Ermächtigter Ausführer», Grundzüge der Mehrwertsteuer in der Europäischen Union
  • Spedition, Transport und Lagerhaltung: Die verschiedenen Verkehrsträger, der Speditionsvertrag, Umgang mit Transportdokumenten und Versandpapieren, Transportverpackung, Volumenberechnung, Brutto- / Nettogewicht, Vorversandkontrolle, Transportversicherung, Frankatur, Umgang mit Gefahrengütern, Lagerhaltung

Total 88 Lektionen (inkl. 2 Lektionen Zertifikatsprüfung am Ende des Kurses)

Methodik

Als Studierende/-r profitieren Sie davon, dass alle Dozierenden sich mit unseren eigenen Angeboten im didaktischen Bereich weiterbilden können. So werden sie Ihnen das Fachwissen vielfältig vermitteln und Sie können sich auch Begleitkompetenzen aneignen. Ihr betriebswirtschaftliches Wissen wird entsprechend Ihrer Stufe motivierend gefördert. Die Unterrichtsmethoden richten sich individuell nach dem Bildungsangebot. Erfahrene Dozierende aus Lehre und Praxis erteilen Ihnen handlungsorientierten Unterricht, bei dem die direkte Umsetzung der Inhalte an praktischen Fällen im Vordergrund steht. Sie geniessen praxisorientierten Unterricht, der unterschiedlichen Lerntypen gerecht wird und eine Vielfalt an Unterrichtsmethoden einsetzt:

  • Kurzreferate
  • Lehrgespräche
  • Lösen von Fallbeispielen
  • Trainingsfragen
  • Kleinen Gruppenarbeiten
Bildungsziele

Die Weiterbildung Sachbearbeiter/innen Auftragsabwicklung Export/Import bietet einen praxisnahen, kompakten Einstieg in die spannende Welt des Aussenhandels und zeigt auf, wie die Auftragsabwicklung im Export und Import im Detail funktioniert. Absolventinnen und Absolventen des Kurses sind bestens gerüstet, um Teilaufgaben im Bereich der internationalen Auftragsabwicklung eigenständig zu erledigen und sich mit ihrem KnowHow im Team einzubringen. Zudem verfügen sie über eine exzellente Basis für die weiterführende Ausbildung «Aussenhandelsfachleute mit eidg. Fachausweis».

Stimmen zum Bildungsgang

"Generell habe ich die Weiterbildung sehr positiv erlebt. Habe mich jeden Dienstag und Donnerstag gefreut, in die Schule zu kommen, um Neues lernen zu dürfen. Dies lag sicher an den interessanten Themen und meiner Motivation, aber auch an den gut verständlichen Erklärungen von unserem Dozenten."
Marco Acklin, Absolvent Sachbearbeiter Auftragsabwicklung Export/Import  2019

"Der Kurs hat mir gut gefallen, ich konnte sehr viel lernen, da ich in der Auftragsabwicklung noch wenig Bescheid wusste. Der Dozent hatte sehr viel Erfahrung in diesem Bereich und konnte immer wieder interessante Beispiele aus der Praxis einbringen. Schwierige Themen wurden Schritt für Schritt und verständlich erklärt und bei Fragen wurde uns geholfen. Die Lehrmittel waren umfangreich und gut verständlich.“
Silvan Meier, Absolvent Sachbearbeiter Auftragsabwicklung Export/Import  2017 

"Für mich war es ein sehr spannender Lehrgang. Der Unterricht war immer sehr strukturiert und interessant aufgebaut. Sehr gut sind auch die vielen Beispiele und Erfahrungen, die durch den Dozenten in den Unterricht eingebracht wurden. Meine Erwartungen wurden vollständig erfüllt.“ 
Nadja Hirschmann, Absolventin Sachbearbeiterin Auftragsabwicklung Export/Import  2017

"Die Weiterbildung war für mich sehr lehrreich. Da ich neu in den Aussenhandel eingestiegen bin, konnte ich mir dank des Kurses sehr viel Wissen aneignen. Die Organisation war gut, das Lehrmaterial ist sehr übersichtlich gestaltet und dient weiterhin als Nachschlagewerk. Der Kurs hat meine Erwartungen voll und ganz erfüllt, ich kann den Kurs nur weiterempfehlen."
Lucas Frey, 2017, Absolvent Sachbearbeiter Auftragsabwicklung Export/Import  2017 

Voraussetzungen

Für die Kursteilnahme wird eine abgeschlossene Berufsgrundausbildung vorausgesetzt (in der Regel KV-Lehre). Gute Kenntnisse der deutschen Sprache sind notwendig, um dem Unterricht folgen und die Lehrmittel verstehen zu können. Erste Berufserfahrung im Aussenhandel ist von Vorteil, jedoch nicht Voraussetzung.

Anmeldung zu den Varianten dieses Bildungsgangs

  • Nächstes Startdatum folgt.

Sie sind sich nicht ganz sicher, ob dieses Bildungsangebot das richtige für Sie ist? Oder Sie haben noch Fragen? Besuchen Sie einen unserer Infoanlässe oder nehmen Sie mit unserem Beratungsteam Kontakt auf.

Bildungsgänge

Hier finden Sie Bildungsangebote mit national anerkannten Abschlüssen. Ihr Ziel ist ein eidg. anerkannter Abschluss der Höheren Berufsbildung (eidg. Fachausweis, eidg. Diplom) oder ein Diplom von edupool.ch. Unsere Bildungsgänge bereiten Sie zuverlässig und professionell auf die zentralen Abschlussprüfungen vor.

Hier finden Sie Bildungsangebote mit national anerkannten Abschlüssen. Ihr Ziel ist ein eidg. anerkannter Abschluss der Höheren Berufsbildung (eidg. Fachausweis, eidg. Diplom) oder ein Diplom von edupool.ch. Unsere Bildungsgänge bereiten Sie zuverlässig und professionell auf die zentralen Abschlussprüfungen vor.
Aussenhandelsfachmann/ -frau
Mit eidg. Fachausweis
Dauer
2 - 3 Semester
Nächster Start
23.10.2020