Direkt zum Inhalt

Formate

Formate
Skilltrainer

Themen

Themen

Spezialist/-in für Mehrwertsteuerfragen im Aussenhandel

Zertifikat (durchgeführt an der HKV Aarau)

Factsheet als PDF

Als Spezialist/-in für Mehrwertsteuerfragen im Aussenhandel sind Sie in der Lage bei Ihrem Arbeitgeber die fachliche Verantwortung für die Deklaration und Abwicklung der Mehrwertsteuer bei der Ein- und Ausfuhr von Gütern zu übernehmen - ein komplexes, anspruchsvolles und spannendes Gebiet im Bereich Export, Import und Crosstrade!

Sie möchten sich spezialisiertes Wissen im Aussenhandel – speziell im Bereich der internationalen Allphasensteuer (Mehrwertsteuer) - aneignen. Sie sind in der Lage, die für die in- und ausländische Mehrwertsteuerabwicklung benötigten Angaben, wie den Ort der Lieferung, den Ort der Dienstleistung, die Steuerbemessungsgrundlage sowie den mehrwertsteuerrelevanten Text auf den Handels-, Proforma- und Zollrechnungen zu bestimmen. Sie wissen, welche Leistungen von der Steuer ausgenommen oder befreit sind und wie sich die internationale Mehrwertsteuerabwicklung reiner Lieferverträge von derjenigen der Werkslieferungsverträge unterscheidet.

Hinweis: Dieser Bildungsgang wird an unserer Partnerschule «Handelsschule KV Aarau» durchgeführt

Zielgruppen

Sie arbeiten in der internationalen Auftragsabwicklung (Export/Import, Crosstrade), im internationalen Vertrieb oder in der internationalen Beschaffung, haben in diesen Bereichen erste Erfahrungen gesammelt und möchten als Fachspezialist/-in den entsprechenden Aufgabenbereich (Fachbereich) selbständig bearbeiten und fachlich verantworten. Dieser Kurs wurde für Berufsleute aller Stufen entwickelt, welche sich im Bereich der internationalen Allphasensteuer (Mehrwertsteuer) spezialisieren möchten.

Für ehemalige Absolventinnen und Absolventen der Weiterbildungen Aussenhandelsfachfrau/-mann (Exportfachfrau/-mann) eignet sich dieser Kurs auch ideal als «Refresher» und zur spezifischen Erweiterung ihres Vorwissens.

Berufsbild

Spezialisten/-innen für Mehrwertsteuerfragen im Aussenhandel sind Berufsleute in der internationalen Auftragsabwicklung, im internationalen Vertrieb oder in der internationalen Beschaffung und arbeiten in export- und importorientierten Unternehmen oder im internationalen Handel (Crosstrade).

Für Ihren Berufsalltag verfügen die Absolventinnen und Absolventen dieses Kurses über:

  • Basiswissen im Bereich der Mehrwertsteuer.
  • Kenntnisse der Schweizerischen Mehrwertsteurer gemäss Bundesgesetz vom 12. Juli 2009.
  • die Fähigkeit die Abrechnungsarten voneinander abzugrenzen und die Steuerbarkeit einer Leistung zu prüfen.
  • Kenntnisse der Grundzüge der Mehrwertsteuer in der Europäischen Union.

Kompetenzstufe
C Profis
Dauer
4 Tage
Lernort
HKV Aarau
Hinweise zum Lernort

Dieser Bildungsgang wird von unserer Partnerschule «Handelsschule KV Aarau» in Aarau durchgeführt. Details zum Lehrgang und den Unterrichtszeiten entnehmen Sie der Webseite der HKV Aarau.

Preis
 

Betrag CHF

Kurskosten*

2'240.–

Lehrmittelkosten

90.–

Interne Prüfungsgebühren

150.–

Gesamtpreis

2'480.–

Preisinfo

* Da dieser Bildungsgang von unserer Partnerschule, Handelsschule KV Aarau, durchgeführt wird, gilt der aktuell auf der Webseite der Handelsschule KV Aarau ausgeschriebene Preis.

> Link zur Bildungsgangausschreibung der Handelsschule KV Aarau

Für dieses Angebot erhalten Mitglieder des Kaufmännischen Verbandes keinen Rabatt.

Themen
ThemaLektionen
Basiswissen Mehrwertsteuer
Grundzüge der Schweizerischen Mehrwertsteuer
gemäss Bundesgesetz vom 12. Juli 2009
Die Steuerabrechnung
Prüfung der Steuerbarkeit einer Leistung
Von der Inlandsteuer befreite Lieferungen
Grundzüge der Mehrwertsteuer in der Europäischen Union
Zertifizierungsprüfung

Total 32 Lektionen

Methodik

Als Studierende/-r profitieren Sie davon, dass alle Dozierenden sich mit unseren eigenen Angeboten im didaktischen Bereich weiterbilden können. So werden sie Ihnen das Fachwissen vielfältig vermitteln und Sie können sich auch Begleitkompetenzen aneignen. Die Unterrichtsmethoden richten sich individuell nach dem Bildungsangebot.

Erfahrene Dozierende aus Lehre und Praxis erteilen Ihnen handlungsorientierten Unterricht, bei dem die direkte Umsetzung der Inhalte anhand praktischer Fälle im Vordergrund steht.

Voraussetzungen

Für den Zertifikatskurs wird Berufserfahrung im Aussenhandel vorausgesetzt. Gute Kenntnisse der deutschen Sprache sind notwendig, Kursteilnehmer müssen dem Unterricht folgen und die Lehrmittel verstehen können.

Eine empfohlene fachspezifische Vorbereitung für diesen Kurs stellt der Besuch des Kurses «Sachbearbeiter/-in internationale Auftragsabwicklung Import/Export» dar.

 

Besuch des Kurses «Spezialist/-in für Mehrwertsteuerfragen im Aussenhandel»

Prüfungsträger

Höhere Fachschule für Aussenwirtschaft AG, www.aussenwirtschaft.biz

Am Ende des Kurses findet eine schriftliche Zertifikatsprüfung als Lernzielkontrolle statt. Die Prüfungen werden im Anschluss an den Kurs durch Experten korrigiert und benotet. Absolventen, welche die Prüfung bestehen, erhalten von der Höheren Fachschule für Aussenwirtschaft das Zertifikat "Spezialist/-in für Mehrwertsteuerfragen im Aussenhandel HFA" als Leistungsausweis.

Unabhängig von der Zertifkatsprüfung erhalten alle Absolventinnen und Absolventen des Kurses eine schriftliche Teilnahmebestätigung.

Kompetenzstufe
C Profis
Dauer
4 Tage
Lernort
HKV Aarau
Hinweise zum Lernort

Dieser Bildungsgang wird von unserer Partnerschule «Handelsschule KV Aarau» in Aarau durchgeführt. Details zum Lehrgang und den Unterrichtszeiten entnehmen Sie der Webseite der HKV Aarau.

Preis
 

Betrag CHF

Kurskosten*

2'240.–

Lehrmittelkosten

90.–

Interne Prüfungsgebühren

150.–

Gesamtpreis

2'480.–

Preisinfo

* Da dieser Bildungsgang von unserer Partnerschule, Handelsschule KV Aarau, durchgeführt wird, gilt der aktuell auf der Webseite der Handelsschule KV Aarau ausgeschriebene Preis.

> Link zur Bildungsgangausschreibung der Handelsschule KV Aarau

Für dieses Angebot erhalten Mitglieder des Kaufmännischen Verbandes keinen Rabatt.

Themen
ThemaLektionen
Basiswissen Mehrwertsteuer
Grundzüge der Schweizerischen Mehrwertsteuer
gemäss Bundesgesetz vom 12. Juli 2009
Die Steuerabrechnung
Prüfung der Steuerbarkeit einer Leistung
Von der Inlandsteuer befreite Lieferungen
Grundzüge der Mehrwertsteuer in der Europäischen Union
Zertifizierungsprüfung

Total 32 Lektionen

Methodik

Als Studierende/-r profitieren Sie davon, dass alle Dozierenden sich mit unseren eigenen Angeboten im didaktischen Bereich weiterbilden können. So werden sie Ihnen das Fachwissen vielfältig vermitteln und Sie können sich auch Begleitkompetenzen aneignen. Die Unterrichtsmethoden richten sich individuell nach dem Bildungsangebot.

Erfahrene Dozierende aus Lehre und Praxis erteilen Ihnen handlungsorientierten Unterricht, bei dem die direkte Umsetzung der Inhalte anhand praktischer Fälle im Vordergrund steht.

Voraussetzungen

Für den Zertifikatskurs wird Berufserfahrung im Aussenhandel vorausgesetzt. Gute Kenntnisse der deutschen Sprache sind notwendig, Kursteilnehmer müssen dem Unterricht folgen und die Lehrmittel verstehen können.

Eine empfohlene fachspezifische Vorbereitung für diesen Kurs stellt der Besuch des Kurses «Sachbearbeiter/-in internationale Auftragsabwicklung Import/Export» dar.

 

Besuch des Kurses «Spezialist/-in für Mehrwertsteuerfragen im Aussenhandel»

Prüfungsträger

Höhere Fachschule für Aussenwirtschaft AG, www.aussenwirtschaft.biz

Am Ende des Kurses findet eine schriftliche Zertifikatsprüfung als Lernzielkontrolle statt. Die Prüfungen werden im Anschluss an den Kurs durch Experten korrigiert und benotet. Absolventen, welche die Prüfung bestehen, erhalten von der Höheren Fachschule für Aussenwirtschaft das Zertifikat "Spezialist/-in für Mehrwertsteuerfragen im Aussenhandel HFA" als Leistungsausweis.

Unabhängig von der Zertifkatsprüfung erhalten alle Absolventinnen und Absolventen des Kurses eine schriftliche Teilnahmebestätigung.

Anmeldung zu den Varianten dieses Bildungsgangs

  • Anmeldung bei Handelsschule KV Aarau
    Nächstes Startdatum folgt

    Dieser Bildungsgang wird von unserer Partnerschule «Handelsschule KV Aarau» in Aarau durchgeführt. Details zum Lehrgang und den Unterrichtszeiten entnehmen Sie der Webseite der HKV Aarau.

Sie sind sich nicht ganz sicher, ob dieses Bildungsangebot das richtige für Sie ist? Oder Sie haben noch Fragen? Besuchen Sie einen unserer Infoanlässe oder nehmen Sie mit unserem Beratungsteam Kontakt auf.

Zertifikatskurse

Hier finden Sie Bildungsangebote mit schulspezifischem Abschluss. Ihr Ziel ist es, sich in wenigen Monaten praxisorientiert zu einem spezifischen Thema weiterzubilden. Sie lernen von Dozierenden, die selber erfolgreich in der Praxis tätig sind. Unser Credo: Heute lernen - morgen anwenden. Sie erlangen einen schulspezifischen Abschluss.

Hier finden Sie Bildungsangebote mit schulspezifischem Abschluss. Ihr Ziel ist es, sich in wenigen Monaten praxisorientiert zu einem spezifischen Thema weiterzubilden. Sie lernen von Dozierenden, die selber erfolgreich in der Praxis tätig sind. Unser Credo: Heute lernen - morgen anwenden. Sie erlangen einen schulspezifischen Abschluss.
Spezialist/-in für Zollfragen im Aussenhandel
Zertifikat der HFA und der KV Business School Zürich
Dauer
5 Tage
Nächster Start
Nächstes Startdatum folgt
Spezialist/-in für Logistikfragen im Aussenhandel
Zertifikat der HFA und der KV Business School Zürich
Dauer
5 Tage
Nächster Start
Nächstes Startdatum folgt