Direkt zum Inhalt

Formate

Formate
Skilltrainer

Themen

Themen

Infos rund um die Corona-Pandemie.

FAQ - Präsenzunterricht mit Corona Schutzkonzept

Der Präsenzunterricht findet unter Einhaltung der behördlichen Vorgaben und mit Corona-Schutzkonzept statt. Um die Gesundheit von allen zu schützen, haben wir umfassende Schutzmassnahmen getroffen.

Update: 21.10.2020


Kontakt

Sollten Sie wichtige Fragen oder Anliegen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Studierende:  kompetenzzentrum@kvz-schule.ch  (insbesondere für Krankheitsmeldung)
Seminarteilnehmerseminare@kvz-schule.ch 
Weiterbildungs-Interessentensihlpost@kvz-schule.ch 
Raummieter Bildungszentrum Sihlpost:  sihlpost@kvz-schule.ch 
Firmenkunden: firmenberatung@kvz-schule.ch 

Tel. 044 974 30 00
 

Dokumente:

Die wichtigsten Schutzmassnahmen

Die Schulungsräume wurden wo möglich unter Einhaltung des aktuellen Mindestabstands von 1,5 Metern eingerichtet.

Wo dies nicht möglich ist, werden Trennwände auf den Tischen eingesetzt. Verschiedene Abstandsmarkierungen sind im ganzen Gebäude angebracht. Die Zirkulation im Gebäude soll möglichst gering gehalten werden. 

Sowohl in öffentlich zugänglichen Bereichen wie Flur, Begegnungszonen oder Toiletten als auch in den Unterrichtsräumen gilt eine generelle Maskenpflicht.

Aufgrund der aktuell sehr dynamischen Entwicklung der Corona-Fallzahlen und gestützt auf die neue Covid-19 Verordnung des Bundes passt die KV Business School Zürich ihre Schutzmassnahmen per sofort an. Neu gilt auch während dem Unterricht in den Schulungsräumen eine Maskentragpflicht.

Regelmässiges Waschen und Desinfizieren der Hände.
  • Verzicht auf Händeschütteln und Umarmungen
  • Desinfektionsstationen an verschiedenen Orten 

Fragen Teilnehmende Präsenzunterricht

Es gelten vier Grundprinzipien zur Verhütung von Übertragungen in den Schulungsräumen:
  • Masken tragen
  • Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten
  • Wo Mindestabstand nicht möglich, bereitgestellte Trennwände einsetzen
  • regelmässig lüften 
Sowohl in öffentlich zugänglichen Bereichen wie auch in allen Schulzimmern gilt eine generelle Maskenpflicht.

Aufgrund der aktuell sehr dynamischen Entwicklung der Corona-Fallzahlen und gestützt auf die neue Covid-19 Verordnung des Bundes passt die KV Business School Zürich ihre Schutzmassnahmen per sofort an. Neu gilt auch während dem Unterricht in den Schulungsräumen eine Maskentragpflicht.

Personen, welche Covid-19-Krankheitssymptome aufweisen, dürfen NICHT am Präsenzunterricht teilnehmen.

Sie sollen sich in Isolation begeben und sich testen lassen gemäss den geltenden Empfehlungen des BAG und der Anordnung der kantonalen Behörden. Auch Personen, welche einen engen Kontakt mit einer an Covid-19 erkrankten Person hatten, insbesondere auch im Rahmen des familiären Zusammenlebens oder sonstige enge Kontakte, sollen sich in Quarantäne begeben und dürfen nicht am Präsenzunterricht teilnehmen. 

Personen, die positiv auf Covid-19 gestetet wurden, müssen die KV Business School umgehend informieren.
Wir nehmen dann mit Ihnen Kontakt auf, um eine allfällige Kommunikation an die Klasse und das weitere Vorgehen zu besprechen.

Kontakt: kompetenzzentrum@kvz-schule.ch oder Tel. 044 974 30 00

Personen, die nachweislich am Coronavirus erkrankt waren oder Kontakt zu entsprechenden Personen hatten, dürfen erst 14 Tage nach Genesung resp. nach Aufhebung der Isolation durch die zuständigen Behörden wieder am Präsenzunterricht teilnehmen.

Kontakt:

e-Mail:  kompetenzzentrum@kvz-schule.ch  

Tel.: 044 974 30 00

Fragen zur Raumvermietung

Raummieten im Bildungszentrum Sihlpost sind unter Auflagen möglich.

Um die Gesundheit von Gästen zu schützen, haben wir umfassende Schutzmassnahmen getroffen. Die Hygiene- und Verhaltensregeln gelten für alle Personen in unseren Räumlichkeiten. Kontaktieren Sie uns für konkrete Anfragen und Beratungen unter sihlpost@kvz-schule.ch 

Es gelten die gleichen Verhaltens- und Schutzmassnahmen, die auch für unseren Schulbetrieb gelten.

Die wichtigsten Schutzmassnahmen: 

Maskenpflicht

  • Sowohl in allen öffentlich zugänglichen Bereichen wie Flur, Begegnungszonen oder Toiletten als auch in allen Unterrichtsräumen gilt eine generelle Maskenpflicht.
     

Abstand halten

  •  Die Schulungsräume wurden wo möglich unter Einhaltung des aktuellen Mindestabstand von 1,5 Metern eingerichtet. 
  • Wo dies nicht möglich ist, werden Trennwände auf den Tischen eingesetzt. 
  • Zusätzlich gilt eine Maskenpflicht

Sie finden unser Schutzkonzept auf unserer Webseite: zum Schutzkonzept
Die wichtigsten Punkte finden Sie auch auf dem Merkblatt für Raummieter

 

Soweit möglich werden Kaffee, Pausen- und Mittagsverpflegungen in den Schulungsräumen eingenommen, um die Mobilität und Durchmischung im Haus tief zu halten.

Falls dies nicht möglich ist in klar abgegrenzten Bereichen. Auf Verpflegung vom Selbstbedienungsbuffet wird verzichtet! Soweit möglich, soll einzelverpacktes Essen (z.B. Sandwich) abgegeben werden. Derzeit sind Apéros nicht möglich. Gerne besprechen wir mit Ihnen die Möglichkeiten. 

Weitere Informationen zur aktuellen Situation

Corona-Infoseite des Kantons Zürich 

Bundesamt für Gesundheit (BAG)

Wir informieren Sie laufend auf unserer Website